Mutter vergleicht mich ständig?

Meine Mutter vergleicht mich ständig mit anderen Leuten, indem sie z.b sagt, schau dir die und die Person an, du solltest dich genauso Verhalten / sein wie die und die Person oder das Introvertierte Menschen eher die Dummen sind, als geselligere Menschen. Sie ist ungebildet. Sehr oft vergleicht sie mich auch mit einem Familienmitglied der jedoch, ständig Verbrechen begeht, wie fahren ohne Führerschein, da es Ihm entzogen wurde, Drogenkonsum, Haftbefehl usw. Von alldem weiß meine Mutter und geht locker damit um, als ob das nichts wäre und merkt gar nicht, dass sie manipuliert wird. Dennoch vergleicht sie mich mit solchen Menschen und redet sie gut, so dass ich als die wahrhaftig schlechte Person dargestellt werde. Ich habe nie solche Sachen begangen, Ich studiere und versuche jeden Tag zu lernen, aber ständig versucht sie mich nieder zu machen, anstatt mir Mut zu geben und das gibt mir langsam das Gefühl, als hätte ich in Ihren Augen nichts erreicht oder das was ich im Leben erreicht habe, gar keinen Wert hat. Für sie scheint meine bloße Existenz keinen Sinn zu ergeben und sie zufrieden stellen kann man nicht. Man wird als dumm bezeichnet, dabei bemerkt sie selbst Ihre Dummheit nicht, verdreht außerdem immer wieder die Wörter um ihr Ego zu schützen, typisch Narzisstisches Verhalten. Mein Puls hat sich dadurch außerdem auch verschlechtert, da es langsam Dauerzustand ist und dabei bin ich sehr Jung. Ich würde gerne ausziehen, aber wegen den Umständen mit Corona, bin ich von Ihr leider finanziell abhängig. Ich weiß nicht mehr was ich tun soll, die Emotionen überwiegen langsam meinen Verstand... Eine Therapiestunde bei einem Psychologen habe ich bereits in betracht gezogen, aber würde mich trotzdem auf Ratschläge freuen.

Familie, Freundschaft, Psychologie, Liebe und Beziehung
3 Antworten