Es kommt nicht immer nur auf die Qualifikationen an, sondern wer am Besten für die zu besetzende Stelle geeignet ist. Wenn die Person jahrelang in dem Betrieb gearbeitet hat, kennt sie alle Abläufe und wurde in gewisser Weise auch ausgebildet. Vielleicht kann diese Person besonders gut mit Menschen umgehen, sich gut ausdrücken, macht sehr viel für die Firma, macht freiwillig Überstunden, ist bei allen beliebt oder das Wichtigste: die Vorgesetzten können der Person uneingeschränkt vertrauen. Natürlich spielt dann auch die Sympathie eine Rolle, sowie der Verwandtschaftsgrad oder Freundschaft.

...zur Antwort

Ich würde an deiner Stelle versuchen Bafög und Wohngeld zu beantragen. Wenn allerdings dein Vater wirklich genug verdient, muss er dir Unterhalt zahlen.

...zur Antwort

Naja es kommt immer darauf an... Es gibt nicht umsonst Aktenvernichter. Kataloge und Prospekte kann man ohne Bedenken entsorgen, aber ich würde niemals Briefe mit Informationen über mich einfach so entsorgen.

...zur Antwort

Du kannst die Stelle überkleben oder Tipp Ex benutzen. Ansonsten ganz normal durchstreichen und richtig daneben schreiben oder einen Verweis machen und am Ende der Seite berichtigen.

...zur Antwort

Normalerweise nicht. Man kann aber freundlich das Personal fragen. Du zahlst auch nicht für einen Sitzplatz, sondern nur für eine Fahrt. Es kommt natürlich darauf an mit welcher Art Zug du fährst, aber bei den meisten kann man sich einen Sitzplatz buchen.

...zur Antwort