Recyclinghof ist ja schön und gut - ich fahr da allerdings ne stunde hin und zurück mit dem auto. ist das dann umweltfreundlich? klar lacke oder elektrogeräte bringe ich da auch hin, aber cds wandern in die gelbe tonne. alle schreiben bisher nur, dass man cds gesondert entsorgen soll - keiner begründet das. woraus bestehen die dinger denn, dass sie so sondermüllig sind?

...zur Antwort

Also ich hab das Spray nicht benutzt aber die Creme. Und ich hatte mit dem Rasieren immer Probleme, irgendwie reagiert meine Haut empfindlich darauf. Deswegen hab ich immer gedacht, so eine Creme ist erst recht nix für mich, da Chemie und reizend usw. Dann hab ichs doch mal ausprobiert - erst an einer fünf Cent großen Stelle - und das Ergebnis ist einfach super! Chemie ist es schon, klar, bin ich sonst auch nicht dafür. Aber im Sommer will ich halt keine haarigen Beine, und nach dem Rasieren habe ich mich immer tagelang teilweise blutig gekratzt, mit der Creme passiert nichts (anscheinend ist das so, weil die Haare nach dem Entfernen mit der Creme oben rund sind, während sie durchs Rasieren eine scharfe Kante bekommen und dann die Haut beim Nachwachsen reizen). Und wegen dem Einwirken: Ich ziehe mir kurze Hosen an, stell den Küchenwecker, mach das drauf, und setz mich dann an den Schreibtisch o. ä., man muss halt aufpassen, dass man mit den Beinen nicht wo dranlehnt. Nach der Zeit, nach der es nach der eigenen Erfahrung abgeht (5-10 Min, bei mir 7, muss man halt austesten) entferne ich die Creme und dusche die Haut ab. Soviel zum Thema: "Man muss 10 min unter Dusche warten..." Oder man nimmt sich ein Buch mit ins Bad oder macht sich derweil die Haare. Seid mal bissel kreativ ;)

...zur Antwort