Wir hatten Wirtschaft und Recht 9. Klasse Realschule. Da haben wir Sachen gelernt über das Jugendarbeitsschutzgesetz, Haushaltsplan, Einkommen/Ausgaben, Gerichte, Jugendschutzgesetz usw.

...zur Antwort

Hallo Treuepunkt,

du erlebst da gerade etwas, dass mir nicht allzu unbekannt ist. Ich bin selbst in meinen Lehrer verliebt gewesen und bin es immer noch, nachdem ich nun meine Schule abgeschlossen habe. Allerdings habe ich vier Jahre gehabt, um das zu erkennen.

Bei dir ist es erst drei Wochen her, seitdem du ihn hast. Bist du dir sicher, dass er erst 25 ist? Wenn dem so ist, ist er wahrscheinlich Referendar. Du bist 14 Jahre alt. Von deinem Alter her und auch vom Gesetz her würde er sich strafbar machen, wenn ihr eine Beziehung eingehen würdet, das ist dir hoffentlich klar. Es ist zwar nervig, das weiß ich, aber so ist es nunmal solange er dein Lehrer ist. Du willst doch nicht, dass er seinen Job verliert? Du kannst dich sicherlich zu seiner Lieblingsschülerin machen und auch ein freundschaftliches Verhältnis kann man aufbauen, allerdings sollte man da sehr vorsichtig sein. Bedenke dein Alter! Und nur weil er dich immer lieb anschaut und oft dran nimmt heißt das nicht, dass er dasselbe empfindet für dich wie du für ihn. Vielleicht findet er dich einfach sympathisch und hält dich für eine gute und nette Schülerin. Ich würde da sehr vorsichtig sein und von einem Geständnis abraten. Da er noch sehr jung ist, weiß er vielleicht gar nicht, wie er sich dann verhalten soll und meist kommt es vor, dass Lehrer ihre Schülerin dann ganz anders behandeln als vorher, sogar ignorieren. Wissen denn deine Freunde davon? Hole dir mal Rat oder rede mit deiner Vertrauenslehrerin/Lehrer. Ich glaube, dass es sich bei dir um eine Schwärmerei handelt. Das kommt vor und ist absolut normal. Bei mir ist das schon anders. Ich hatte meinen vier Jahre und kann mit Sicherheit sagen, dass da Liebe vorhanden ist. Denk erst nach, was du wirklich willst, lass dir Zeit und dann denk über die Konsequenzen nach. Ich wünsche dir viel Glück. LG eclipse

...zur Antwort

Ich würde dir von dieser Ausbildung abraten und es bei der Lufthansa und der Swiss als Ab Inito versuchen, denn eine private Ausbildung, wie in diesem Fall von dir ist, ist nicht gut und die Jobchancen sind sehr schlecht am Ende. Du wirst auf dem Geld hocken bleiben. Und klar musst du dann noch ein Auswahlverfahren durchlaufen, was auch nicht gerade leicht ist. Informier dich hier genauer : www.pilotenboard.de

...zur Antwort

Also bei uns gibt es das schon seit der 9.Klasse. Zweifle aber daran, weil wir in der 9. trotzdem nie gehen durften. Aber jetzt in der 10. Klasse in den Freistunden dürfen wir schon von dem Gelände gehen. Ich denke aber, da ist jede Schule unterschiedlich. Bei uns ist es z.B. eben dann so, dass wir nur Freistunden haben, wenn wirklich kein einziger Lehrer da ist, der uns vertreten kann. Doch eig. finde ich es etwas übertrieben, denn ihr seid ja dann bis zur nächsten Stunde wieder da. Hat aber denke ich viel mit der Verantwortung der Lehrer gegenüber euch Schülern zu tun, denn wenn euch was passiert, sind sie schuld. Obwohl ich dann wiederum nicht verstehe, was in der 11. Klasse anders ist, denn die meisten sind dann da ja auch noch nicht 18. Frag doch das nächste Mal einfach.

...zur Antwort