hast du MS??? also das problem ist, dass MS eine autoimmunerkrankung ist, was bedeutet, dass der körper eigenes gewebe angreift und vernichtet. bei MS sind das die nervenzellen. soweit ich weiß, kann man nur in extremen fällen davon sterben, und das auch erst nach vielen jahren, bis es wirklich sehr schlimm ist. manche leute kommen auch in den rollstuhl aufgrund MS. jedoch kenne ich auch 2 bekannte, die dies auch haben und schon seit jahren mit medikamenten super damit zurecht kommen. aber bitte, wenn es dich betrifft, lies nicht so viel im internet, sondern sprich mit einem arzt. die google-ergebnisse können nämlich oft sehr fertig machen.... sie stellen meistens nur die schlimmsten fälle dar!

...zur Antwort

also ich kann die nur so viel sagen: ich selber war auch für kurzer zeit so ziemlich krank und dachte mir auch, ein wenig alkohol zur Bakterienvernichtung könnte nicht schade... naja und am nächsten tag ging es mir dann so dreckig, alles war nur noch verschwommen und ich musste zum arzt. ich erzählte ihm, dass ich ein wenig getrunken hatte, und er hat mich ausgeschumpfen. er meinte, dass wenn man krank ist, viel wasser / tee trinken solle, das dem Körper flüssigkeit zuführe. jedoch niemals alkohol, weil dieser den Körper austrocknet, und es so zu nierenproblemen kommen könne. also ich rate dir, probiers nicht aus! ;)

...zur Antwort