also ich denke generell machen sie das nicht, denn wenn das hier einer liest, wollen ja alle kunden rabatte oder dergleichen...zwinker...ich kann nur sagen, das mein mann nach verlängerung und vertragserweiterung ein persönlliches telefonat führte und danach eine kleine vergünstigung bekam. jedoch, ist das kein muss und kommt sicher auf die kulanz desjenigen an der am anderen ende sitzt. mein tip: rabattgesetz ausnutzen und fragen....smile

...zur Antwort
am 24. abends

bei uns ist meistens die oma mit dabei, da opa von oma geschieden ist. wir handhaben das wie folgt: mein mann und ich arbeiten für gewühnlich. unsere tochter ist 12 jahre alt und da ferien sind ist sie immer zu hause. die jahre davor habe ich nachmittags mann und kind spazieren geschickt und in dieser zeit den baum geschmückt. zwischenzeitlich hat meine tochter so sehr gefallen daran gefunden das sie letztes jahr den baum alleine schmücken durfte, während wir arbeiten waren. es war für sie eine grosse freude. wen ich dann zuhause bin bereite ich alles andere vor und das wohnzimmer wird verschlossen. gegen 16 uhr findet bei uns im ort auf dem rathausplatz eine kleine gesellschaft statt, an der alle teilnehmen können. eine kleine kapelle spielt weihnachtslieder und es wird glühwein und kinderpunsch angeboten. dort gehen wir dann immer hin und lauschen zur einstimmung den schönen klängen und wärmen uns mit heissen getränken auf. dort bleiben wir meist eine stunde. dann treten wir den heimweg an und ich mache das essen fertig. gegen 18 uhr gibt es dann essen und wenn alles aufgeräumt ist(wir helfen alle zusammen) wird das wohnzimmer geöffnet. zuvor habe ich noch alles in feinen duft gehüllt und sämtliche kerzen entzündet. die augen meiner tochter strahlen immer, vorallem wenn wir nochmals staunen wie toll sie den baum geschmückt hat. dann kommt der übleiche ablauf. wir würfeln immer. wer zuerst eine sechs gewürfelt hat, darf eines seiner geschenke aufpacken. dadurch wird die spannung nochmals gesteigert. es ist witzig die ungeduld der kleinen zu spüren. der abschluss ist wohl wie bei jedem. ich werde immer sehr sentimental und bin zu tränen gerührt, wenn ich die freude meiner tochter sehe, wenn ich ihr geschenk aufpacke....darauf wünsch ich euch allen besinnliche weihnachten.

...zur Antwort

dazu kann ich nur sagen....früh übt sich wer ein meister werden will. wenn er gut fahren kann und seine schutzausrüstung trägt ist es doch ok. schlittschuhe fahren auch schon 4-jährige.

...zur Antwort
nie

ich bin, was den glauben angeht mir da nicht ganz schlüssig. ich bin recht fromm erzogen worden, aber dennoch habe ich mir meine eigenen meinung gebildet. zum thema kirche kann ich nur sagen. die frommen, die jeden sonntag in die kirche gehen, sind meinst die ersten die mit dem finger auf dich zeigen. dann gibt es noch solche, die ehrfürchtig immer an weihnachten in die messe gehen und sonst nix von gott wissen wollen. muss jeder für sich entscheiden....gläubig kann man überall sein, nicht nur in der kirche.

...zur Antwort
ich fühle mich frei

ich denke es kommt drauf an wie man es sieht. politisch sind wir wohl eher eingeschränkt, wenn man bedenkt das email, sms, etc. gespeichert werden können um ausgewertet zu werden ob irgendwelche terroristischen akte geplant werden. sicher ist es zu unserem schutz. aber es ist auch eine einschränkung und ein eingriff in die privatsphäre....

...zur Antwort