Im letzten Jahr wurde unsere Tochter eingeschult. Da sie bis dato noch keine "Büromöbel" (Schreibtisch usw.) hatte war ich auch auf der Suche nach einem günstigen Anbieter mit einem entsprechendem Angebot. Nach ewiger Suche bin ich auch auf möbelgünstiger gestoßen.

Nachdem ich mir rausgesucht hatte was ich wollte habe ich ein Angebot angefordert. Das ging razfaz, nach erneuten Preisvergleichen stand dieser Anbieter für mich fest. Ich habe Schreibtisch inkl. Schreibtischlampe, Rollcontainer inkl. Sitzpolster und einen Kindgerechten Bürostuhl sowie div. Kleinkram im Gesamtwert von knapp 900,00 Euro da bestellt.Großes Plus...Kauf Rechnung...also Bezahlung erst nach Erhalt der Ware.

Es folgte eine promte Auftragsbestätigung, die Lieferzeit wurde mit 8-10 Wochen angegeben,diese Frist wurde auch eingehalten. Per Hermes Spedition´s -Service wurde nach vorheriger telefonischer Terminabsprache die Ware zugestellt. Es war alles super verpackt und die Fahrer waren auch sehr freundlich.

Nachdem alles in Ruhe angeschaut, ausgepackt und zusammengebaut war hab ich meine Rechnung bezahlt ...fertig.

Zur Qualität kann ich nur sagen die Möbel waren/sind von Paidi .....auf den Kartons stand Paidi drauf es war Paidi drin....also alles Top. Von B-Ware nicht die geringste Spur.

Mein Urteil: Vom günstigen Preis über die Bestellabwicklung bis hin zur Lieferung, hat zumindest bei mir alles Bestens geklappt. Ich würde jederzeit wieder da bestellen und kann moebelgünstiger nur weiterempfehlen.

Klingt´n bissel wie Werbung....und nein ich bekomme dafür kein Geld...es ist alles wirklich wahr. ; )

Gruß doc.imod

...zur Antwort

Natürlich gibt es so etwas und heißt ganz einfach Blendrahmen-Tür. Türen dieser Bauart können auf der Laibung (Vorteil=das Durchgangsmaß wird dabei nur geringfügig verringert) bzw. wenn du nicht auf Einbruchsschutz achten mußt auch in der Laibung verbaut werden. Sicherlich gibt es auch Futter-Türen für Wandstärken bis und über 50 cm. Das sind aber Sonderanfertigungen die dann auch entsprechend kosten. Würde ich dir in deinem Fall aber auch nicht empfehlen,da dein Problem nicht die Wandstärke, sondern die 2 Stufen sind. Sicher auch das wäre für einen versierten Handwerker kein Problem hier eine Futter-Tür trotz der Stufen entsprechend anzupassen und einzubauen. Aber auch hier würde sich dann wieder die Kosten Nutzen Frage stellen.

Hier: http://www.grauthoff.com/fileadmin/media/Downloads/Montageanleitungen/2-1-Einbauanleitung-Blendrahmen-mit-Tuerblatt-und-Einbautipps.pdf als Info noch mal eine Montage und Einbauanleitung....hoffe du kannst ein wenig Zeichnungen lesen ; )

Maximale Erfolge wünscht

doc.imod

...zur Antwort

Ehrlich gesagt, halte ich nicht viel davon, solche folierten Hartfaser bzw. Spanplatten nachträglich mit irgendwelcher Farbe zu überpinseln.Sicher es mag wohl so wie es rudelmoinmoin beschrieben hat gehn.Aber selbst mit Roller und/oder Sprayfarbe wirst du mit hoher Wahrscheinlichkeit kein zufriedenstellendes Ergebnis erziehlen.Abgesehen davon macht es ne Menge Arbeit und is auch nich mal so nebenher in zwei drei Stunden erledigt.

Ich würde dir in deinem Fall zwei alternative Möglichkeiten vorschlagen wollen.Zum einen,schau dich noch mal um ob du nicht vieleicht doch was anderes findes,was farblich zu deinem Zimmer passt.Wenn du in dieser Preislage nicht fündig wirst leg ggf. den Materialwert (etwa 35 Euro was dich die farbliche Umgestaltung in etwa kosten würde) obendrauf.

Wenn es sich nicht vermeiden läßt und es muß unbedingt DER Fernsehtisch sein,dann würde ich dir eher zu einer Möbelfolie raten.Sie ist einfach und schnell zu verarbeiten außerdem bekommst sie in allen möglichen Farbtönen und Dekoren.Zudem erreichst du mit weniger Aufwand in kürzerer Zeit ein mit Sicherheit zufriedenstellendes Ergebnis.Da es an dem Möbelstück nur gerade Kanten und Flächen gibt, sollte es selbst für einen der vieleicht noch nie was mit Möbelfolie gemacht hat,auch kein all zu großes Problem darstellen.

Hier zur Info noch ein Link: http://www.selbstklebefolien.com/Klebefolie---16.html

Maximale Erfolge wünscht

doc.imod

...zur Antwort

Is nur ne Idee.....ob du es so machst is dir überlassen.Aber wie wäre es die 2 Teile mit einem Stangenscharnier oder 2 Tischbandbeschlägen zu verbinden?

So was: http://rm-bauelemente.de/shop/assets/s2dmain.html?http://rm-bauelemente.de/shop/baubeschlaege/scharniere/tischbaender/tischband7957.html mein ich.

(Stangenscharnier mußt du bitte mal googeln)

Damit kannst du zumindest die 2 Teile im 45° Winkel aufstellen hast aber gleichzeitig noch ein anderes kleines Problem....du müßtest noch eine "Sicherung" anbringen damit die Konstruktion unter Belastung nicht alleine auseinanderrutschen kann.Lösung dafür: Eine "zarte" dazu passende Kette die du rechts und links mit je einer Öse in den Stirnseiten der Platten befestigen könntest.So das es von der Seite gesehen dann wie ein "A" aussieht.

Nur mal nebenher gefragt, es soll ja ein Tisch werden,wie willst´e denn eigentlich die "Tischplatte" festbringen?

Gruß doc.imod

...zur Antwort

Also ich würde auf jeden Fall GK-Platten verwenden.Wenn du vor hast diesen Dachboden zu bewohnen ist das die gescheiteste Lösung.Wie die anderen Mitantworter bereits erwähnt haben ist GK einfacher, schneller zu verarbeiten und am Ende hat man auch viel bessere Möglichkeiten die Endoberfläche zu gestalten.Wenn der Dachboden nur als zusätzlicher Stauraum genutzt werden soll dann kannst du auch OSB Platten dran nageln.Davon mal abgesehen das OSB in meinen Augen Quark is,liegt der m² Preis für GK (12,5 Platte) bei rund 2,50€ degegen der von OSB Platten (12er) bei rund 5,60€.Der Preis ist natürlich abhängig von der Menge u deinem Verhandlungsgeschick beim Verkäufer Rabatt rauszuschinden. ; ) Also verabschiede dich von dem Gedanken OSB Platte,machs ordentlich und verwende GK-Platten,denn die sind in vielerlei Hinsicht günstiger.

Gruß doc.imod

...zur Antwort