wenig mit zügel? also die isländer die ich sehe werden seehr anders geritten, da zählt nicht das sie den kopf unten haben sondern eher oben zumindest beim tölten und beim pass, deshalb haben die auch meega den utnerhals du kansnt isis glaub ich nciht mit normalen pferden vergleichen. schon allein durch die trennung der gangarten müssen sie anders geritten erden als normale pferde. möchstest du einen isländer allerdings normal englisch reiten..kannst du das bestimmt auch machen.

...zur Antwort

jaa das problem hab ich auch immer ich hab nicht gerne viele menschen um mich, und meinem freund sage ich immer er sollte mir eigentlich nicht vertrauen weil er eh nur enttäuscht wird und trotzdem setzt er sein ganzes vertrauen in mich. wahrscheinlich weil er denkt er wird niht enttäuscht und ich hätte ein schlechtes gewissen...aber er wird immer wieder vom gegenteil überzeugt. das mit der kommunikation ist auch so, ich bin nicht gerne in diskos, aber alle versuchen mit mir i.wo hinzugehen und mit mir zu reden und stellen mir die dümmsten fragen nur um irgendwas aus mir rauszuquetschen ... warum das so ist... vielleicht weil sie nicht verstehen das man mal seine ruhe haben will oder nicht mit demjenigen reden möchte. sie wollen trotzdem mehr mit einem zutun haben. vielleicht denken sie auch derjenige hat probeme und ist deshalb so von den anderen abgeschieden? wollen ihm "helfen"

...zur Antwort

ich würde dir generell abraten mit 13 ein pfed zu kaufen, vorallem weil du erst 3 jahre reitest. ansonsten, wieso denn unbedingt chon so ein anspruchsvolles pferd,, wieso kein haflinger oder sowas in der richtung sowas treudoofes ich verspreche dir du wirst mit dem pferd überfordert sein

...zur Antwort

hatte mein freund auch es sit einmal passiert und ab da hast du dir druck gemacht jaa ich weiß hört sich wieder doof an, weil das jeder sagt druck und alles :D aber es ist wirklich so! versuch deinen kopf frei zu kriegen wie siehts denn mit handarbeit aus? versuchts doche rstmal dasdu so kommst und dann halbe stunde pauseund dnn sit der erste druck auch verflogen und du brauchst dir keine gedanken ehr über i.was amchen weil du eh weißt das nichts "kaputt" ist untenrum lass dich eifnach fall ;)

...zur Antwort

damit gemeint ist einfach das du dein pfed nach innen stellst mit dem kopf und am äußeren zügel leicht spielst... paraden gibt man mit allen hilfen d.h. gewicht,schenkel und zügel hilfen du treibst dein pferd von hinten nach vorne in die zügel rein und schiebst mit dem gewicht( auf dem zirkel wird das natürlich uch verlagert) und mit dem rechten zügel spielst du leicht mit dem ringfinger... meine reitlehrerin ht mir früher immer gesagt um mir das zu veranschaulich, wie schwämmchen ausdrücken :)

...zur Antwort

ich würde es ertmal ein jahr auf die weide dann wenn es ein jahr ist schon mal mit allem vertraut machen also gurt und so dann wieder auf die wiede für ein halbes jahr und dann eine woche training mit longe und boden arbeit und sowas...aber um gottes willen natürlich nicht ausgebunden...der hals sit schlließlich die balancierstange des pferdes und dann wieder auf die wiede bis es 2 1/2 ist dann ein oder zwei mal drauf setzen damit er erfahrung sammelt und wieder ab auf die weide mit 3 kannst du dann mit allem anfangen was er kennt, longieren, bodenarbeit und 1 mal die woche reiten, wenn er die nötige muskulatur hat dann erhöhen auf 2 mal die woche...

...zur Antwort

ich finde ja das man generell nicht mit sporen reiten muss höchstens zur verfeinerung an den hilfen erklär ihr doch das sie die nicht zum vorwärtstreiben brauch, sondern das die anderen reiter nur damit reiten damit das pferd feiner auf die normalen hilfen reagiert, damit sie sie bal auh wieder ohne sporen reiten können

...zur Antwort