wäre mir neu ;-) mit den dingern kannste ja nun wirklich keinen "schaden" anrichten... keine ahnung - entweder nochmal in einen anderen laden gehen oder von deiner mutter mitbringen lassen...

alles gute

...zur Antwort

ich finde das jever fun ganz nett.

sie werden genau wie normale biere hergestellt nur das ihnen der alkoholgehalt nach dem brauen wieder entzogen wird (ich war vor kurzem bei einer brauereibesichtigung). es gibt auch alk.reduzierte biere (lightbier) - diese werden von anfang an anders gebraut mit weniger alkoholzusatz :-) 100%alkoholfrei ist jedoch selbst ein alk.freies bier nicht. also wenn man suchtkrank war/ist sollte man eigentlich auch diese biere meiden. jedoch machen sie keine promille im blut (das ist nachgewiesen) - man kann also als autofahrer sehr viel davon trinken ohne fahruntauglich zu werden!

durch die sorten sollte man sich vielleicht durchtesten - schmecken alle (trotz werbung das es nicht so ist) nicht wirklich wie richtiges bier ;-) wenn auch nicht schlecht...

alles gute

...zur Antwort

also bei der evangl. taufe bekommt man den taufschein direkt zur taufe dazu mit einer kerze zusammen ;-) kann mir nicht direkt vorstellen das es kathol. anders ist... einfach mal beim pastor nachfragen!

alles gute

...zur Antwort

ja gerinnungshemmend beudetet umgangssprachlich blutverdünnend. jedoch wird dein blut dabei nicht verdünnt ;-) es wird der gerinnungsfaktor herabgesetzt - das heißt dein blut fließt leichter durch die venen und gerinnt nicht mehr so schnell. das hat zum beispiel zur folge das du bei einem schnitt länger blutest als normal. im falle deiner op soll dies bewirken das bei der wundheilung keine einschränkungen im blutfluss sind und sich eventl. eine thrombose entwickelt. die dosierung ist in jedem falle so gering das du nicht verbluten kannst bei einer verletzung, aber trotzdem sollte man aufpassen ;-)

alkohol wird ebenfalls im blut aufgenommen und abgebaut. und die gerinnung wird durch alkohol eher verstärkt, das heißt dein blut fließt etwas langsamer (was im winter zum beispiel auch zu erfrierungen führen kann wenn man zuviel alk konsumiert und, nicht wie immer angenommen, wärme bringt) du hebst quasi mit übermäßigem konsum die wirkung der spritze auf - was in deinem fall ja negativ wäre. 1-2bier mal mit sind sicher okay (ich denke dir gehts wohl um einen bestimmten tag an dem du etwas trinken willst und nicht um den täglichen genuss) und werden sich auch nicht weiter negativ auswirken. aber vom "saufen" würde ich dir dennoch abraten ;-) das kannst du nach der therapie wieder machen - oder auch besser nicht grins

alles gute

...zur Antwort

was genau meinst du denn? also ich bin krankenschwester und habe viele jahre (bis vor der elternzeit) hämatologisch gearbeitet. wir spülen mit beidem. das heißt auf 100ml nacl kommen 10.000IE heparin - davon werden 2ml auf eine spritze gezogen. beim spülen eines i.v. zugangs (zum beispiel flexüle oder zvk) werden dann 5 oder 10ml nacl pur gespritzt und zum verplompen (damit der zugang frei bleibt und sich kein thrombus absetzt) die 2ml hep/nacl mischung hinterher. diese werden beim erneuten öffnen des zugangs mit einer 10ml spritze wieder abgezogen und dann erst infusion o.ä. angeschlossen/verabreicht.

zum reinen durchspülen eines i.v. zugangs wird grundsätzlich nur nacl verwendet - gerade bei alten leuten, die eventl unter gerinnungsstörungen leiden, ist das permanente verabreichen von heparin (selbst in so einer kleinen dosis) auf dauer nicht gut...

natürlich gibt es in jeder klinik einen eigenen standart an den man sich als angestellter zu halten hat. wenn es also in dem heim schriftlich so festgehalten ist das ihr mit heparin spritzt, dann bist du auf der sicheren seite und keiner kann dich verklagen o.ä. und du bist auch verpflichtet dich daran zu halten.

wenn du dir unsicher bist lass dir die anordnung zeigen die dich dazu verpflichtet und auch absichert!

alles gute

...zur Antwort

advantan enthält prednisolon und sollte keinesfalls auf die intimen schleimhäute geschmiert werden!!!

bist du m oder w? warst du bei einem hautarzt der auch auf geschlechtskrankheiten spezialisiert ist? wenn nicht musst du dir da bitte nochmal einen terin geben lassen! es muss die ursache gefunden werden und nicht einfach wahllos 1000cremes geschmiert! manchmal frage ich mcih echt für was manche ärzte ncoh gut sind :-(

nungut, gehe bitte zu einem hautarzt und lasse das mal direkt ansehen. es könnten pilze sein oder bakterien oder eine andere infektion. mit salben allein kommste da auf dauer nciht weiter. vielleicht ist es auch einfach nur eine überreizung und es muss mal garnichts ran außer klares wasser und die natürlichen sekrete des körpers ;-)

alles gute

...zur Antwort

probiere es aus und wenn es juckt, brennt, schmerzt solltest du es schnell wieder entfernen ;-)

allerdings kann es durch schwitzen usw. auch später erst zu einer reaktion kommen...das kann dir keiner genau sagen...

alles gute

...zur Antwort

ja das kann durchaus eine psychische sache sein - eine streßsituation die den blutdruck hochschnellen lässt. habe keine angst - ist nicht schlimm. dein normaler blutdruck wird bei 130 liegen und ist demnach vollkommen in ordnung. bedenklich wäre es wenn er über 170 gegangen wäre durch die aufregung - denn dann wäre er auch normal höher. wenn ekg usw in ordnung war ist alles gut ;-)

wenn du zu dolle angst hast dann bitte doch den internisten um ein 24h langzeit-rr. das trägst du 24h am körper bei deinem normalen tagesablauf. da wird man genau sehen können ob und wann du bluthochdruck hast.

alles gute

...zur Antwort

wieso hast du denn die 2te tetanus impfung bekommen? das ist doch unnötig... naja, jedenfalls können das durchaus nebenwirkungen sein. die armschmerzen kommen sicher vom stechen und einer fachkraft die das anscheinend nciht sehr gut gemacht hat ;-) das lässt wieder nach in den nächsten 2tagen. die müdigkeit+schwindel usw. sind durchaus nebenwirkungen. versuche dich etwas zu entspannen. wenn die symptome morgen noch nicht besser/weg sind musste nochmal nen arzt aufsuchen...

alles gute

...zur Antwort