Du solltest definitiv den Betrag zunächst nicht bezahlen

Welche Zahlungsart hast du denn verwendet? Schau dir dementsprechend deine Kontoauszüge oder Kreditkartenabrechnungen an. Da siehst du ja die Abbuchung. 

Außerdem würde ich dir dringend raten bei Amazon einmal anzurufen. Dort kann man dir mit 100 %iger Sicherheit sagen, ob man gegen dich ein Mahnverfahren eingeleitet hat oder ob Beträge noch offen sind. Dafür hat Amazon extra eine spezielle Fachabteilung.

Ich denke jedoch, dass man dich bevor man überhaupt ein Mahnverfahren einleitet, doch mehrmals kontaktiert hat, wenn du eine Rechnung nicht bezahlt hast oder eine Abbuchung fehlgeschlagen ist. Für mich sieht das sehr nach versuchtem Betrug aus.

...zur Antwort

Je nach Größe wird es mit der Spedition geliefert. Das aber bei jedem Artikel und während des Bestellvorgangs eindeutig mit dabei. Mehr dazu auf den Amazon-Hilfe-Seiten: http://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html/ref=hp_left_v4_sib?ie=UTF8&nodeId=15841111

...zur Antwort

Das kommt ganz darauf an wie oft man bei Amazon etwas bestellt. Bestellt man mehr als 9 mal etwas bei Amazon im Jahr kann man mit Amazon Prime tatsächlich sparen, vorausgesetzt man wählt bei jeder Bestellung den Prime-Versand, der für Nicht-Prime-Mitglieder 6 Euro kostet. Wenn man gern ein paar Tage warten kann und somit den Standard-Versand nutzt, der benötigt auch kein Amazon Prime. Jedoch ist zu beachten, dass hier bei einem Bestellwert unter 29 Euro 3 Euro Versandkosten berechnet werden. Ich bin persönlich Amazon-Prime-Mitglied. Insgesamt bekommt man für 49 Euro im Jahr meiner Meinung nach viel geboten. So möchte ich z. B. auf Prime Video nicht mehr verzichten wollen. Außerdem bestelle ich bei Amazon auch viel. Es sollte aber jeder für sich schauen ob sich Amazon Prime für sich selbst lohnt. Für dem einen ist der schnelle Versand sehr wichtig, ein anderer wartet auch mal gern ein Paar Tage mehr. Der eine bestellt viel, der andere wenig. Die Frage lässt sich also nicht pauschal beantworten.

...zur Antwort

Ja das geht.

Allerdings ist eine Internet-Flat sehr ratsam und ggf. eine Telefon und SMS-Flat. Es gibt z.B. von der dt. Telekom "Xtra Triple mit der 3-fach Flat" und kostet allerdings 9,95 Euro in Monat. Das ist aber auf Prepaid-Basis und ist kein Vertrag. Wenn kein Geld mehr auf der Karte ist kannst du auch nicht mehr telefonieren und nicht mehr ins Internet gehen (außer mit WLAN). Man muss halt jeden Monat die knapp 10 Euro auf der Karte haben und dann kann man kostenlos SMS schreiben und kostenlos ins Telekom Mobilfunknetz telefonieren und mit 250 MB mit 8 Mbits surfen.

...zur Antwort

Antworte und reagiere auf diese SMS nicht. Es handelt sich in 99,99999 % aller Fälle um Betrug und ggf. einen Virus (je nach Betriebssystem). Mache einen Screenshot und lösche die SMS umgehend.

...zur Antwort

Aktuell gibt es Fructis Shampoos ohne Silikone. Aber es gibt aktuell auch welche mit Silikone. Wenn welche nicht drin sind, steht das meist mit drauf.

...zur Antwort
  1. Ist das Handy ein Handy und KEIN Smartphone mit Android. Und du wirst daraus auch NIE Android Handy machen können. Das ist lächerlich.

  2. Vor über 2 Jahren hatte ich auch schon mal eine ähnliche Situation und habe es in einem Tipp verfasst: http://www.gutefrage.net/tipp/samsung-star-s5230-flash

  3. Wirst du dein Handy bei Samsung einschicken müssen, wenn du es wieder komplett funktionionstüchtig haben möchtest. Die spielen dann wieder die original Software neu rauf. Nur Samsung hat diese Software, aus Software aus dem Internet würde ich die Finger lassen!!!

  4. Wenn du ein Android Phone willst - dann kauf dir eins!

...zur Antwort