So, jetzt muss ich etwas sehr mysteriöses und trauriges erzählen. Am montag war ich beim ta mit ihm. Das bein war aber schon deutlich besser geworden. Nicht mehr geschwollen und eigentlich lief er auch wieder normal. Die ta sagte da ist ein abzess. Sie spülte die wundhöle aus und spritzte antibiotikum. Das sollte so reichen und es war jetzt auch nichts schlimmes. Gestern ging es ihm auch gut glaube ich. Doch heute abend sah ich, dass er total komisch läuft. Der kopf ist stark gesenkt aber gerade nach unten. Er legt sich die ganze zeit auf die seite aber das streicheln von mir hat er genossen. Geschnurrt hat er auch. Ich glaube er schwankte auch leicht beim gehen, sonst war eigentlich alles ok trotzdem sah es für mich deutlich so aus als würde er bald sterben wenn ich jetzt nichts unternehme. Also sind meine eltern mit ihm zum ta gefahren. Die ta hat keine ahnung was es ist. Keine einzige vermutung hat sie geäußert. Er hatte wohl ganz leichte untertemperatur, also er kam ihr halt etwas kühl vor. Und sie hat ihn sehr gründlich durchgechekt. Er hat einen tropf bekommen und jetzt ist er da geblieben. Morgen um 12 uhr sollen wir anrufen und erst dann kann sie uns vl mehr sagen. Ich bin ratlos und habe auch angst dass er eine schlimme krankheit hat und alle anderen katzen angesteckt hat. Ich bin mir auch nicht sicher ob es was mit seinem abzess am bein zu tun hat. Oder vl sogar eine alergischr reaktion auf das antibiotikum? Ich habe im internet was von einem vitamin b1 mangel gelesen...das hatte so einen namen mit t. Habt ihr vermutungen? Brauche dringend hilfe...danke und lg Whatever00

...zur Antwort