jackrussel pinkelt nur noch in die bude

hi. wir haben seit ca 6 monaten eine süße männliche jack russel mischung. das haupt-herrchen ist meine freundin - die auch in der tat recht streng mit ihm ist, wenn er sich mal auflehnt.

irgendwie lernt der hund einfach nicht sich zu melden wenn er mal raus muss...

und in den letzen tagen wird es mal wieder "schlimmer", obwohl wir ihm als ausweichmöglichkeit sogar ein plätzchen auf dem balkon gegeben haben, falls es mal gar nicht anders geht...

heute hat er ohne sich bemerkbar zu machen einmal in die küche gepinkelt, obwohl wir im raum waren. mittags hat er direkt meine mitbewohnerin im stehen angepinkelt, also auf 2 beinen .... und gerade heute abend hat er direkt im wohnzimmmer wo ich gerade am laptop gearbeitet habe direkt vor die offene tür gepinkelt.

ich habe keine ahnung was davon "machtspielereichen" von ihm sind, und was ausrutscher sind, und bin mir darüber im klaren das es ganz bestimmt natürlich an uns hundehaltern liegen muss.

die zeit in einem höheren welpenkörbchen wo er sich melden muss - um sein eigenes revier nicht einzusauen sind langsam vorbei finde ich...

was könnten wir noch ausprobieren, ihm diese ekelhaftigkeit auszutreiben, und woher kann er das nur haben, auf einmal laufend überall hinzustrullern ?

kann es aus eifersucht sein ? wir haben übergangsweise eine 3 jahre alte hundedame zur pflege - die er auf laufend versucht in die ohren oder den schwanz zu beißen oder zu besteigen wenn wir mit ihr spielen ...

freue mich über jeden trick den man in der stadt gut anwenden kann.

das man einen hund für das richtige pipiplätzchen lobt - ist mir klar - aber ich bin eben noch kein erfahrener hundehalter - und wie gesagt das haupt-herrchen ist auch eigentlich meine freundin.

danke für euere hilfe.

...zur Frage

na mit sowas würden nun einige übertriebene tierschützer sagen,laß ihn das ist sein natürlicher trieb.nein natürlich nicht.wenn er irgendwo hingemacht hat sofort hinlaufen in in den nacken packen schütteln und pfui sagen.anschließend sofort rauslassen bzw rausgehen aber während du ihn noch am nacken hast.das ganzee machst du so lange bis er es läßt.wenn er dann draußen macht auch unbedingt belohnen mit einem leckerchen.nur mit hartnäckigkeit und ausdauer kann das funktionieren.

viel erfolg

...zur Antwort

Um erstmal eine Vorstellung bieten zu können, was man überhaupt unter Essig und Essigsäure versteht, fasse ich kurz zusammen worum es sich bei Essig und Essigsäure handelt. Essigsäure ist eine klare, farblose, ätzend wirkende Flüssigkeit mit stechendem Geruch. Sie wird auch Ethansäure genannt. Essig ist ein pikantes, saures Würzmittel für Speisen; es eignet sich als Konservierungs-, Putzmittel und zur Körperreinigung.

...zur Antwort

scheuermilch und haarshampoo

...zur Antwort

Haare beim Friseur einsammeln und rings um den Zaun verteilen. Das mögen die Wildschweine nicht.

...zur Antwort

ist ja lustig....wenn die wurst optisch noch gut aussieht und der geruch stimmt und der geschmackstest bestanden hat kannste die noch essen.ein MHD ist kein reines verfalldatum sondern ein verkaufsdatum.

...zur Antwort

hallo...

nein....ist sogar gut für die haare da die zitronensäure die haarwurzeln aktiviert.kleiner tipp: trenne 2 eigelb vom eiweiß und dann die beiden eigelb mit einer frischen halben zitrone mit einem schneebesen quierlen und anschließend für 2-3 minuten ins haar einmassieren.gibt prachthaare.auch bei haarausfall geeignet

...zur Antwort

hallo..

diese seiten sind reine abzocke...eine strategie gibt es da nicht da die systeme verschieden eingestellt sind.wenn es da eine strategie gäbe wären schon so manche schwer reich.

der automat gewinnt immer.....

ein spieler drückt nicht raus sonder zockt solange bis es weg ist und meint immer wieder das er gewinnt.wenn ein spieler 500 euro setzt und 600 gewinnt glaubt er wirklich er hat 600 gewonnen....stimmt nicht....er hat nur 100 gewonnen !

...zur Antwort

Erwachsenen Sohn anzeigen wegen Betrug?

Mein Sohn (über 40Jahre) ,gute Arbeit ,verheiratet ,1 Sohn 20Jahre hat mich um ca. 40000-45000 Euro betrogen.Da ich schwer krank bin hat er mir vor 3 Jahren vorgeschlagen den Nachlaß meiner Mutter für mich zu regeln.Ich solle die Erbschaft ausschlagen ,sowie meine 3 anderen Kinder auch.Er würde dann meinen Teil (habe noch 1 Bruder) für mich abwickeln.Immobilien verkaufen .u.s.w.Den Erlös wollte er mir dann geben.Da mein Bruder schon dachte das er mit mir als Schwerkranken leichtes Spiel hat ,war ich eigentlich für das Angebot dankbar.Nach einem halben Jahr als die ersten Gelder flossen bekam ich von ihm nach ständigen Erinnerungen so 29000 Euro in mehren Überweisungen.Er wollte dann auf einmal mit mir nichts mehr zu tun haben.Bei dem letzten Telefongespräch vor ca. 21/2 Jahren sagte er mit " Du bekommst nichts mehr ,Ich habe geerbt und du kannst mir nichts beweisen"Seit dieser Zeit habe ich ihn nicht mehr gesprochen oder gesehen.Er nimmt keine Anrufe an oder legt auf.Auf alle Emails oder Briefe keine Antwort ausser 3 x vom Rechtsanwalt Schreiben mit verschiedenen Erklärungen die ich unterschreiben soll. Meine Mutter, der Erblasser, wollte das der Erlös für meine Altersversorgung ist. Er ist das älteste Kind aus 1.Ehe so wie noch 2 weitere Kinder.Meine Tochter hat auch den Kontakt zu mir abgebrochen und der andere Sohn äussert sich nicht dazu.Auch da ist der Kontakt nur so 3-4 x im Jahr per Telefon.Nur mein Sohn aus 2.Ehe (27) lebt noch bei uns ,steht voll hinter mir. Einen Rechtsstreit kann ich mir nicht leisten.Es gibt nur noch die Möglichkeit einer Strafanzeige wegen Betruges. Aber kann man seinen eigenen Sohn anzeigen .? moralisch Er ist der Erstgeborene und nach der Trennung der 1.Ehe bei mir geblieben. Wir hatten eigentlich bis auf immer mal Unterbrechungen ein gutes Verhältnis. Es ist auch so ,das ich das Geld benöätige ,da ich sonst Grundsicherung beantragen muß.Ich kann nichts mehr arbeiten ,schon seit 2000 nicht mehr.Nur das Einkommen meiner Frau und meine Minirente reichen nicht aus. Was soll ich machen????????????????? Paul

...zur Frage

hallo....

moralisch sehe ich da keine bedenken da dein sohn wohl auch keine bedenken hatte dich zu betrügen.einen anwalt kannst du ohne weiteres beauftragen,du solltest eine Prozesskosten beihilfe beantragen (volksmund armenrecht) beantragen.dies wird der anwalt gerne für dich übernehmen.den weg zur polizei kannst du zusätzlich noch machen.würde den fall verbessern und würde in korrespondenz mit dem anwalt laufen

viel erfolg

...zur Antwort