Schau mal ob es auch so ist wenn du auf der anderen Seite liegst ob da vielleicht das andere Nasenloch zugeht. Oder abschwelledes Nasenspray nehmen da gibts jetzt was - das einzige das man länger nehmen kann und das auch hilft. Es hießt Tetesept Rhinolind Nasenspray

...zur Antwort

ja Antibiotika machen einen schon fertig, man kan auch Durchfall etc. bekommen. Schonen ist auf alle Fälle wichtig!

...zur Antwort

Probier mal auf der anderen Seite zu schlafen sodass das Ohr das zu ist oben liegt, das kann ev. Linderung schaffen.

...zur Antwort

Tipp ich hab auch immer mit Lippenbalsam Labello oder ähnlichem versucht die rissigen Lippen weich zu bekommen .. es ist aber im Gegenteil immer ärger geworden. Jetzt nehm ich immer Lippenstift wenn ich hinausgehe und habe keine rissigen Lippen mehr .

...zur Antwort

Hallo, vielleicht genügt eine einfache Weigerung ??Aber ich kann das nachfühlen mir ging/geht das ähnlich auch wenn das nur ein paar Leute sind. Totales Blackout! Tipp der mir geholfen hat und wo ich beobachtet habe dass das viele machen (DH. auch andere haben Lampenfieber). Und zwar alles schön auf nicht zu grosse Zettel gut leserlich aufschreiben und herunterlesen. Oder für Fortgeschrittene zumindest den Anfangsatz und wichtig den Schlusssatz auf den Zettel aufschreiben und dazwischen die Stichworte für den nächsten Absatz das geht auch. Wenn das Blackout kommt einfach auf de Zettel schauen!

...zur Antwort

na ja sogar Gemütszustände wirken sich auch äußerlich aus, z .B. wenn ein Mensch immer griesgrämig dreinschaut verändert sich auch der Gesichtsausdruck( oder die Faltenausbildung) in diese Richtung, ist nur ein Beispiel.

...zur Antwort

schaut nach Gürtelrose aus oder Herpes. Bei Gürtelros kommen starke Schmerzen dazu. jedenfals unbedingt zum Arzt

...zur Antwort

wenn man ma in so eine Schlaflosikeit reinkommt - dh. scho so überdreht ist - ist es schwierig da wieder ohne Tabletten zumindest (nur)für ein Mal wieder rauszukommen. Aber sonst ein Bier trinken oder heisse Milch mit Honig , Bewegung , am besten nicht allein im Bett oder in der Wohnung sein....

...zur Antwort

Hallo, das könnte an einer Nahrungsmittelunverträglichkeit liegen. Zum Beispiel Laktoseintoleranz, da gibts dann spezielle Produkte in der Apotheke. Es gibt sogar Intoleranzen auf die (eigene und fremde)Muttermilch, nur für den Fall dass das Baby gestillt wird. Natürlich gibts auch andere Unverträglichkeit, einfach mal Spezialisten um Rat fragen.

...zur Antwort

Hallo, ein Bekannter hatte auch mal das Problem und hat auch Antibiotika verschrieben bekommen.

...zur Antwort

Hallo, ja ich denke, dass das teilweise mit der Grippe zusammenhängen kann. Ich habe bei mir nach einer Grippe jeweils die Beobachtung gemacht, dass das Zahnfleisch ein ganzes Stück zurückgegangen war, war schon auffallend. Es ist dann nach ein zwei Wochen wieder normal geworden. Vielleicht kommt bei Deiner Mutter beides zusammen schon bestehende Paradontose, die durch die Grippe verstärkt wurde.

Ich würde aber trotzdem mit dem ausgefallenen Zahn sofort zum Zahnarzt fahren vieleicht läßt er sich noch einsetzen. Mein Sohn kam mal vom Spielplatz mit einem total wackeligen Zahn (wo draufgefallen) wir haben ihn dann fixiert und er ist wieder angewachsen.

...zur Antwort

Hallo, am einfachsten ist Du schaut bei einem grossen Brillenhändler wie z. B. Fielmann oder ähnlichen vorbei. Die grossen Händler haben find ich die beste Geräte, und läßt erstmal testen wieviel Dioptrien Du hast weitsichtig oder kurzsichtig. Dann kannst Du ja immer noch sagen, dass Du noch nicht den richtigen Brillenrahmen gefunde hast und und noch überlegen willst.

...zur Antwort

Hallo, hab auch ein paar Mal Kontaktlinsen probiert allerdings weiche Linsen. Da habe ich zu Beginn super gesehen (besser als mit Brille!), nach ein paar Stunden aber dann immer schlechter, wahrscheinlich zu wenig Tränenflüssigkeite und das Auge wurde gereizt.

DH. wenn die Lisen gut auf die Sehstärke abgestimt sind müßte das passen, wenn nicht andere Unvertäglichkeiten gegeben sind.

...zur Antwort

..das kann an vielen Dinge liegen z. B. an Nahrungsunverträglichkeit auf bestimmte Nahrungsmittel (es gibt eine Menge an Nahrungsmitteln die blähen, ist aber bei jedem wieder anders) aber auch an psychischem Stress.

...zur Antwort

Hallo,

das kenn ich auch das passiert immer dann wenn ich wirklich "unter Strom" dh. "geladen bin - psychisch gemeint - also extrem angespannt bin, dann gibts Stromschläge z.B. am Auto oder auch an Mitmenschen...

...zur Antwort

Stelle ich mich an oder ist es Ernst?

Hallo! Vielen Dank, wenn ihr meine Frage ganz lest und mir vielleicht mit euren Erfahrungen helfen könnt!

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen denn gerade traue ich mich noch nicht mit meinem Bekanntenkreis darüber zu reden. Ich erzähle mal was los ist:

Letztes Jahr habe ich mein Abi gemacht und war danach für ein Fsj ziemlich weit weg weshalb ich es auch abgebrochen habe. Ich hatte sehr heimweh besonders nach meinem Freund. Zuhause habe ich sehr schnell einen Job bei einem Modegeschäft bekommen. Nach 2 Monaten konnte ich es nicht mehr ertragen. Die Mitarbeiter haben vor der Chefin alle Fehler auf mich geschoben und ich hatte keine Nerven mehr dafür. Dann habe ich wieder sehr schnell einen Job gefunden. Den ersten Monat habe ich etwas gemacht was mir sehr spass gemacht hat und ich bekomme heute noch lob dafür. Leider konnte man das nur einen Monat machen und danach kam ich in eine Deko-Abteilung in welcher ich auch derzeit arbeite. Am Anfang dachte ich, bis Ende des Jahres halte ich das schon aus. Doch nach 2 Monaten ( mal wieder ) liegen meine Nerven blank. Ich kann einfach nicht mehr! Ich war in den letzten zwei Wochen dauernd beim arzt wegen schrecklichen kopfschmerzen. In meiner derzeitigen Arbeit geht es hauptsächlich um körperliche Arbeit. Doch ich kann doch nicht schon wieder den Job wechseln! Meine Eltern und Freunde werden mir sagen, dass ich mich nicht so anstellen soll. Und wenn ich dauernd meinen Job wechsle muss das wohl auch an mir selbst liegen.

Jedenfalls bin ich zurzeit auch auf der suche nach einer Wohnung mit meinem Freund zusammen doch wir bekommen ständig absagen weil wir zu jung sind. das belastet mich zusätzlich denn ich fühle mich zuhause nicht wohl da ich viel streit mit meinem vater habe. Und ein weiterer Punkt der mich belastet ist, dass ich für dieses Jahr eine münliche Zusage für mein traumstudium ( dual) hatte, und mir dann vor 2 wochen gesagt wurde dass sie soch doch nicht sicher sind ob sie das dieses Jahr anbieten. Somit stehe ich auch hier ohne eine Zukunft da, und soll mich nun wieder um etwas anderes kümmern. Meine Energie geht zu ende. Ich bin nur am Essen und schlafen. Macht es Sinn mit jemandem darüber zu reden oder stelle ich mich nur an? Und kann ich das auch meinem Hausarzt so schildern? Soll ich mich weiterhin zur Arbeit zwingen?

Ich bin sehr verzweifelt! Danke an jeden der sich die Zeit nimmt das durchzulesen!

Liebe Grüße,

Lisa

...zur Frage

Hallo Lisa,

klingt alles ziemlich anstrengend, arbeiten, Wohnungsuchen und auch noch eine Ausbildung planen.. Ich weiss nicht was die Ausbildung "Dual" ist, aber falls es erst in einem Jahr was wird, hättest Du ja Zeit zu überlegen, was Dir sonst noch gefallen würde oder Du könntest ev. wo arbeiten, wo Du Einblick bekommst wie die Arbeit nach der fertigen Ausbildung dann in der Praxis aussieht um abzuchecken ob es Dir auch wirklich gefallen wird, oder was Du wirklich gerne machen möchtest. Kriegst Du ein Stipendium oder eine Unterstützung für die Ausbildung ? So Zwischenjobs zum Geldverdienen sind meiner Erfahrung nach nie so lustig, weil man ja eigentlich was anderes machen möchte und einem der Brotjob auch vielleicht gar nicht liegt, das macht natürlich Stress - aber vielleicht kann Dein Freund etwas mehr beim Wohnungssuchen übernehmen damit Du den Stress im Job einstweilen besser durchstehst ..wenn man Hilfe bekommt schaut alles gleich leichter aus.

...zur Antwort

... das mit dem hochdosierten Magnesium, dass Du nimmst ist mir aufgefallen. Ich hatte ab und zu eher selten Krämpfe(Wadenkrämpfe, Zehenkrämpfe) habe dann Magnesium genommen (Werla) und es wurde viel schlimmer. Dann hab ich damit aufgehört und seither keine Krämpfe mehr (bis auf 1 oder 2 x im Jahr dh auch ganz selten.)

...zur Antwort