Drogentest negativ! Welches Recht habe ich gegenüber der Polizei?

Ich bin heute (mit meinem Roller) in eine allgemeine Verkehrskontrolle gekommen. Nachdem nichts auffälliges gewesen war, so wurde ich von einem (von 3) Polizisten gegragt, ob ich einem Drogenschnelltest zustimmen würde.

Ich war verwundert und frug, warum sie einen machen wollen. Die Antwort hieß, das ich so aussehen würde. (Vom optischen her habe ich seit meiner Kindheit etwas tiefe Augenringe. Drogen, Alkohol oder Zigaretten habe ich mein Lebtag noch nie genommen!)

Ich lehnte dem Drogentest zunächst ab. Habe dann aber nachgegeben und stimmte dem Urintest zu, wenn ich wieder pinkeln könnte. Da ich aber kurz zuvor auf Toilette war, so hatte ich schlechte Karten!

Die Polizei nahm mich mit auf die Wache und ich trank dort in etwa 2 Liter Leitungswasser! Ich konnte einfach nicht pinkeln und somit nahm mich die Polizei nach ca. 1/2 Stunde mit zum nächsten Krankenhaus mit, um dort eine Blutuntersuchung machen lassen zu können. Dort, vor Ort konnte ich dann aber Urin abgeben und der Befund war nicht überraschend "negativ"!

Nach 2 Stunden war ich dann endlich wieder bei meinem Roller und der Tag war für mich beendet und zu meiner Verabredung (nichts wichtiges) bin ich dann nicht mehr gefahren.

Ich finde wirklich nichts rechtliches im Netz, außer "Wende Dich an einen Rechtsanwalt".

Bevor ich das jedoch mache, möchte ich nur wissen, ob ich mir so ein Procedere von der Polizei gefallen lassen muss? Und habe ich irgendeine Rechthabe gegen sowas vorzugehen, nur weil die Polizei aufgrund von äußerlichen Gegebenheiten (körperlich aber keine Auffälligkeiten!) meint, das ein konkreter Verdacht bestehen könnte.

Die Polizisten, die diesen Test durchgefochten haben, waren nicht sehr freundlich! Alle anderen Polizisten auf der Wache waren mir gegenüber sehr freundlich und einfühlsam für meine Situation.

Die Namen der Polizisten habe ich mir zum Schluss geben lassen.

Polizei, Recht, Drogentest, negativ
5 Antworten
Badehose (Slip) - Deutschland - Frankreich?

Als ich in unseren letzten Ferien bei meiner Tante in Frankreich zu besuch war, hatten mich ein paar Jungs aus der Nachbarschaft (ich kann kaum ein Wort Französich) mitgenommen ins Schwimmbad. Als ich ins Schwimmbad (mit meinen Schwimmshorts) gehen wollte, wurde ich von den Jungs (ich bin 12 Jahre alt - die anderen waren 10 bis 16 Jahre alt) ausgelacht. Ich war ein bischen verblüfft! Da haben die mich am Arm gepackt und sind mit mir zurück in den Kassenbereich gegangen und haben mir ein Schild gezeicht. Lesen konnte ich es nicht, aber durch die Zeichnungen habe ich es verstanden. Eine Badeshort war durchgestrichen und ein Badeslip grün hinterlegt. Es war mir durchaus peinlich gewesen, aber musste mir ein Badeslip von einem anderen Jungen leihen, der 3 Stück davon in seiner Tasche hatte. (War mir persönlich etwas arg eng. Aber es ging.) Meine Eltern kannten diese Regel in Frankreich nicht. Aber meine Tante erklärte mir, das diese Regel in allen kommunalen Schwimmbädern zumindest in dieser Region (Tours und Umgebung) gilt. Zurück nach Deutschland (Köln): Hier wirste ausgelacht, wenn Du einen Badeslip zum Schwimmen anziehst. Und wenn ich in ein Sportgeschäft (auch große Sportgeschäfte) gehe, so finde ich (zumindest in meiner Größe 152/164) keine Badeslips. Kastenbadehosen schon eher. Ich bin irgendwie auf den Geschmack gekommen und finde es (sorry!) irgendwie schon geil, mit einem Badeslip schwimmen zu gehen. Und das wichtigste, ich komme beim Schwimmen zumindest gut von der Stelle, was mit Badeshorts nicht sog gut geht.

  1. Frage: Es wird immer von uns Deutschen behauptet, die Franzosen wären so prüde und kompliziert. Was müssen wohl die Franzosen von uns Deutschen halten?
  2. Frage: Wo kann man solche Badeslips (siehe Bild) kaufen?

    Ich weiss, wie manche von meinen Freunden und Klassenkammeraden denken, wenn sie andere Jungs in Badeslips sehen... Die machen sich stets in perversesten Art und Weise um die Jungs lustig, die sie in Badeslips sehen. Ich möchte mir gerne mal eine solche Badehose (siehe Foto) irgendwo kaufen, wie sie ein Junge in Frankreich (Foto von mir von Ihm gemacht. Aber vor Respekt vor seiner Person zeige ich nur die Form der Badehose.) Ich finde diese nirgendwo zu kaufen (Adidas in rot)! Selbst nicht im bekanntesten Onlineauktionshaus in Deutschland oder Frankreich. Keine Chance! Und wenn ich mal eine solche Badehose irgendwo kaufen könnte, so hätte ich das erste mal echt Schiss mich vor meinen Freunden so im Schwimm- und Freibad so zu zeigen. Aber wie schon gesagt, ich finde eine solche Badeslip (speziell in rot) echt klasse (geil-sorry!), vor allen Dingen, weil unsere Väter solche Badehosen ja alle getragen hatten.

Badehose (Slip) - Deutschland - Frankreich?
Deutschland, Frankreich, Badehose, badeslip
7 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.