WIe weit darf eine Religionslehrerin gehn?

Wir haben eine Religionslehrerein die meinermeinung mit ihren Themen über die stränge schiesst. Es ist nur noch peinlich. Ich wäre froh, wenn ihr die unten aufgeführen dinge mal lesen würdet und einfach mal beurteilt ob das noch normal ist oder ob die echt komisch ist. Diese Angaben stimmen alle, auch wenn sie sehr skuril sind (meine Stievmutter hat mich gefragt ob ich was geraucht habe...)

  1. Sie hat mit uns einen DOK-film geschaut (Tod nach Plan heisst er), bei dem ein psychisch kranker sterbehilfe bezieht und sich von seinen Freunden und dem Leben verabschiedet (natürlich wurde das sterben nicht gezgeit)

  2. Sie hat gesagt selbstmord wäre eine sünde (stimmt ja eigentlich auch, nach den 10 geboten) und man dürfte nicht mal dran denken. Nur gott hat das privileg uns das leben zu nehmen.

  3. Hat gesagt, abtreibung sei eine todsünde. Dann hat sie uns eine geschichte vorgelesen, bei der eine Frau die schon ein neugeborenes hat wieder abtreiben will weil sie nicht 2 will. Der arzt hat gesagt ich zitiere''warum töten wir nicht einfach das neugeborene sie in den armen haben, es wäre auch besser für ihre gesudheit!'' Meine Religionslehrerin hat dem so in der Art zugestimmt!

4.) Danach hat sie kleine Embrios in Plastikeiern verteilt!

5.) Zudem zeigt sie uns immer so Psychovideos, u.a einen film, k.A wie er heisst bei dem ein mensch stirbt( seine organe haben sich bei einem autounfall verschoben und er hatte dann überall blut das mit einer kelle abgeschöpft wurde). Abgekürzte version: er stirbt, gleitet durch die decke, sieht engel, blabla, gott spricht zu ihm er solle sündiger erläösen. blabla, nach 5 Stunden Tod erwacht er wieder zu leben, usw

ich danke denen die diesen roman gelesen haben!

Religion, Pädagogik, Atheismus, Lehrer, Manipulation, Psyche, Lehrplan, Doktrin
25 Antworten