Hy ;) hab mir "die Vierte Art" sechs mal angesehen. Und beschäftige mich jetzt schon über 2 Jahre mit "Außerirdisches" Leben usw. Der Film ist so wie "Paranormal Activiti" nach einer wahren Begebenheit. Dieser Film ist WAHR. Doch diese Szenen was zwischen durch mal gezeigt wurden, sind fast nur von Schauspielern gespielt worden. Diese Szenen wo alles verschwommen war, ist eine echt, oder die wo der Polizist das UFo gesehen hat, ist auch echt. Diese Stimmen was angeblicher von Außerirdischer Intelligenz stammt, ist war auch diese Tonaufnahmen sind war. Denn diese Sprache ist wirklich Sumerisch und wir Menschen könne diese Sachen NICHT gesprochen haben, weil diese Wörter was dort vorkommen, wissen nicht mal Leute die sich Jahrelang mit der Sumerische Sprache beschäftigt haben, können diese Wörter nicht übersetzen. Also dieser Film ist war, aber diese "echten Szenen" sind leider fast alle von professionellen Schauspielern gespielt. Will dir keine Angst machen, aber das war meine Antwort ;)

...zur Antwort
Farbmaus

Hy, habe beide schon gehabt, 4 Farbmäuse und drei Rennmäuse :D also ich war wirklich zufriedener mit den vier Farbmäusen. Sie waren leiser in der Nacht und wollten auch nicht dauernt rennen. Ich hab einen sehr großen Käfig für beide gehabt, die Käfige waren aber auch sehr teuer (für die Farbmäuse 160€ und für die Rennmäuse 250€ beides von Tiergeschäft gekauft). Also ich zähl dir mal die positiven und negativen Dinge von beiden auf:

Rennmäuse:

  • mit ihnen kann man wirklich viel machen, man kann ihnen Angility und noch ein paar kleine Tricks beibringen und es ist sehr lustig sie zu beobachten :D

  • sie leben eindeutig länger als Farbmäuse (durschnittliche Alter 3-4 Jahr, meine sind 3,5 Jahre alt geworden)

  • sind springen auch gerne mal von der Hand und laufen dann im Zimmer herum und knabbern sachen an, sie sind nicht sehr leicht wieder einzufangen, deswegen würde ich nicht wirklich mit ihnen raus gehen

  • sie sind keine schmuse Tiere, sie beißen auch gerne einmal

  • sie sind leider laut in der Nacht (ich musste sie aus meinem Zimmer rausnehmen weil sie sehr laut waren)

Farbmäuse:

  • mit ihnen kann man wirklich gut kuscheln :D sie sind weich und man kann sie ohne Probleme mal auf die Hand nehmen ohne das sie runterspringen

  • in der Nacht laufen sie auch gerne mal im Laufrad aber sie machen nicht so einen Lärm wie Rennmäuse

  • man kann ich auch Angility und kleinere Tricks beibringen

  • leider werden sie nicht besonders alt, aber ich habs sonst immer so gemacht, das wenn nur noch einen da war das ich mir wieder drei neue gekauft habe :D

  • am Anfang könnte es auch sein das sie gern mal in den Finger beißen, das musst du ihnen abgewöhnen genau so wie bei den Rennmäusen

Also ich hoffe ich konnte dir helfen :D

...zur Antwort

http://www.google.at/imgres?q=starkes+shetlandpony&um=1&hl=de&sa=N&tbm=isch&tbnid=SFPxETrDsF0y3M:&imgrefurl=http://purzlchen.beepworld.de/pferderassen.htm&docid=q_t20ltDanrtEM&imgurl=http://www.takvorian.de/pferass_3/bilder/shetlan.jpg&w=455&h=367&ei=-ek0ULPMMs3EswbOu4D4Bg&zoom=1&iact=hc&vpx=1223&vpy=453&dur=1289&hovh=202&hovw=250&tx=131&ty=142&sig=117520291751102213224&page=1&tbnh=143&tbnw=177&start=0&ndsp=45&ved=1t:429,r:24,s:0,i:148&biw=1920&bih=939

Das ist der richtige Link dazu

...zur Antwort
Ist super!

Ich persönlich finde es sehr schön, hab selber auch so was ;)

...zur Antwort