Fahrräder sind im Herbst mit am günstigsten.
Die Händler wollen ihre Lager leer räumen, da Sie Platz für die Modelle des nächsten Jahrs brauchen.
Im Winter selber verkaufen Sie dann meist schon die neuen Modelle, da sich so im Weihnachtsgeschäft mehr Geld verdienen lässt.
Übrigens vor und nach Weihnachten lohnt es sich nicht etwas großes zu kaufen.

...zur Antwort

Eine vielleicht noch recht unbekannte aber sehr spaßige neue Trendsportart ist Ultimate (Frisbee).

Macht echt viel Spaß und fast alle Teams spielen Mixed, also wenn ihr in der Nähe einen Verein oder so habt, solltet ihr das echt mal ausprobieren ;)

Hier noch ein Link: https://www.youtube.com/watch?v=HCjYLpAV1Nk

...zur Antwort

Seilspringen bringt vorallem eins: Kondition.

Wird häufig von Boxern zum Training benutzt, da sie so ihre Ausdauer verbessern können ohne Schnelligkeit zu verlieren.

Außerdem ist es eine sehr intensive Belastung. Was einen großen Unterschied zu joggen oder Radfahren macht, womit man ja auch Kondition trainiert.

...zur Antwort

Meistens alleine. Manchmal bei längeren langsamen Trainingseinheiten mit nem Kumpel. Da man bisschen quatschen kann und so etwas gebremst wird. Ansonsten lauf ich lieber mein eigenes Tempo

...zur Antwort

Wenn man schnell joggt verbraucht man mehr Energie pro Kilometer.

Wenn du also 3km schnell joggst verbrennst du mehr Kalorien als wenn du 3km langsam joggst und hast dabei sogar noch Zeit gespart.

Dennoch empfehle ich zum Abnehmen aufjedenfall längere Distanzen mit niedriger Geschwindigkeit zu laufen. Dies liegt einfach daran, dass bei niederer Intensität mehr Fett verbrannt wird. Bei schnellen rennen, wird fast die gesamte Energie aus deinen Kohlehydratspeichern gewonnen und deine Fetdepots bleiben fast unangetastet.

Außerdem wird durch langes Training dein Stoffwechsel trainiert, was heisst dass dein Körper besser Fett verbrennen kann und auch wenn du kein Sport machst mehr Energie verbaucht als vorher.

...zur Antwort

Ich würde empfehlen 4 mal die Woche laufen zu gehen. Aber dann vielleicht eher 3 x 10-12km und einmal 17km.

Wenn du ein spezifisches Marathontraining hast, weisst du ja das vorallem Abwechslung beim laufen einen Fortschritt bringt. In der Phase vor dem Trainingsplan, musst du vielleicht noch nicht Intervallläufe einbauen, schaden würd es aber auch nicht, wenn du die Regenerationsphase nach dem Marathon bereits abgeschlossen hast.

Ich persönlich, halte mich in dieser Üergangsphase zwischen Regeneration und Trainingsplan schon ziemlich nah an den Trainigsplan, den ich danach anfange. Allerdings ersetze ich viele Einheiten durch Radfahren um die Gelenke zu schonen.

...zur Antwort

Den Oberkörper wirst du mit dem Gips nicht trainieren können. Du würdest sonst dein Handgelenk nur unnötig gefährden, so dass sich die Verletzung deutlich länger zieht. Und nur den gesunden Arm zu trainieren halte ich auch für nicht für ratsam.

Nutz doch einfach die Zeit um Beine, Bauch und etwas Rücken zu trainieren. Sobald das Handgelenk wieder belastet werden kann (auf den Arzt hören!) kannst du ja wieder fleißig mit Brust und Arm Training anfangen ;)

...zur Antwort