Web-Entwickler nennt man die Leute die für den Teil wie Programmierung und Applikationen zuständig sind.

Screendesigner gestalten wie der Name schon sagt das Screendesign (Layout, Struktur etc) kümmern sich aber nicht um die Programmierung.

Grafiker erstellen die Grafiken.

Ein Webdesigner ist meistens eine Art Allrounder aus diesen Gebieten. Hauptsächliche Spezialisierung liegt auf Dingen wie HTML, CSS, Usability im Web, Browser-Darstellung etc.

Eine Ausbildung ist auf jedenfall empfehlenswert, ansonsten reicht es meiner Meinung nach auch aus sich sehr (!) intensiv mit der Materie zu befassen, eine Kreative Ader zu haben und sich eine Menge guter (!) Fachliteratur zu Gemüte zu führen.

Ich spreche als freiberuflicher Webdesigner aus Erfahrung.

...zur Antwort

Überleg dir erstmal wie du auflegen willst, mit Platten, Mp3s (geht ja in Dorfdissen z.b. sehr gut), Software, Turntables etc. Wenn du dich entschieden hast leg dir die Hardware zu, kauf dir Platten (um die 40 bis 80 solltens schon sein) und übe übe übe. Wenn du dich fit fühlst und gute Sets hast kannst dich dann auch in die ersten Clubs wagen. ;) Wichtig ist das du die Musik auflegst die dir gefällt, nur so wird man ein guter DJ, außerdem braucht man keine Ausbildung, nur Taktgefühl, Geduld und nen guten Geschmack für die Musik die man auflegen will.

...zur Antwort