Ich versteh meinen Schwarm nicht. Hilfe

Also es geht um meinen Schwarm, In letzter Zeit sehe ich ihn öfters mit den Mädchen seiner Klasse und dann dachte ich mir er hätte kein Interesse mehr. Denn früher hat man sein Interesse sehr deutlich gesehen. Aus diesem Grund entschied ich mich, ihm zu zeigen, dass ich langsam kein Interesse mehr habe und es mich auch verletzt dass er mit den Mädchen ist. Dann plötzlich wurde er wieder auffälliger, in meiner Nähe und immer wenn er da ist, schaut er mich an, außer wenn ich gucke, dann guckt er nie, aber dafür seine Freunde. Das habe ich in letzter Zeit gemacht und jetzt macht er das!!! Wenn er mit seinen Freunden irgendwo an mit vorbeiläuft oder so, dann macht er alles um aufzufallen. Ich versteh den nicht!? Wenn er sieht ich gucke ihn an, dann geht er bei Gelegenheit zu Mädchen und redet mit ihnen. (kann es sein dass ernüchtert eifersüchtig machen will? Denn ich bin auch in letzter Zeit öfters in einem smalltalk mit den Jungs meiner Klasse, aber nicht um ihn eifersüchtig zu machen, ich gucke ihn dabei auch nicht an oder so sondern Rede einfach mit meinen Klassenkameraden weil wir uns gut verstehen). Aber ich merke wir er mich beobachtet wenn ich nicht hingucke und wenn ich dann gucke, schaut er sofort weg. Letztens haben wir uns von weitem sehr lange angesehen, das lag daran weil die sonne so stark schien, dass ich nicht bemerkte wie lange er mich schon ansah, aber meine Freundin merkte es. Dann ist er alleine an uns vorbeigelaufen zu seinen Freunden kurz etwas abgeben und später ist er nicht mehr vorbeigekommen, sondern von einer anderen Seite gegangen. Wie soll ich das ganze nun verstehen? O.o

Eifersucht, Interesse
3 Antworten
Mein Schwarm zeigt Interesse aber es tut sich nichts!

Hallo, schon mal Entschuldigung für den etwas längeren Text. Es geht um meinen Schwarm, 10. Klasse , ich 9. Klasse, und wir 'kennen' uns schon seit mehr als einem halben Jahr, leider nur vom Sehen her. Anfangs war alles irgendwie leichter, wir hatten bei Blickkontakt, nur lange Blickkontakte und die waren ziemlich intensiv. Aber so langsam sind die Blickkontakte immer kürzer und wenn ich mit meinen Freundinnen stehe und er vorbeiläuft, schaut er stur geradeaus (auch seine Freunde) aber wenn er von weitem schaut, dann kann man es nicht mehr schauen nennen, sondern schon beobachten oder starren. Meine Freundin stand weiter weg von uns, um es zu beobachten und sie hat gesagt, er hat die ganze Zeit geguckt und jede Bewegung von mir mit seinen Kumpels verfolgt und dabei auch geredet. Und wenn ich ihn dann anschaue, schaut er entweder weg in wahrscheinlich nicht erwischt zu werden und wir schauen und länger an, länger als wenn wir in paar Meter gegenüber sind. Ich persönlich traue mich nur von weitem lange zu schauen.. Er ist immer in meiner Nähe, seine Freunde und er laufen in den Pausen auch sehr nah an meinen Freundinnen und mir vorbei. Mir ist auch aufgefallen, dass wenn er mich sieht läuft er auf einmal sehr gerade und viel langsamer, je nachdem wie weit weg ich bin. Und wenn ich in der Nähe sitze oder stehe, dann tut er das auch und dreht sich zu mir um. Schönsten Momente meines Lebens _ . Das Komische ist nur, dass er das komplette Gegenteil von schüchtern ist. Und einmal auch stand er mit seinen Freunden am Ausgang, die haben sich mir anderen verabschiedet und als ich dann mit meiner Freundin raus kam mussten wir an ihnen vorbei. Während wir dorthin liefen merkte ich erst dann dass er mich angeschaut hat und ich bin mir nicht mehr sicher, aber soweit ich mich erinnere, hat er gelächelt.. Da ich gerade glücklich war ihn zu sehen, hatte ich auch ein Lächeln im Gesicht. Darauf hat sein Freund mich einmal angeguckt und dann ihn. Die sind dann auch nach Hause gelaufen, in die selbe Richtung wie wir. Meine Frage ist nun:

  1. Wie schätzt ihr das Ganze ein? Wenn mein Schwarm Interesse hätte, was ich selbst auch denke, hätte er mich angesprochen oder denkt er, nur weil ich immer mit mehreren Girls zusammen bin und überhaupt keinen Jungs, dass ich unerreichbar wäre und ihm einen Korb geben würde?
  2. Habt ihr Tipps, wie ich es schaffe ihn in die Augen zu schauen, weil er das besser hinkriegt als ich, er ist auch selbstbewusst, ich weniger.. Denn ich bereue es immer wieder aufs Neue, nicht geschaut zu haben.

Ps: Selbst ansprechen geht garnicht, da ich es noch nicht einmal schaffe ihm in die Augen zu schauen. Ich bin, zwar selten, aber auch mal komplett alleine, nur dann sieht er das wahrscheinlich als Möglichkeit aber traut sich in diesem Moment nicht.

Danke schon mal viel Mals für eure Hilfe und fürs Durchlesen. :)

Schwarm, Interesse
4 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.