Wasche mal täglich bis zu 5 mal mit Kernseife die betroffene Stellen. Solange bis kein schuppen mehr da sind und jucken aufhört

ich habe es erfolgreich damit behandelt

vegane Kernseife aus Drogerie

am besten nicht cremen

einfach lassen und damit die Haut sich von selbst reguliert

ich mach das seit 3 Tagen und siehe

fast keine Schuppen mehr.

Sonst hatte auf Nase, im Ohr, Kopf war voll, Haarausfall, Bartausfall, alles

und kein Shampoo oder Creme auf der Welt wollte helfen.

kernseife hilft

...zur Antwort

Gibt es hier Ex Ahmadis bzw. Austreter die bewusst aus der Ahmadi Muslim Gemeinde ausgetreten sind?

Salam u Aleikum, liebe Leute . Also, ich bin selbst Ahmadi gewesen und bin immer noch in der Gemeinde. Ich bin, wie viele andere darin geboren worden. Meine ganze Familie ist Ahmadi. Nur habe ich nun, nach viel Lesen, Vergleichen mit anderen Gelehrten des Islams, Beten, für mich persönlich festgestellt, dass dies nicht der absolute "wahre" Islam ist. Ich sage zwar nicht , wie viele andere die keine wirkliche Ahnung über Ahmadies haben, dass diese keine Muslims wären, da nur Allah allein sowas weiß. Jedoch sehe ich die Gemeinde nicht mehr als das richtige an auch wenn sie soviel tolles tun. Es gibt halt einige Fehler, aus meiner Sicht, die sich ja jeder selbst findig machen kann, wer Interesse hat und nicht blind geleitet werden möchte.. . Naja meine eigentliche Frage ist, ob denn jemand hier auch so wie ich denkt oder Ähnliche Erfahrungen gemacht hat ? Ich bin nicht offiziell ausgetreten, da die Ahmadi Gemeinde es einem echt schwer macht, indem sie den Familienmitgliedern des Ausgetretenen es verbietet Kontakt zu der Person zu haben, egal ob Mutter, Vater, Bruder , Schwester , und wenn jemand Kontakt aufnimmt, diese dann mit Exkommunizierung droht, ... das ist schon für mich echt absurd und unislamisch! Daher ist es sehr schwierig für mich dies zutun , da ich sonst sämtlichen Kontakt verlieren könnte und ich noch mit meiner Familie wohne und nicht verheiratet bin. Ich denke der Innere Glaube zählt ja als erstes. Gibt WS hier jemanden der die gleiche Erfahrungen macht, wie geht ihr damit um?? Wie macht ihr das mit Eltern und Ehe ?? Meine Mutter Weiß von meiner Sicht und versteht mich, nur will sie nicht dass ich austreten. Hab Gott sei Dank eine lockere Mutter. Ich freue mich auf positive Antworten. Und BITTE ich will hier keine Bekehrung von Ahmadies.... Ich hab meine innere Entscheidung schon gefällt!

...zur Frage

Das Problem ist ganz einfach. Traditionen und Kultur vermischen sich mit der Religion und machen die Lehre dadurch verwerflich und absurd.

Legt man die Lehre der Ahmadiyya offen und man betrachte sie ganz neutral, dann merkt man die göttliche Schönheit darin und wie schön alles in der Lehre beschrieben wird.

Ein Ahmadiyya Muslim aus Syrien würde sich ganz anders verhalten als ein Ahmadiyya Muslim aus Deutschland,Indien, Afrika etc.

Auch in meiner Verwandtschaft sind sehr viele aus der Ahmadiyya Gemeinde ausgetreten/ausgeschlossen und das sind leider mal Fakten die man nicht verschweigen darf. In den letzten Jahren erschreckend steigend!

Gründe sind meisten: "Zwangshochzeiten, Druck von Familien, nichtbezahlte Geldforderungen, Fehlverhalten (kann einem Menschen passieren, Reue gilt immer), aber auch Betrug, Straftaten etc."

Bei Hochzeiten werden von pakistanischen Familien "Geschäfte" abgeschlossen und wenn Familie A und B fest einig sind, dann muss der Junge A und Mädchen A heiraten. Das verwerfliche ist dabei, dass man dann heiraten muss und sich nicht vorher sehen darf. Erst nach der vollzogenen Hochzeit darf man sich sehen. Im Standesamt muss Ja gesagt werden! Leider kann ein Standesbeamter so etwas nicht durchschauen. Solche Hochzeiten sind nach der Lehre und nach deutschem Gesetzt ungültig. Dies führt dann später bei den Paaren zu Problemen und schließlich kommen dann die Gedanken zu scheiden, auszutreten und die Lehre infrage zustellen. Die Lehre hat an sich damit nicht zu tun! Es ist einzig und allein die pakistanische Tradition und Kultur schuld. Es werden Mädchen aus Deutschland mit  blutsverwandten Cousins aus Pakistan zwangsverheiratet, damit der Mittelalter Cousin, mit dickem pakistanischen Schnauzer, in Deutschland leben kann. Diese Geschäfte werden schon in kleinen Kindesalter von Familien beschlossen und im heiratsfähigen Alter vollzogen. Die Mädchen haben keine andere Wahl und müssen heiraten. Die stehen unter starken Druck durch Familien und Verwandten. In der Lehre der Ahmadiyya gibt es sehr schöne und viele Rechte für Frauen, jedoch können sie diese aus Druck und Scham nicht nutzen. Auch können sie sich nicht an die Ahmadiyya Zentrale wenden, da in der Zentrale ebenfalls streng überzeuge Pakistaner sitzen. Meist können sie auch kein deutsch und diese Menschen verweigern auch die Integration allgemein. Ebenfalls sind dort viele Flüchtlinge aus Pakistan angestellt, die die deutsche Lebensverhältnisse und -weise nicht kennen. In 30-50 Jahren wird sich da sicherlich vieles zum Positiven verändern. Achtung dies gilt auch andersherum, denn auch Jungs werden mit Mädchen aus irgendwelchen kleinen pakistanischen Dörfern zwangsverheiratet und müssen ohne wenn und aber stillschweigend heiraten. Nicht zu vergessen, dass sie sich nicht vorher sehen dürfen. Auch ein Bild wird als sehr verwerfliches angesehen. Auch für die Jungs gibt es keine Hilfestelle bei der Ahmadiyya. Wenn doch, dann wird sich nicht drum gekümmert und der Seelsorger/Helfer wird ein strenggläubiger radikaler Pakistaner sein.

Auch Ahmadiyya Muslime boykottieren andere Familien und behandeln andere Familien schlecht. Da ist ein Motto "Liebe Für Alle Hass für keinen" nichts wert und heuchlerisch. 

Man muss die Wahrheit offen legen und die Fakten genau betrachten und ernstnehmen. 

Die pakistanische Kultur und Tradition ist für vieles Schuld! Die Familien sind untereinander verschlossen und verheiraten die Kinder nur unter sich. Wo soll es enden? Andere Familien lehnen heiratswillige Mädchen und Jungs teilweise sogar ab, da man in anderen Familien sich nicht einheiratet!! Es gibt Hadtihe die besagen, dass so etwas nur unheil und schande hervorbringen wird!! Das sieht man dann auch teilweise schon. Laut Aussagen des Khalifen scheitern viele Ehen in Deutschland und die Tendenz ist erschreckend steigend!! Man muss die Probleme anpacken und die Tradition und Kultur systematisch bekämpfen und auslöschen um Frieden und Menschenseele zu schützen. Wäre die Tradition und Kultur nicht da, dann wäre heute fast jeder deutsche ein Ahmadiyya Muslim. Wenn eine Familie A von dem Jungen eine Famile B wegen Hochzeit anfragt, dann sollte das Mädchen ein Bild des Jungen vorgelegt bekommen und frei entscheiden dürfen. Andere herum auch. Wenn beide zustimmen und die religiöse Aktivitäten zufriedenstellend sind, dann sollte geheiratet werden. 

Ein anderes Problem ist das aufwachsen der Kinder in Deutschland. Kinder in Deutschland werden weltoffen in Kitas und Schulen erzogen - exakt wie der Islam es auch vorgibt. Gegenseitig zu respektieren, nicht lügen, offen mit Menschen zu sprechen egal welcher Religion und Herkunft etc. In Pakistan ist es leider nicht so. Man schließt keine Geschäfte mit andersgläubigen, man schließt keine Freundschaften mit andersgläubigen (es heißt, wenn man mit einem Christen unterwegs ist, dann hat dieser einen schlechten Einfluss und man wird auch zum Christen. Total absurd!! Denn ein überzeugter Muslim kennt seine Lehre. Wenn ein Muslim doch zum Christen werden sollte, dann war er ein schwacher Muslim ohne Wissen und Verstand Dieser Muslim wäre als Muslim ohne hin nichts Wert.) 

Die in Deutschland aufgewachsenen Kinder geraten mit Familien die in Pakistan aufgewachsen sind in Konfrontation! Da krachen 2 verschiedene Weltansichten gegeneinander. Diese führen oft dann zum Ausschluss aus der Gemeinde und zu vielen weiteren Probleme. Diese Probleme kann man hier durchlesen auf Gutefrage oben und unten.

Bleibt so wie ihr seid, liest genau die Lehren der Ahmadiyya durch und lebt auch nach diesen. Dann wird Gott zu euch kommen und all eure Probleme beseitigen. Amin

Ich bin ebenfalls ein Ahmadiyya Muslim und liebe die Lehre über alles!! Bildet euch und stärkt euer Wissen mit Büchern!! Lasst die Tradition und Kultur liegen und handelt exakt nach den Lehren der Ahmadiyya und des Islams. Seit offen zu Menschen!! Lebt wir ihr es für richtig haltet und habt immer die Lehre im Hinterkopf. Bleibt real und spricht auch wie die Fakten sind! 

Mädels!!! Wenn ihre Probleme habt, dann schreibt Frau Khola Hübsch an. Emai Adressen gibt es im Internet.

Jungs!! Wenn ihre Probleme habt, dann nimmt Kontakt mit Herr Hasanat Ahmed auf. (Chef der Khuddams)

Diese Personen sind in Deutschland aufgewachsen und können euch bei Problemen helfen

Gruß und Friedenswünsche an Alle

...zur Antwort

Dieses Mantel bzw ähnliche

...zur Antwort

Freue dich erstmal das Gott dir das Leben geschenkt hat. Alles auf der Erde hat eine Frist und dann werden wir ganz gewiss vor Gott versammelt werden so wie Er es versprochen hat in all den heiligen Bücher. Angefangen von der Thora bis Koran. Die Veden und in all den Buddhisten Werken wird davon berichtet. Wir befinden uns im 6000sten Jahr der (vernunften)Menschheit seit Adam bleiben noch 1000 Jahre bis es Ende wird für die Menschen. Für das 6000ste Jahr ist auch ein Gesandter gekommen Namens Mirza Ghulam Ahmad aus Indien der viele Bücher über das Leben, Gotteserkenntiss geschrieben hat. Mirza Ghulam Ahmad ist der sprituelle Jesus Christus. Jesus Christus hat seine sprituelle Wiederkunft in der Endzeit vorausgesagt.

...zur Antwort

Also zu meiner Oberstufen-Zeit haben wir uns sehr intensiv mit dem Thema Bibelauslegung auseinandergesetzt!

Wir haben Texte bekommen von zahlreichen edlen Herren! Die realistischte Auslegung kam von einen Herrn aus Indien! Glaub er heißt Mirza Ghulam Ahmad (hoffe nicht falsch geschrieben). Er hat anhand der bibel erklärt das Jesus Himmelfahrt frei erfunden sei von den Menschen... Er legt die Bibel völlig real und nachdem naturgesetzt aus! Das Grab von Jesus soll auch in Indien befinden, Kashmir soll die Stadt heißen, wo jedes Jahr zahlreiche Menschen hinpilgern! Wissenschafltich soll es auch belegt sein inzwischen das es sich um Jesus Grab handelt.

Dann gab es eine russische Auslegung! Dort gibt es eine Person (Name vergessen)

Es git zahlreiche Auslegung Die meisten sind völlig crazy wie die Himmelfahrt etc. Bin selbst nicht mehr bei der Kirche Bleibe naturgemäß und realistisch

Jesus ist aber für mich eine sehr bedeutsame person gar kein frage und bin auch gläubig

...zur Antwort