Also erstmal reist der eine nicht mit Lichtgeschwindigkeit ,da er sonst garnicht altern würde und der Raum auf 0 schrumpfen würde...So eigentlich solltest du zuerst die Spezielle Relativitätstheorie verstanden haben.Aber um dir das mal zu veranschaulichen: Die Uhr von allem (Auch Herzschlag,Alterung etc...)Sind (leicht gesagt)Photonen ,dir hin und her dotzen. So jetzt solltest du wissen ,dass sich Geschwindigkeiten ADDIEREN!Das aber nur bis die Summe nicht die Lichtgeschwindigkeit (ca.300 km/s)überschritten wird.Also wenn die Lichtgeschwindigkeit überschritten werden würde, bleibt die Summe bei 300 km/s "stecken".DIE HÖCHSTE ALLER GESCHWINDIGKEITEN IST DIE LICHTGESCHWINDIGKEIT.

So nun zurück zu unserer Uhr: Wenn dieses Photon zwischen diesen beiden "Wänden" herdotzt und diese Wände sich bewegen,gibt es ein Problem...Denn das Photon bewegt sich mit Lichtgeschwindigkeit
und da sich die Wände auch bewegen kann sich die Geschwindigkeit nicht addieren.Das bedeutet das Photon (zur Erinnerung die "echte" Uhr)braucht länger für den Weg von Wand zu Wand ,da es ja nicht auch noch die Geschwindigkeit der Wand aufnehmen kann...Also je schneller die "Wand" desto mehr Verlust macht das Photon. (Wenn man Lichtgeschwindigkeit erreichen würde ,würde die Zeit stehen bleiben).

Nun zu den Zwillingen : Das Photon des Zwillings im Raumschiff braucht länger also vergeht seinen Zeit langsamer (ER MERKT DAVON NICHTS)

Alles kommt auf das Bezugssystem an!!!!

Die Geschwindigkeit hat auch Auswirkung auf den Raum...

Allerdings gibt es auch Probleme mit Gravitation etc. Wie man bei der Allgemeinen Relativitätstheorie sehen kann.Wenn dich das interessiert ist das sehr gut ,denn das ist wirklich interessant und man kann viel Zeit rein investieren!!!

WENN DU NOCH FRAGEN HAST ,STELL SIE MIR BITTE (vllt können wir dann auch zsm überlegen)

Entschuldige meine Rechtschreibung...Bin erst 12 :D

...zur Antwort