Habt ihr denn beide schon das Welcome amiibo-Update runtergeladen? Wenn einer das Update hat und der andere nicht, könnt ihr nicht zusammen spielen.

...zur Antwort

Die PS Vita war auch von vornherein zum Scheitern verurteilt.

Der 3DS hat jede Menge gute Spiele die man auch alleine spielen kann.
Und dank Internet lohnen sich Spiele wie Mario Kart, auch wenn man keinen Nachbarn hat der es auch spielt. ;)

...zur Antwort

Beim Nintendo DS war das früher tatsächlich so. Der unterstützte nur WEP-Verschlüsselung oder komplett unverschlüsselte Netzwerke.

Der DSi und neuer (also auch der 3DS) ist da aber auf dem aktuellen Stand. Wenn deine Freundin nicht ins Internet kommt, liegt das nicht am 3DS.

...zur Antwort

Komm niemals auf die Idee eine Wii U ohne Gamepad zu kaufen. Schon die Ersteinrichtung funktioniert nicht ohne. Auch die Einstellungen kannst du ohne Gamepad nicht starten. Und dazu zählt auch so was wie die Datenverwaltung, Uhrzeit oder amiibos, falls vorhanden.

Viele Spiele kannst du zwar mit anderen Controllern spielen, aber einige benötigen es eben auch zwingend. Und die Konsole selbst sowieso.

...zur Antwort

Nintendo geht ziemlich offen gegen alle Arten von Hacking vor. Eine Zeit lang ist regelmäßig ein Update für die 3DS-Reihe erschienen um Hacks da wieder und wieder unbrauchbar zu machen. Das hat erst vor kurzem von deren Seite aufgehört.

Sie gewinnen auch regelmäßig Prozesse gegen Verkäufer oder Hersteller von so Sachen wie Flashkarten.

Gegen einzelne Nutzer geht man eher selten vor. Zu viel Aufwand. Aber das gilt für die Musikindustrie genau so. Und da hast du es schon einmal abbekommen. Lern doch mal daraus...

...zur Antwort

In den Karten ist ein Speicherchip drin. Deshalb nützt dir die Kamera da nichts. Die kann den Speicher schließlich nicht auslesen, sondern höchstens fotografieren. ;)

...zur Antwort

Vor ein paar Wochen ist für New Leaf ein Update erschienen. Das haben sie "Welcome amiibo" genannt, weil eines der Hauptfeatures ist, dass das Spiel jetzt mit den amiibo Figuren kompatibel ist.

Das Update lohnt sich aber auch für Leute, die keine amiibo haben.

Du kannst das Update jederzeit kostenlos aus dem eshop downloaden. Wenn du dir im Laden die Welcome amiibo-Version kaufst, ist das Update sowieso fest auf der Karte drauf und du musst es nicht extra herunterladen.

Welche Version du kaufst, ist also am Ende völlig egal. Bei der einen musst du bloß das Update noch aus dem Internet downloaden.

...zur Antwort

Das Handy verbraucht beim Einschalten eine Menge Akku auf einmal. Wirtschaftlich gesehen lohnt es sich also nicht das Handy nur für 1 oder 2 Stunden abzuschalten, weil du durchs Einschalten mehr Akku verlierst, als wenn du es eingeschaltet herumliegen lassen würdest.

Würdest du es über Nacht anlassen würdest du eine ähnliche Menge Akku verlieren, nur eben schleichend über die gesamte Zeit.

...zur Antwort

Überprüf doch erst mal, ob die Simkarte oder, was viel wahrscheinlicher ist, das Handy kaputt ist. 

Funktioniert deine Simkarte in anderen Handys? Funktioniert dein Handy mit anderen Simkarten?

...zur Antwort

Es hängt von der Festplatte ab, ob die eine eigene Stromversorgung braucht oder nicht. Mit der Wii U hat das nichts zu tun.

Nintendo empfiehlt nur Festplatten zu benutzen, die eine eigene Stromversorgung haben. Dann saugen sie den Strom nämlich nicht aus dem USB Anschluss. Erfahrungsgemäß laufen die aber trotzdem.

...zur Antwort

Wieso glaubst du dass er die Daten des Vorbesitzers haben möchte? Gib doch einfach deine eigenen Daten ein.

...zur Antwort

Niemand braucht 21k Bilder auf dem Handy. Du hast ganz andere Sorgen...

...zur Antwort

Hast du Bluetooth, GPS oder WLan trotzdem aktiviert, auch wenn du es gerade nicht benutzt? Gerade das GPS benutzt Google gerne um dich zu verfolgen und sendet dann viele Daten ans Internet.

In der Übersicht zum Datenverbrauch kannst du auf eine einzelne App drücken, um den Graph von dieser App zu sehen. War der Verbrauch denn plötzlich an einem Tag oder schleichend über die ganzen 2 Wochen hinweg?

...zur Antwort

Ohne die Fehlermeldung kann dir keiner helfen.

...zur Antwort