Liebt er mich oder bin ich ihm peinlich?

Ich habe jetzt seit fast einem Monat meinen ersten festen Freund, ich bin auch seine Erste Freundin, in der Schule tut er allerdings so, als ob wir nur Freunde wären...Über Whats App haben wir abgemacht, dass wir es am Freitag allen sagen wollen, ich habe so viele Chancen rausgeholt, aber er hat gar nicht drauf reagiert:(

Dann hat er mich angeschrieben und geschrieben, dass es ihm leidtut...Ich war schon ziemlich wütend und habe ihm geschrieben, dass ich mir nicht ganz sicher bin, ob das so okay ist, dass wir es aber gerne nochmal versuchen können. Er hat dann erst Abends zurückgeschrieben, „Glaubst du, mich lässt das kalt? Ich komme komplett fertig nachhause, lasse mich auf mein Bett fallen, nur, um festzustellen, dass ich 2 Minuten später zu Essen muss und versuche, nicht wie der größte Emo auszusehen. Auch ich habe sowas wie Gefühle“ und ne Stunde später „ Und, falls du es hören willst: Du bedeutest etwas für mich, ich würde dich niemals links liegen lassen!“ Ich weiß, total süß ☺️ Aber er hat sonst immer so eine große Klappe und erzählt sofort alles allen... Die Situation ist für mich natürlich auch total neu, aber eigentlich sollte er seinen Freunden gegenüber doch eigentlich mit mir angeben(er sagt immer, wenn wir alleine sind, ich wäre die hübscheste, lustigste..usw für ihn) und nicht immer nur sagen, ich wäre nur seine gute Freundin? :( Was soll ich machen und wie soll ich auf seine Nachricht reagieren? Ich weiß echt nicht mehr weiter :(

Freundschaft Beziehung Sex erster Freund Liebe und Beziehung
8 Antworten