Selbstgespräche ist das noch normal was ich tue?

Also ich bin weiblich und 13 Jahre alt.

Ich wollte hier meine Frage stellen, da ich im Internet keine Antwort auf meine Frage gefunden habe haha.

Also ich fang mal so an, ich führe sehr oft Selbstgespräche (nur in meinen Gedanken, also ich bewege meine Lippen oder so nicht dazu, alles spielt sich in meinen Gedanken ab) und ich mach das wirklich sehr oft, sei’s bei einer langen Autofahrt, in der Schule manchmal, zu Hause und alles andere.

Aber ich mach es halt so das sich bei den Situationen die ich mir Vorstelle auch mehrere Personen mit dabei sind und ich auch für sie Antworte ( für alle die nicht verstehen wie ich das meine hier ein Beispiel: Ich stell mir jetzt zum Beispiel vor das ich mit meiner besten Freundin in ein schickes Restaurant essen gehen und dann fangen halt irgendwie Gespräche an und ich spreche auch für meine Beste Freundin und für mich)

Im Internet steht aber überall das es erst schädlich wird, wenn man Stimmen hört (was ich nicht tue) oder wenn man laut vor sich spricht was ich aber auch nicht tue.

Und ich wollte fragen ob das schon krankhaft ist oder das man das mal am Alltag 1mal machen kann. Und ob mir sowas in der Zukunft schaden wird.

Ich meine das wirklich ernst und hoffe auch auf eine ernsthafte Antwort

Danke für jede Sinnvolle Antwort im Voraus

Und danke wer sich die Zeit nimmt sowas zu lesen...

Zukunft, Angst, Menschen, Liebe und Beziehung, Schaden, schädlich, Selbstgespräche, menschlich
9 Antworten