irgendwas kann nicht stimmen 2x 1300.-- und 1x 700.--€ ergibt einen Rendite von über 15% und dann noch 3000.-- Gehalt. Das finanziert normalerweise jede Bank . Sonstige Schulden?

...zur Antwort

Dr. Klein ist ein Vermittler, die Finanzierung erfolgt immer über einen Bank. Dr. Klein bekommt dafür eine Provision und mir ist nicht negatives über ihn bekannt.

...zur Antwort

Hauskauf mit Zusatzklausel: Zimmer auf Ableben für Verkäufer, was beachten bei Vertrag? Muss ich weiter Miete zahlen?

Ich bin aktuell Mieter von einem Teil eines Hauses mit zwei Wohnungen.

Mein Vermieter besitzt 7/12 dieses Hauses + Grundstück und ist ein sehr spezieller Typ Mensch. Er möchte das Haus bis zu seinem Tod nicht hergeben, schon gar nicht an den zweiten Besitzer mit 5/12.

Nach 14 Jahren Hartnäckigkeit hat sich der Zweitbesitzer bereit erklärt die 5/12 zu verkaufen. Mein Vermieter hat das Geld nicht.

Daher die Idee dass ich diese 5/12 mit einem Kredit kaufe und dann nach Tod meines Vermieters 12/12 bekomme. (Er würde "ein Zimmer auf Ableben bekommen"

Ein super Deal. Jedoch die Frage ob ich mir den Kredit leisten kann und ob ich denn Teile des Hauses vermieten kann um den Kredit zurückzuzahlen?

Hierzu muss ich ein wenig ausholen und die Wohnsituation erklären:

  • Erdgeschoss --> leere renovierungsbedürftige Wohnung (5/12)
  • 1. + 2. Stock eigentlich eine Wohnung, jedoch 1. Stock meine Wohnung und 2. Stock Lagerraum von Vermieter mit Begehrecht durch meinen Vorraum

Ich gehe davon aus dass mein Vermieter (um die 70) irgendwann wieder in dieses Haus ziehen wollen würde, damit er keine Miete mehr für seine jetzige Wohnung zahlen muss. Damit er sich die Stiegen nicht plagen muss eher die Wohnung im Erdgeschoss, also den Teil den ich kaufen würde.

Jetzt die brennende Frage:

Wenn Ihr euch das so durchliest, denkt ihr werde ich weiterhin Miete zahlen müssen für den Teil in dem ich wohne? Wenn ja könnte es mit dem Kredit schwierig werden. Der Grund hat einen Wert von etwa 500k und ich schätze ich würde 120k zahlen, demnach würde es mir am Herzen liegen dieses Projekt umzusetzen.

Vielen vielen Dank!

PS: Wenn jemand weiß wie solche "Verträge auf Ableben" normalerweise umgesetzt werden und es mir erklären kann wäre ich ebenfalls sehr dankbar!

...zur Frage

wenn es eine ungeteilte Erbengemeinschaft ist , gehört von jeden Stein deinen Vermieter 7/10 und nichts kann einzeln verkauft werden. Es muss vorher mit einer Teilungserklärung in eine Eigentümergemeinschaft aufgeteilt werden. Erst dann sind es 2 getrennte Wohnungen von denen du eine kaufen kannst und vermieten oder selber einziehen.

...zur Antwort

bei einen neuen Anhänger nur COC und dann direkt zulassen, bei einen gebrauchten vorher zum TÜV

...zur Antwort

die Ausgaben werden anerkannt mit paypal Auszügen, aber Mehrwert Steuer kann man keine absetzen. du hast vermutlich keine bezahlt oder nur die russische

...zur Antwort

Aliexpress melden, daß das Paket nicht angekommen ist. Dann bekommt man sein Geld wieder.11 Wochen kann aber vorkommen, vorallem über Weihnachten

...zur Antwort

vermutlich nicht, da das Einkommen nur knapp über der Pfändungsgrenze liegt. Niedriger Schufawert zeigt dass in der Vergangenheit schon mal was nicht bezahlt wurde.

...zur Antwort

Polizei befindet sich im Unrecht, was soll ich tun (KFZ)?

Ich habe bei meinem 5er BMW Baureihe E60 hellgelbe Nebelscheinwerfer verbaut. Vor kurzem hat mich jedoch die Polizei angehalten, eine junge Dame die nicht viel zu sagen hatte und ein Ü50 Herr der mir mitteilte dass ich diese gelben Nebelscheinwerfer nicht verbauen darf weil die Fahrbahn nur weiß beleuchtet werden darf.

Dann fragte ich Ihn woher er dies denn wüsste und ob er mir dies gezielt zeigen kann.
Folgend wurde ich nur von Ihm darauf hingewiesen, das dies einfach so sei weil er es so sagt. Und wenn ich etwas dagegen hätte, nun so wird mein Auto halt einfach stillgelegt.

Nun habe ich ihm gesagt: OK dann bau ich das ganze halt um und fertig, hab ich ihm heute auch gezeigt und er sagt passt.

Inzwischen habe ich mich jedoch informiert in der Gesetzgebung.
Kurz auf kurz, ich (Wohnhaft in Österreich) fand raus das dies in unserem Bundesgesetzbuch wie folgt geregelt ist. Verwiesen wird ganz klar auf die EU ECE Verordnung Nr. 19.

In dieser steht geschrieben das gelbe Nebelscheinwerfer weiß oder gelb sein MÜSSEN. Das heißt dies ist bei uns so im Gesetz verankert. Insofern das gelbe Farbspektrum (selective yellow) eingehalten wird, und das verbaute Teil eine ECE (E-Nummer) Nummer besitzt, somit geprüft wurde.

Somit ist auch keine ABE oder jegliches mitzuführen.

Dies teilte ich dem Polizisten höflich mit.

Als Antwort kam dann nur schnippisches: Das ist mir egal denn ich habe bei der Landesprüfstelle gefragt und die sagten mir es sei nicht erlaubt.

Jedoch habe ich eindeutig das Gegenteil festgestellt!

Seine letzte Antwort, sollte er mich je wieder mit diesen Leuchten sehen, so wird mein Auto stillgelegt und ich muss dann zur Landesprüfstelle mein Auto vorführen.

Was soll ich jetzt bitte gegen eine Exekutive machen die sich im Unrecht befinden aber dank des unübersehbarem Gefühl der höheren Macht, mich auf dem Kicker hat.

(und ja, ich liebe meine gelben Nebelscheinwerfer und sehe nicht ein wieso ich diese nicht verwenden darf obwohl zulässig und dafür bezahlt!)

Vielen Dank für eure Zeit und hoffentlich Antworten.

MfG, Kev.

...zur Frage

ganz einfach: die Scheinwerfer sind zugelassen wenn ein E Prüfzeichen mit Nr. drauf ist. Wenn das nicht drauf ist dann sind sie nicht zulässig. Den Weg zu irgendeiner Behörde kann man sich sparen. Das ist EU Recht und gilt auch in Österreich

...zur Antwort

Ist sonst kein Vermögen da, das für den Pflichtteil reicht? Da der Pflichteil 50% von normalen Erbe ist, ist es kein Problem die 50% zu finanzieren wenn er morgen stirbt. Sonst reduziert sich der Pflichtteil jedes Jahr um 10%

...zur Antwort

wenn er schon Jahre nicht mehr bei Mercedes war würde einmal da hingehen und die ganzen software updates und inoffiziellen Rückrufe zu bekommen. Normalerweise akzeptiert Mercedes mitgebrachtes Öl was andere Werkstätten nicht tun. Wenn du die paar € mehr nicht ausgeben willst frage auf jeden Fall nach ob das Getriebeöl schon gewechselt wurde und lass es machen, was auch nicht jede billige Hinterhofwerkstatt macht

...zur Antwort

Klage wegen Erbe, ich bin Beklagte?

hoffe, meine Frage so kurz wie nur möglich zu halten. Habe meine Mutter (demenzerkrankt) über Jahre alleine gepflegt. Zuerst Pflegestufe 0, dann 1, des weiteren dann Pflegegrad 3. Pflege ging dann nicht mehr von mir alleine zu händeln und Mutter musste ins Pflegeheim. Das Heim ist sehr teuer und die Ersparnisse sind aufgebraucht worden. Es existiert ein Nutzgarten der aufgeteilt ist mit anderen Erben (Tante und Cousine). Von dem halben Teil meiner Mutter gehört mir die Hälfte und den Enkeln (Kinder meines vor meiner Mutter verstorbenen Bruders zu je 1/6, es sind 3 Enkel. Ich hatte alle Vollmachten, mein Bruder nicht. Also habe ich mich in den Schriftdschungel begeben müssen. Die Enkel haben sich einen Rechtsanwalt genommen, da sie Prozesskostenhilfe beantragen können, also auf den Jobcenter angewiesen sind. Habe mich immer geäußert auf die Briefe der Anwaltskanzlei.

Ich möchte gerne die Bestattung, Urnengrabplatz und sonstige Kosten auf die 3 Erben aufteilen, sie sind nicht gewillt, sich zu beteiligen, da ja noch Bargeld für die Beerdigung vorhanden sein müsste, was nicht ist.

Die Rechtsanwältin hatte bei ihren Briefen zuerst einen anderen Namen der drei Erben als Ersteres angegeben, ich glaube, dass dieser Erbe arbeitet und nun ist der zweite Erbe dran, weil Prozesskostenhilfe und somit die Klage ohne Kosten wäre.

Ich habe ein Schreiben des Amtsgerichts bekommen mit dem Inhalt:

Die beklagte Partei (ich) kann zum Schriftsatz der Klagepartei vom 13.1.2020 bis zum 05.02.2020 Stellung nehmen.

Die Kläger werden mit Blick auf die Ausführungen im Schriftsatz vom 13.1.2020 gemäß § 139 ZPO darauf hingewiesen, dass die Beklagte die vorgerichtlich geforderden Auskünfte mit ihrem Schreiben vom 15.12.2019 erteilt hat, der Auskunftsanspruch ist daher insoweit durch Erfüllung erloschen. Die nunmehr am Ende des Schriftsatzes zusätzlich geforderten Auskünfte wurden vorgerichtlich überhaupt nicht verlangt.

Es besteht Gelegenheit zur Stellungnahme zu diesem Hinweis bis zum 05.02.2020.

Ich kapiere das beamtendeutsch nicht, Stellungnahme oder nicht.

Was tun, muss ich antworten oder nicht, was können Folgen sein, wenn ich nicht zu den Punkten o.g. Schriftsatzes antworte. Habe zwar eine Rechtsschutzversicherung, aber Erbrecht ist fast überall ausgeschlossen. Der Streitwert beziffert die Anwältin auf vorläufig 1.000 Euro.

Ich schätze, die Anwältin will die Gebühren für ihre Arbeit bei mir einfordern. Wenn ich einen RA nehmen muss, kostet mich die Angelegenheit wahrscheinlich viel mehr.

Es soll für eine Antwort an das Amtsgericht einen Dreizeiler geben, was gibt es da. Ich möchte keinen Fehler zu machen und nicht auf den Kosten sitzen bleiben.

Ich bedanke mich.

...zur Frage

gibt es überhaupt ein Testament? Wenn nicht, erben die Neffen der Mutter nichts und müssen sich auch nicht an den Beerdigungskosten beteiligen. Der Anteil der Mutter am Nutzgarten wird ganz normal vererbt ohne daß es die anderen Eigentümer betrifft.

...zur Antwort

man kann einen normalen Kredit aufnehmen oder einen über die Bausparkasse. Beides geht bis 30000.-- ohne Grundbucheintrag. Ist aber teuer. Aber ohne Eigenkapital würde ich keine Wohnung kaufen

...zur Antwort

wenn die Finanzierung an den paar hundert € scheitert, die die Versicherungen kosten dann ist eh alles zu knapp. weitere Ausgaben sind normalerweise Ratenverpflichtungen Unterhalt u.s.w

...zur Antwort

Bis zur Versteigerung muss der Besitzer und die Bank zustimmen. Da es bisher bei dem Wohnungsmarkt nicht verkauft wurde, gibt´s da wohl Hindernisse. Ihr könnt ja mal beide fragen was die sich vorstellen. Es ist eine unverbindliche Verhandlung mit beiden und auch ein 150% Gebot müsst ihr nicht zahlen wenn ihr nicht zum Notar geht. Auf jeden Fall würde ich die Makler Provision verhandeln, denn nach der Versteigerung gibt´s nichts. Eine Finanzierung ist in einer Woche durch, wenn nicht ist sie zu riskant ( zu teuer, zu wenig Geld....

...zur Antwort

bei mir war´s mal der Kurbelwellensensor der verdreckt war durch Fasern der Ventiltrieb Abdeckung

...zur Antwort

Mindestlohn ist höher als 8,50.-

...zur Antwort

warum will du überhaupt was reparieren. Die Abweichungen sind minimal und akzeptabel. Die HA hat je nach Motorisierung eine Trommelbremse da sind die Werte immer schlechter. Die Unterschiede bei der Feststellbremse sind dem TÜV egal solange Mindestwerte erreicht werden. Sonst kann man nachstellen

...zur Antwort

an der Bremse arbeitet nur Mercedes oder einige Bosch Werkstätten. Es gibt aber im Internet Firmen die Teile wechseln oder nur zurückstellen je nach Seriosität, dein Risiko.

...zur Antwort

wenn es nur der Sensor ist ,warum wechselt ihn der Besitzer nicht und verkauft dann oder fahrt selber weiter. bei solchen Aussagen bin ich immer vorsichtig.

...zur Antwort