Ersticken wirst du da schon nicht, ist auch immer offen nach innen.

Aber das wird so eng, unbequem, stickig und sonst noch was sein - da könntest du unter Komfortgesichtspunkten auch gleich unter dem Wagen schlafen.

Fazit: zelte vor dem Wohnmobil.

...zur Antwort

Sturmschaden WoMo; Wiederbeschaffungswert zu niedrig?

Moin.

Ich bräuchte mal euer Schwarmwissen (evtl. mit Rechtsgrundlage).

Zu unserem Fall: Wir hatten in der Sturmnacht Mitte Februar einen Schaden an unserem Wohnmobil erlitten. Ein Dachziegel ist auf das Dach unseres Wohnmobiles gefallen und hat ein Loch im Dach verursacht, durch den Regen ins Innere gedrungen ist.

Nach knapp 6 Wochen (!) haben wir das Gutachten bekommen. Neben der Tatsache, dass das Ankauf-Angebot an dem Tag abgelaufen war, an dem wir das Gutachten bekommen haben, ist uns der niedrige Wiederbeschaffungswert aufgefallen. Zu dem veranschlagten Wert, wäre es absolut unrealistisch so einen Camper zu bekommen.

Wir haben einen Wiederspruch geschrieben und uns wurde durch die Versicherung dann mitgeteilt, dass wir nachweisen müssen, dass der Wert zu niedrig ist. Dies müssten wir dann mit anderen Fahrzeugangeboten aus dem Internet belegen. Das Problem ist, dass es solche Fahrzeuge fast nicht gibt.

Unser WoMo Fiat Ducato (Alkoven) hat:

Baujahr 2008, 3,5t, 8 eingetragene Sitzplätze, Dieselstandheizung, Solar, passende Heck Garage um den Rollstuhl unserer Tochter zu verstauen wenn alle Betten belegt sind.

Laut Gutachten ist der Wiederbeschaffungswert 30.000 €.

Wir würden der Versicherung gerne Vergleichsangebote schicken, nur gibt es sowas nicht. Uns ist auch nicht bewusst, wie weit man abweichen muss/darf, damit es noch passt. Eine Phantasiezahl wollen wir ja auch nicht nennen.

Vielleicht hat jemand hier eine Idee, was man in so einem Fall tun kann, damit es sich nicht noch weiter verzögert.

Wäre für jede Hilfe dankbar.

...zur Frage

Ich glaube, da kommst du nur mit professioneller Hilfe weiter.

Erstberatung bei einem fachanwalt für Verkehrsrecht? 190 Euro zzgl. MwSt.

...zur Antwort

Du könntest (nur) auf einem Campingplatz oder auf privatem Grund (Miete, Pacht) abstellen. Steuerpflichtig bist Du überall - wäre sonst ja noch schöner ;-)

...zur Antwort

Gehe zu einer sozialen Beratungsstelle und suche nach Alternativen. Eigene Wohnung? Deine Idee zeigt, dass du Hilfe brauchst.

...zur Antwort

Das kann dir hier niemand beantworten

...zur Antwort

Edelstahl. Ist teuer, ist hart. Gibt's im baumarkt

...zur Antwort

In jungen Jahren kam man da leider nicht viel machen. Und beim Hautarzt warst du ja auch schon. Es geht irgendwann weg und dann bist du wieder sexy!

...zur Antwort

Keine Antwort auf deine Frage, aber überlege doch vielleicht erst einmal nicht zu kaufen, sondern zu mieten. Der Markt für Wohnmobile ist dieses Jahr gaga...

...zur Antwort

Ob Haken oder nicht kann ich nicht kompetent beantworten. Die günstigsten Fahrzeuge haben aber enorme Kilometerleistungen. (Aber der Händler gibt sie ehrlich an und manipuliert nicht den Tacho)

...zur Antwort

Vielleicht auch nur etwas Immaterialles? Gemeinsam ein Gedicht schreiben, ein Lied für sie gemeinsame singen?

...zur Antwort

Du tust mir jetzt schon leid wegen des Ärgers, den du schon sehr bald haben wirst. Das Auto ist sehr wahrscheinlich gestohlen.

Möchtest du das vorab klären? Gehe einmal zur Polizei.

Warte nicht darauf, dass du im Urlaub mal von der Polizei kontrolliert werden wirst. Der Urlaub wäre dann sehr unfreundlich und sofort vorbei.

...zur Antwort

Erst einmal mieten, testen und Erfahrungen sammeln. Erst danach kaufen. Du glaubst gar nicht,was einem an einem Camper beim Testen dann plötzlich wichtig oder komplett egal ist.

...zur Antwort