Auch alkoholfreies Bier enthält etwas Alkohol und du solltest die Finger davon lassen, wenn du schwanger bist. Hast du mal ein Kind gesehen, das ein fetales Alkoholsyndrom aufweist? Das ist nicht lustig!

...zur Antwort

Von wem kam denn der Brief? Von der Staatsanwaltschaft? Von der Polizei? Vom Gericht? Das ist erst mal wichtig zu wissen, um sagen zu können, was in der Folge wohl passieren könnte.

...zur Antwort

Das könnte eine Magenschleimhautentzündung sein oder du hast schon ein Magengeschwür von deiner Sauferei. Auf jeden Fall bist du auf dem besten Weg, dich auf den Friedhof zu saufen.

Geh zur Suchtberatung!

...zur Antwort

Vermutlich nur eine Zerrung, also nichts Bedrohliches. Schmier mal eine Sportlersalbe darauf.

...zur Antwort

Ja, man kann auf alles allergisch reagieren und durchaus auch von heute auf morgen.

Nimm am besten mal normale Kopfhörer, auch wenn die sehr wuchtig aussehen.

...zur Antwort

Hunde träumen heftig. Was du beschreibst, macht mein Dackel auch. Er jault sogar dabei. Das ist keine Epilepsie sondern nur ein anregender Traum. Vielleicht jagt dein Hund gerade ein Kaninchen :-)

...zur Antwort

Du bist Erbe zweiter Ordnung und wenn es kein Testament gibt, erbt die Mutter und weitere Erben der ersten Ordnung, falls vorhanden. Deine Mutter wird durchs Nachlassgericht gesucht.

Du bekommst nur Post vom Nachlassgericht, wenn es ein Testament gibt, in dem du bedacht wurdest oder wenn deine Mutter auch gestorben ist und du erbmäßig an ihre Stelle rückst.

...zur Antwort

Welcher Arzt verschreibt dir denn Nitrazepam und wogegen?

...zur Antwort

Man kann sehr wohl mit 13 Jahren schon Depressionen haben und Ritzen ist keine Lösung. Schweigen auch nicht.

Hast du einen Vertrauenslehrer, wenn du nicht zu deinen Eltern gehen magst? Oder irgendeine Tante, Verwandte, mit der du reden magst?

Du musst dich unbedingt jemanden anvertrauen.

...zur Antwort

Selbstverständich an beide....Sehr geehrte Frau, sehr geehrter Herr....

...zur Antwort

Du musst unbedingt dafür sorgen, dass der Hund keine Schmerzen hat. Fahr mit ihm zum Tierarzt und bestehe auf einer ausreichenden Schmerzmedikation. Dann hat der Hund vielleicht noch ein paar gute Tage.

Weine nicht in Gegenwart des Tieres, das verunsichert den Hund und macht ihm Angst.

Mach dir keinen Kopf, dass du zu wenig Zeit für ihn hattest. Nachher hat man immer sehr viel an sich auszusetzen und macht sich Vorwürfe.

Sei jetzt für den Hund da und gib ihm sehr viel Liebe, Zuneigung, Kuscheleinheiten, Wärme und die nötige Therapie.

Denk nicht an morgen, sondern nur ans Jetzt.

...zur Antwort

Das ist furchtbar und natürlich willst du helfen und alles für ihn tun. Aber du hilfst hier nur, wenn du ihm nicht hilfst. Wenn er ganz am Boden ist und steht vor deiner Tür, dann nutze diese winzige Chance, ihn zu überreden, sich stationär zur Entgiftung aufnehmen zu lassen.

Du kannst natürlich auch mal überdenken, ob es nicht das Beste für ihn wäre, ein Betreuungsverfahren einzuleiten, damit er einen amtlichen Betreuer bekommt, der ihn dann ggfs. einweisen lassen kann, damit er einen Entzug macht. Das ist ein sehr drastischer Vorschlag und ein Betreuungsverfahren dauert auch oft sehr lange, aber es ist besser als nichts zu tun und gibt dir etwas Hoffnung.

Für dich solltest du auch etwas tun: Such dir eine Angehörigen-Gruppe von Suchtkranken oder lass dir Termine beim Caritas zu Gesprächen geben. Die haben Sozialarbeiter/Therapeuten, die dir helfen können, mit deiner Hilflosigkeit umzugehen und die vielleicht gute Tipps für dein Kind vor Ort haben. Ich denke da an Drogencafés, etc.

Mir tut das wirklich sehr sehr leid...ich bin auch Mutter.....

...zur Antwort

du kannst und solltest dir einen neuen Hausarzt vor Ort suchen und dieser kann die alten Befunde des früheren Hausarztes anfordern. Gastronomie und Karpaltunnelsyndrom ist eine schlechte, bzw. schmerzhafte Kombination. Kein Wunder, dass es dir schlechter geht.

Hast du über eine OP nachgedacht?

...zur Antwort

ja, manche H-N-O-Ärzte haben diese Zusatzqualifikation und machen Prick-Tests, also den von dir gewünschten Allergietest. Du musst dich halt durch die Reihe der H-N-O-Ärzte durchtelefonieren.....

...zur Antwort

Rückenschmerzen trotz Training und Dehnung wegen Matratze!?

Grüße, ich versuche es kurz zu machen, ich leide seit ca. 4 Monaten akut unter Rückenschmerzen im unteren Rücken, wurde letzten Monat Orthopädisch behandelt (WirbelBlockade, wurde also wieder eingerenkt), danach ging es mir minimal besser, aber es wird immer schlimmer und die Schmerzen gehen seit kurzem auch in den Po rein, fühlt sich Muskulär an, beim dehnen brennen meine Muskeln so stark das ich kaum noch in die Dehnung reingehen kann, Gymnastik mache ich regelmäßig, bringt alles nix.

Kann meine Matratze für meine Probleme verantwortlich sein, ich hatte mir vor einem Jahr eine sehr gute, teure aber auch relativ harte Matratze geholt, ich wache jeden Morgen mit unerträglichen Rückenschmerzen auf und es ist alles so zäh... Hab schon ein neues Bett plus Matratze gekauft, diesmal eine weichere die mir beim Testliegen sehr zugesagt hat, aber das Bett wird mir erst Ende des Monats geliefert, bin am Überlegen ob ich mit weiteren Arztbesuchen abwarte und schaue was die neue Matratze bewirkt, oder ob ich mich doch gleich bzw. schnellstmöglich doch nochmal untersuchen lasse.

Ist teilweise kaum aushaltbar, und ich bin erst 26 Jahre alt, hab jetzt bammel das ich meinen Job bald nicht mehr ausführen kann, ist so schon jeden Tag Quälerei sich auf Arbeit zu quälen.

Übrigens ist meine Wirbelsäule und auch meine Bandscheiben laut Untersuchungen völlig in Ordnung, kann also doch nur von den Muskeln kommen, denke ich.

Nun gut, hat jemand Erfahrung ob Matratzen die Muskeln so verspannen können das monatelang alles weh tut ?

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Ich denke auch sofort an einen eingeklemmten Nerv, also einen akuten Lumbago. Solche starken Schmerzen können nicht von der Matratze kommen. Wenn du eingeklemmte Nerven(bahnen), dann solltest du erst einmal keinen Sport machen, der nicht ärztlich verordnet wurde, also Physio. Geh auf jeden Fall zum Arzt und warte nicht auf die neue Matratze, die im Moment kaum etwas verbessern dürfte.

Bitte spiele deine Schmerzen nicht runter!

...zur Antwort

Was soll er denn für einen Missbrauch treiben mit der Geburtsurkunde seiner leiblichen Tochter? Die Mutter kann ihn doch EINFACH fragen, wozu er sie braucht und wenn die Antwort plausibel ist (fürs Finanzamt etc.), dann soll sie ihm eine Kopie machen oder die Geburtsurkunde abfotografieren und ihm mailen.

Man kann auch ein Ex-Verhältnis verkomplizieren, indem man hinter allem und jedem etwas Schlimmes vermutet, anstatt einfach den Mund aufzumachen und zu reden!

...zur Antwort

Geht das Ganze auch in aktueller Rechtschreibung, Interpunktion und verständlich?

...zur Antwort