Das ist normal. Deine Eltern verhalten sich richtig. Mit fReunden anden nächsten Badesee zum Zelten, mit einer Jugendgruppe, ok. aber bis Thailand niemals. Und Teuer ist esauch. mfg

...zur Antwort

nee keine ahnung. aber kennst du eine Physiotherapie in deine nähe, die dich evt bißchen beraten kann? mfg

...zur Antwort

Man zwingt mich mit 30 in Rente zu gehen, wie komm ich da raus?

Zur Story: Ich 30, hab eine gute Schul- und Berufsausbildung Sport und Fitness als Hobby, und auch gearbeitet, dann wurde ich krank- Nieren im Eimer, nix geht mehr, konnte nicht mehr arbeiten, und ab an Dialyse, zusätzlich konnte ich mich von Tag zu Tag immer weniger bewegen, mein Körper lähmte sich- Tasse Kaffee anzuheben, eine Herausforderung, aber ich bin ja ein Kämpfer und versuchte zu gehen alles normal zu machen und baute mich wieder auf. 2011 Nierenlebendspende, bis heute habe ich zu 70% meinen Körper normalisiert. 2009 schickte die Agentur für Arbeit mich zum Sozialamt, weil nicht arbeitsfähig... Tja nun zwang mich das Soziamt Rente zu beantragen, sonst Sperre, hab ich erledigt, gestern der Bescheid der Rentenversicherung: Rente genehmigt, für mich eher ein Schock, denn ich will nichts lieber als wieder arbeiten oder Umschulung neue Ausbildung, Hauptsache wieder in die Gemeinschaft, und auch Fitness und Kraftsport möchte ich wieder machen. Wie komme ich aus der blöden Rentensache raus? Wie kann ich beantragen, dass der Amtsarzt mich wenigstens wieder mindestens teilarbeitsfähig erklärt? Ich mache und tue und beim Amt stoße ich nur auf taube Ohren und keiner macht. Kann ich den Rentenantrag anzweifeln lassen? ich habe so einige Jobangebote bekommen, einige Unternehmer wollen mich unbedingt und kommen alleine auf mich zu, wie auch eine Behörde welche mich versucht hat mich z überreden dass ich dort anfange..... ich musste bis jetzt einiges absagen...

...zur Frage

Arbeitsvertrag unterschreiben und den ersten Gehaltsscheck in Kopie der DRV vorlegen, das wird dann mit der rente verrechnet. Die DRV ist froh wenn du wieder arbeiten gehts und sie reduzieren die Rente einfach, nach deinem Einkommen, ggf bis auf NULL. Mfg

...zur Antwort

Klär mit dem AG, dass du beitragsfrei stellen oder zumindest reduzieren möchtest. Mfg

...zur Antwort

warum fragst du das hier und nicht bei der AOK? die hat doch selber ein gutes Forum. http://www.aok.de/bundesweit/leistungen-service/leistungen-service-79310.php

...zur Antwort

Stell die versicherung doch lieber nur beitragsfrei. dann haste das angesparte Guthaben noch, wenn du in Rente gehst (es ist doch eine Rentenversicherung und keine Lebensvericherung oder??) Ich denke die Auszahlung gilt als Einkommen und wird angerechnet. mfg

...zur Antwort