Weltuntergang bzw kriegsähnliche Situation oft im Traum gesehen! Was tun?

Ich hab heute schon das 3. oder 4. mal im Traum gesehen, dass eine Situation herrscht, wie als ob die Welt bald untergehen wird. Etwas apokalyptisches liegt in der Luft, alle reden davon, irgendein Land wird bald ein anderes angreifen und bombardieren, und die Welt ginge bald unter. Das erste mal (einige monate her) habe ich gesehen, wie die stadt in der wir leben bombardiert wird, und mein bruder und ich versuchen, uns in deckung zu bringen, häuser sind zerstört und alle menschen fliehen, versuchen sich in sicherheit zu bringen, mit der familie zu bleiben. das zweite mal habe ich so etwas ähnliches gesehen, nur dass es einige gibt, die am ende an einer ruhestätte gelangen, die so aussieht wie ein schöner garten, es ist nachts bei Vollmond und davor haben alle versucht zu fliehen, wegzurennen, da war irgendwie ein auto, dass alle mitgenommen hat um uns zu bewahren (bitte nicht lachen, ich finde es total schreckenerregend, wenn ich daran denke, dass es in Wirklichkeit passieren könnte!!!) dann habe ich gesehen, dass bei meiner arbeitsstelle auch alle darüber sprechen, die Kunden auch und kurze zeit später passiert es, alles ist verpestet, versaut, sieht aus wie ein Dschungel und ich versuche irgendwelche Teile aufzusammeln, meine cousine gibt mir noch eine heile rose, und sagt "nimm sowas, das gibt es nicht mehr!" und so wache ich auf. ich habe manchmal echt angst, dass sowas in wirklichkeit passieren könnte. ich weiß nicht, warum ich die Apokalypse sehe, ich kann es mir nicht vernünftig erklären. Ich denke auch kaum an den Weltuntergang, tagsüber habe ich einfach andere dinge zu tun, die mich davon abhalten an sowas zu denken. Warum ist das so? Warum sehe ich sowas... Hat das was zu bedeuten? ich verstehe das nicht.

Traum, Apokalypse, Traumdeutung, Weltuntergang
11 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.