Danke an alle - mittlerweile bin ich fündig geworden - SELTZER heißt hier das kohlensäurehaltige Wasser - ob es ein MINERALwasser ist, kann ich nicht erforschen.

...zur Antwort

Wer in München lebt, hat so viel Geld, dass er sich das leisten kann. Alle anderen sind längst weggezogen.

Die Gehälter und Löhne sind sehr viel höher, als anderswo - und eigentlich wohnen dort nur gut situierte Menschen mit Bomben-Jobs und entsprechendem Salär..

Arme und Hartz IV-Empfänger werden staatlich unterstützt - auch sehr viel mehr, als anderswo, weil die Sätze ja nach anderen Regeln gelten.

Das Prekariat ist dort längst nicht so verbreitet, wie anderswo - zumal nicht in Grünwald und Starnberg, wo ja die Reichsten und auch die Gesündesten der BRD zuhause sind.

...zur Antwort

Reizdarm - aufhören zu essen am liebsten für immer... ich steh echt kurz davor

Ich leide schon an Jahren an einem Reizdarm, ihr könnt gerne danach googlen. Die Ursachen für Reizdarm sind nicht bekannt ebenso wenig wie die heilung, Reizdarm ist eine bis jetzt noch unheilbare krankheit die mich zermürbt und mich zur verzweiflung bringt. Es wurde aus medizinischer sicht eigentlich alles menschen mögliche gemacht, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, psychotherapie und intoleranzen ausgecheckt, magen und darmspiegelung hinter mir, kernspinttomographie, ultraschall, blut und stuhlproben. Über die Jahre hinweg habe ich so ziemlich alles gemacht was man nur machen kann darum entschuldigt wenn ich nicht alle untersuchungen hier aufschreibe da es wirklich schon extrem viele waren und ich einen teil auch schon wieder vergessen habe. Ich fühle mich ständig krank und schwach, mir ist flau im Magen, ich habe bauchkrämpfe, kommt ein krampf muss ich aufs klo und kann es auch kaum noch einhalten. Nasskalter schweiß bildet sich auf der stirn, in mir zieht sich alles zusammen, wenn ich jetzt kein klo finde dann geht alles in die hose. Ich leide unter durchfällen, ich habe nicht einmal geformten stuhl, immer im wechsel zwischen klebrig und breiig und absolut flüssig aber niemals fest. Von verstopfungen könnte ich nur träumen. In meinem eigenen Wahn habe ich aufgehört zu essen und mir ging es blendend, das heißt solange bis mein körper wegen mangelerscheinungen nicht mehr mit gemacht hat, kreislaufbeschwerden, umfallen, ohnmachtsanfälle unterernährung, aber zumindest hatte ich in der Zeit eine schöne Zeit, eine beschwerdefreie Zeit. Es mag doof klingen, aber ich will mich zu tode hungern, nicht weil ich sterben will sondern weil ich mir eine beschwerdefreie zeit "erkaufen" will. Ich will solange so normal leben wie möglich. Bevor ich diese krankheit bekam war ich sportlich und hatte ziele im leben, jetzt dreht sich alles nur darum das ich dies und jenes nicht essen kann und um toiletten in unmittelbarer nähe. Das ist kein Leben, auch das krankenhaus kann bei mir nichts finden, ich bin "gesund" und die auschlussdiagnose lautet reizdarm. Damit bin ich einer von vielen der mit dieser diagnose einfach alleine gelassen wird. Ich kann mir keine zukunft mehr vorstellen, keine familie, keine karriere im job, wie soll das überhaupt gehen wenn man dauernd auf toilette rennt und ich mache hier kein spaß, es geht manchmal in die Hose und alles was die ärzte mir raten ist pampers für erwachsene anzuziehen wenn man mal unterwegs ist. Ich weiß selbst nicht was ich mir von dieser Plattform erwarte, vielleicht ist da draußen jemand der irgendwie den reizdarm überwunden hat. Es soll ja leute geben bei denen ein heilpraktiker oder so wahre wunder geleistet hat, vielleicht findet sich hier jemand und kann mir einen ratschlag geben. Alle anderen können mir gerne auch schreiben um etwas "beistand" zu leisten... ich hoffe aufjedenfall das beste

...zur Frage

an deiner Stelle würde ich mich mal einem Gastroenterologen vorstellen - denn nur der kann dir richtig weiterhelfen.

Ich hatte das jahrelang auch - und er schaffte Abhilfe.

Gute Besserung!

...zur Antwort

Es kann auch ein stiller Schlaganfall gewesen sein, den er so gar nicht mitbekommen hat. Sieht sehr danach aus - hatte ich in der Familie auch. Er sollte sich mal bei einem Neurologen vorstellen und seine Gehirnströme prüfen lassen. Dann kommt man dem sicher auf die Spur. Sprachstörungen und Wortfindungsstörungen sind zumeist ein Zeichen eines Infarktes im Gehirn - bemerkt, oder unbemerkt!! Gute Besserung!

...zur Antwort

Die beiden Völker verstehen sich prächtig untereinander - ich habe in beiden Ländern gelebt und gearbeitet - und zwischen Spaniern und Italienern gibt es (fast) keine Sprachschwierigkeiten - das kommt daher, dass sie beide so nahe am Latein sind.

Nur als Ausländer kommt man manchmal durcheinander - da sich die Wörter so sehr ähneln, aber manchmal ganz anders ausgesprochen werden.....

Einige lustige Unterscheide gibt es aber dann doch - z.B. BURRO. Heißt im Italienischen: die Butter - und im Spanischen: der Esel... ;-)

...zur Antwort

Eine Hypothek ist eine Anleihe auf die Zukunft.

Sowohl im finanziellen - als auch im geistigen, also übertragenen Sinn.

Hypothek auf ein Haus aufnehmen = das Haus beleihen, dir Geld vonder Bank geben lassen (für andere Dinge) und die Schulden (denn nichts anderes ist eine Hypothek) mit Zinsen abstottern. Oder um dir ein Haus zu kaufen - eine Anleihe bei der Bank aufnehmen - und die mit Zinsen zurückzahlen.

...zur Antwort

wahrscheinlich meint sie damit, dass deine diesbezügliche Antwort typisch für dich wäre. Sie liest dich sicher öfter - und gerne - sonst wüßte sie es ja gar nicht. So wie ich - ich bin nur sehr spärlich hier vorhanden - habe mich wieder mehr um COSMIQ gekümmert, seit die Trolls weg sind. Beste Grüße an Dich ☼ PS. Sicher meint sie nicht irgendein Himmelsgestirn ;-)

...zur Antwort

Solche einschneidenden Veränderungen an der eigenen Person unternimmt Mann eigentlich nur dann, wenn er

  1. eine neue Erkenntnis über das Leben gewonnen hat
  2. eine neue Frau in sein Leben getreten ist
  3. er plötzlich schwer erkrankt ist
  4. oder es ihm einfach zu viel wurde, jeden Morgen aufs Neue seinen Bart schmerzhaft zu entwirren ....

Man weiß ja, dass z..B. Frauen, nach einer Scheidung oder bei Beginn eines neuen Lebensabschnitts - sich eine völlig neue Frisur zulegen - sich daher auch äußerlich deutlich verändern.

Ev. war ja solch ein grundlegender Lebensabschnitt-Umschwung damals auch der Grund für die Bartabnahme in grauer Vorzeit :-))

...zur Antwort

Denk dir nix - ab 1.1.11 gibts hier ein neues Forum, 'COSMIQ' - da kannst du alle Wissensfragen stellen, die hier unerwünscht sind - aus welchen Gründen auch immer ☼

...zur Antwort