Wir haben heute den 20. September. - Viel Zeit für die angebliche Entrückung im September bleibt da nicht mehr! - Ich würde also an deiner Stelle an dem zweifeln, was angeblich "Viele" behaupten.

Zudem sagt uns die Bibel - Jesus Christus im Neuen Testament verbrieft, dass es "uns nicht gegeben ist den Zeitpunkt für die Entrückung zu kennen". Allein daran glaube auch ich!

Übrigens hat "chrisbyrd" in seiner Antwort schon exakt erläutert, was uns mit Stellenangabe die Bibel zum Thema Entrückung sagt.

...zur Antwort

Vielleicht sind "die Älteren" gerade deshalb so unzufrieden, weil sie Deutschland und auch die ganze Welt noch aus einer besseren nach vorne orientierten Zeit kennen. Vielleicht fürchten sie für ihre Nachkommen und deren Wohl aus dem einstigen "Wunderland Deutschland".

Was wir still und fast heimlich erleben ist doch der Niedergang unserer Gesellschaft. Wir überschlagen uns vor Weltoffenheit und Toleranz und werden inzwischen von einer drittklassigen Politikelite gelenkt bzw. vertreten, die auch nur noch um das Wohl ihrer selbst und ihrer Partei die Entscheidungen treffen. Und es wird noch schlimmer, wenn die Grünen aus einem blöden Wahlvolk heraus in Regierungsverantwortung noch mehr Gewicht bekommen sollten. Und, und, und ....

Und da wunderst du dich warum die Älteren, Gutsituierten unzufrieden sind? Sie haben, ohne auf sich selbst zu schauen allen Grund dazu.

...zur Antwort

Ja, es ist eine Verallgemeinerung, aber eine erlaubte Verallgemeinerung, wenn sich die Mehrheit der Türken oder Araber gegen eine Integrierung resistent erweist. Verglichen mit anderen Ethnien sind das auffallend viele Menschen und dies rechtfertigt, dass Türken, Araber, ganz allgemein Muslime als nicht integrierbar gelten.

Es liegt an ihrem fremden kulturellen, gesellschaftlichen und rückständigen Hintergrund - präziser dem Islam. Dieser Hintergrund macht Menschen die von ihm geprägt sind schlicht "inkompatibel" mit moderneren Gesellschaften.

...zur Antwort

Du scheinst nicht ganz "katzenunerfahren" zu sein< und ich unterstelle deine Katze ist ein Freigänger und keine Wohnungskatze. - Trotzdem empfehle ich in der Situation einen Tierarzt aufzusuchen, um die Ursache für diesen komischen Durchfall genauer abzuklären.

Vorher könntest du noch die Katzenmilch absetzen von der sie in letzter Zeit plötzlich "mehr trinkt". Vielleicht liegt nur darin die Ursache. Ersetze sie wenn möglich durch Wasser oder eine andere Sorte Katzenmilch oder Flüssigkeit, falls sie Wasser nicht mag.

Viel Glück!

...zur Antwort
Finde ich schlecht

Könnte nur sinnvoll sein, wenn beide Partner freiwillig und auch aus Liebe zueinander sich auf solch ein arrangierte Ehe einlassen.

Das ist jedoch meist nicht der Fall, sondern diese Ehen werden mit Kalkül und Druck bzw. indirektem Zwang vor allem dem weiblichen Teil gegenüber zustande gebracht. Dies widerspricht sogar unseren Gesetzen!

Zum Teufel mit solchen Bräuchen aus mittelalterlichen Zeiten und Gesellschaften, die nicht zu uns passen!

...zur Antwort

"Das bringt doch nichts." - Diese Aussage spiegelt allein das Verständnis eines nichtreligiösen Menschen.

Für Menschen mit einem Gottesglauben und einer festen Überzeugung auch der Richtigkeit ihres Glaubens "bringt es sehr wohl etwas", wenn man Andere auf ihren falschen Glauben "hinweisen" und damit zu einer Umkehr und Kurskorrektur bewegen kann. Streit muss es deshalb trotzdem nicht geben.

Streit im negativen Sinne ist nur ein Zeichen von Disziplinlosigkeit in der Auseinandersetzung oder Mangel an besseren Argumenten. - Zuletzt auch dem fehlenden Bewusstsein , dass man Andere gegen ihren Willen nicht "retten" kann.

...zur Antwort

Dieser von dir genannte "Geheimcode" ist schon lange kein Geheimcode mehr, zumindest seit ihn alle interessierten Menschen kennen können! Und selbst das ist schon Jahrzehnte her!

Ich selbst habe in meiner Zuständigkeit Arbeitszeugnisse verfasst oder bei Einstellungen gelesen. Nie hätte ich mich auf die "speziellen Bezeichnungen" dieses Codes verlassen, sondern immer versucht, mir vom Bewerber/in eine eigene Meinung zu bilden. Zudem weiß man nie, ob der Verfasser bei der Abfassung eines Zeugnisses sich wirklich im Sinne des Geheimcodes ausdrücken wollte oder nur rein zufällig von seinem eigenen Sprachgebrauch her bestimmte Ausdrucksweisen des Codes verwendet hat. Auch davon konnte ich mich des Öfteren überzeugen.

Dennoch, wenn du in deinem Zeugnis solche Begriffe findest, kannst du ja den Verfasser bitten, sie durch andere, nicht missverständliche Begriffe zu ersetzen. Jeder seriöse Arbeitgeber wird versuchen dir dann zu helfen.

...zur Antwort

Deine Frage lässt auf einen Jugendlichen oder grundsätzlich unerfahrenen Menschen mit oberflächlicher Betrachtungsweise schließen.

Zunächst einmal - nein, es gibt bei der Polizei nicht "so viele" Polizisten "die Hitler-Anhänger" sind oder "Unfug glauben". - Du übertreibst mit dieser Aussage maßlos.

Das Spektrum von "rechts orientierten" Sicherheitskräften ist viel breiter gestreut.

Zum anderen liegt es eventuell auch an gesamtgesellschaftlichen Veränderungen in Deutschland. - Zu viele Fremde, Angehörige "inkompatibler", rückständiger Kulturen in Deutschland, welche das Sozialsystem aushöhlen, gewaltbereit sind und kriminelle Energie mitgebracht haben mit der sich "die Polizei" zunehmend herumschlagen muss oder noch besser formuliert, "sich schlagen lassen muss"!

Das schafft natürlich Ablehnung und Feindbilder. Ist aber wahrscheinlich auch nicht der einzige Hintergrund.

...zur Antwort

Frage dich am besten selbst!

Angesichts deiner eigenen "Glaubensüberzeugung" und deiner einseitigen Beurteilung bin ich überzeugt, dass du die Frage hier lediglich als "Sprungbrett" benutzen willst, um ganz pauschal über Religionen und deren Anhänger herzuziehen.

Darauf sollte sich zumindest niemand mit Vernunft einlassen!

...zur Antwort

Für einen "richtigen" Muslim gilt, dass nicht nur das Schwein selbst als unrein gilt, sondern auch automatisch alles andere, alle Stoffe die mit dem Schwein zusammenhängen.

Dies schließt deine ziemlich hypothetische Frage mit der Schweinemilch ebenfalls ein, genau so wie die berühmten (Haribo-) "Gummibärchen" auf die Muslime ebenfalls verzichten müssen weil sie Gelatine enthalten.

Was ich so zweifelhaft an diesen "Rechtgläubigen" finde ist die mittelalterliche Denkweise und Dreistigkeit, dass auch nur etwas was Gott geschaffen hat "unrein" sein könnte. Für den Gott der Christenheit jedenfalls gibt es nichts Unreines. - Das allerdings stempelt den "Allah" aus dem Koran zu einem zweitklassigen Gott.

...zur Antwort

Weil Erdogan genau wie alle anderen Diktatoren und Volksverführer seine Macht noch möglichst lange erhalten will! - Dazu wird dann immer gelogen und betrogen, dass sich "die Balken biegen", um so von den eigentlichen Problemen abzulenken. Betrogen werden die dummen, unkritischen Anhänger in der Bevölkerung.

Auch manche Deutschen haben einst immer noch an den Endsieg geglaubt, als Deutschland bereits in Trümmern lag.

...zur Antwort
Nein, weil...

... "Kommunismus" nicht der natürlichen Einstellung des Menschen entspricht und daher als Gesellschaft nicht erfolgreich praktiziert werden kann. - Siehe unsere ehemaligen ostdeutschen Brüder und auch andere europäische Nachbarstaaten.

Kapitalismus oder in abgeschwächter Form "soziale" Marktwirtschaft sind da weit realistischere Alternativen die der Art des Menschen entsprechen.

Kommunismus dagegen eignet sich nur für Minderheiten von Idealisten!

...zur Antwort

Das kann im Einzelfall schon sein, dass Paare unterschiedlicher Ethnien "schlauere" Kinder zeugen als aus gleichen Gesellschaften mit womöglich noch weitläufigen verwandtschaftlichen Beziehungen. Ist aber ansonsten reiner Zufall!

Wichtig ist laut Erbschaftslehre jedoch allein die Übertragung von bestimmten Genen und dabei das Zusammentreffen besonders "wertvoller" Gene. Ethnische Unterschiede oder kulturelle Abstammungen sind dagegen eher bedeutungslos.

...zur Antwort