Eine Genehmigung brauchst Du schon. Du darfst nicht mal ohne Genehmigung in Deiner Wohnung Geschäftskunden empfangen. Das ist eine WOHNUNGSgenossenschaft.

...zur Antwort

Ich hinterlasse meinen Fußabdruck in der Geschichte der Menschheit und das macht mich glücklich.

-

Ich kümmere mich u.a. um die Sicherstellung der Welternährung.

Ich arbeite an einer Innovation zum sparsamen Einsatz von biologischen und mineralischen Dünger bei Nutzpflanzen.

Das ist wichtig da Russland und Belaruss keinen Dünger mehr exportieren.

Ich baue gerade den Kontakt zur Hochschule auf und kümmere mich um die Finanzierung. Habe schon 2 Din A4 Seiten von möglichen Anlaufstellen zusammen.

Alles ist fließend.

Ich suche für meine Arbeits- und Mittmachplattform aber noch IT-Fachleute. Das ist die Kombination von Wissens- und Informationsgesellschaft und Industriegesellschaft mit der Bürgergesellschaft.

Gesellschaftliche Transformation. Weltweit.

-

Die Düngersache mache ich als Verein (wegen den Fördermitteln) und die (Arbeitstitel) Arbeits- und Mitmachplattform als Aktiengesellschaft weil die Programmierer wollen Kohle bzw. Anteile.

-

Die Lösung des Düngermangels ist wichtig. Die Lösung sollte jeder weltweit wissen. Das ist die Auftaktsinnovation meiner Arbeits- und Mitmachplatzform.

Das wird eine offene Plattform für alles was sinnvoll ist.

Die ermöglicht die Kooperation von Menschen, Firmen, Organisationen und Verbänden ermöglichen, organisieren, optimieren, Vertrieb von sinnvollen Waren und Dienstleistungen, Ökostrom-Vertrieb und Bezahlung, Steuerung von Energiespeichern von Ökoenergie und Finanzdienstleistung von nachhaltigen Produkten. uvam.

Ähnliches hat Tata rudimentär mit Innovers.

Das Geld kommt von Werbeeinnahmen und Sponsoren. Die Düngemittelinnovation geht durch die Medien viral weltweit wenn klar wird das die Düngemittellager fast leer sind mit Hinweis auf die Plattform mit Anleitungen.

...zur Antwort

Ein paar verpflichtende Wochenenden für männliche Jugendliche mit militärischer Grundausbildung halte ich für angebracht für die Landesverteidigung.

Und für die weiblichen Jugendlichen eine Einführung in den Sanitätsdienst.

...zur Antwort

Vape ist eine Bezeichnung die Kinder verwenden und die sind gefährlich und verboten für Fragesteller im Alter von 13 Jahren.

Wenn Du 18 Jahre bist kannst Du Dir eine ungefährliche E-Zigarette kaufen.

...zur Antwort

Mario Simmel - Es muß nicht immer Kaviar sein. - Lustiges Agentenbuch.

Robert Merle - Malvil Teil 1 und 2. - Leben nach der globalen Katastrophe.

Daniel Defoe - Robinson Crusoe Teil 1 und 2.

Teil 1- Allein auf der Insel.

Teil 2 - Viele auf einer Insel.

Magrit Kennedy - Geld ohne Zins und Inflation - Ein Tauschmittel das jedem dient.

Geschichte des Geldes, was ist Geld und was könnte Geld sein.

Einen Cent mit 5% im Jahr angelegt über 2000 Jahre das sind 100 Millionen +x Kugeln aus Gold und jede Kugel so groß wie die Erde. Das heißt langfristig Geld anlegen lohnt sich. Und wenn das alle machen sind alle glücklich.

...zur Antwort

Ich bin eine Eule.

Ich ziehe mir auf WDR5 die Infonacht rein (über Satellit) rein und bin auf GF unterwegs.

Um 3 Uhr kommt der Presseclub auf Tagesschau22 als Wiederholung.

Und Arbeit ist angesagt. Ich muß meine Notizen für die Hochschule noch zusammenfassen für eine Antwortmail.

-

Ich kümmere mich u.a. um die Sicherstellung der Welternährung.

Ich arbeite an einer Innovation zum sparsamen Einsatz von biologischen und mineralischen Dünger bei Nutzpflanzen.

Das ist wichtig da Russland und Belaruss keinen Dünger mehr exportieren.

Ich baue gerade den Kontakt zur Hochschule auf und kümmere mich um die Finanzierung. Habe schon 2 Din A4 Seiten von möglichen Anlaufstellen zusammen.

Alles ist fließend.

Ich suche für meine Arbeits- und Mittmachplattform aber noch IT-Fachleute. Das ist die Kombination von Wissens- und Informationsgesellschaft und Industriegesellschaft mit der Bürgergesellschaft.

Gesellschaftliche Transformation. Weltweit.

-

Die Düngersache mache ich als Verein (wegen den Fördermitteln) und die (Arbeitstitel) Arbeits- und Mitmachplattform als Aktiengesellschaft weil die Programmierer wollen Kohle bzw. Anteile.

-

Die Lösung des Düngermangels ist wichtig. Die Lösung sollte jeder weltweit wissen. Das ist die Auftaktsinnovation meiner Arbeits- und Mitmachplatzform.

Das wird eine offene Plattform für alles was sinnvoll ist.

Die ermöglicht die Kooperation von Menschen, Firmen, Organisationen und Verbänden ermöglichen, organisieren, optimieren, Vertrieb von sinnvollen Waren und Dienstleistungen, Ökostrom-Vertrieb und Bezahlung, Steuerung von Energiespeichern von Ökoenergie und Finanzdienstleistung von nachhaltigen Produkten. uvam.

Ähnliches hat Tata rudimentär mit Innovers.

Das Geld kommt von Werbeeinnahmen und Sponsoren. Die Düngemittelinnovation geht durch die Medien viral weltweit wenn klar wird das die Düngemittellager fast leer sind mit Hinweis auf die Plattform mit Anleitungen.

...zur Antwort

Ich vermute mal das ist ein Rauchmelder oder ein Radiowecker (die hupen 2Stunden).

...zur Antwort

Du suchst eine Wohnung in Berlin oder im Umkreis von Berlin? Ambitioniert. Gleich? Na Du hast Dir was vorgenommen.

Gehst Du arbeiten? Wenn Du gut verdienst bekommst Du in Berlin und Umgebung frühestens in ein paar Monaten eine Wohnung.

Bist Du Hartz4 Empfänger wartest Du mit WBS Schein auf einer Warteliste seiner Wohnungsbaugesellschaft sehr viele Jahre.

Wenn Du wegziehen kannst bekommst Du im Osten auf dem Land weit weg von Berlin eine Wohnung.

Sonst landest Du in einer Obdachlosenunterkunft. Und da kommst Du nie mehr raus.

...zur Antwort

Deutschland droht durch den Gasmangel Deindustrialsierung.

- 80% Gaslieferungen haben wir jetzt. Die Gasspeicher können für den Winter nicht mehr aufgefüllt werden.

In Millionen Wohnungen wird es Schimmel geben.

Das heißt ganze Industriezweige werden lahmgelegt. Eine ungeahnte Anzahl von Firmen gehen Pleite. Und Millionen werden arbeitslos.

Ob eine Firma wegen Gasmangel schließt oder ob sie Ausgebombt wurde kommt auf das selbe heraus.

Wenn Du mit Gas kochst kaufe Dir eine Induktionskochplatte und die passende Pfanne und Töpfe.

-

Ich wälze Prospekte auf der Suche nach Sonderangeboten.

Ich renne in viele Supermärkte und kaufe nur die Sonderangebote.

Wenn Du alles in einem Supermarkt einkaufst wirst Du arm.

Ich habe im Umkreis von 1,3 km 10 Supermärkte.

Ich koche selbst mit preisgünstigen Lebensmitteln.

Ich habe eine Induktionskochplatte und einmal Kartoffen kochen kostet mich 6 Cent.

Willst Du gute Rezepte von mir haben?

...zur Antwort
Oder?

Ich kümmere mich u.a. um die Sicherstellung der Welternährung.

Ich arbeite an einer Innovation zum sparsamen Einsatz von biologischen und mineralischen Dünger bei Nutzpflanzen.

Das ist wichtig da Russland und Belaruss keinen Dünger mehr exportieren.

Ich baue gerade den Kontakt zur Hochschule auf und kümmere mich um die Finanzierung. Habe schon 2 Din A4 Seiten von möglichen Anlaufstellen zusammen.

Alles ist fließend.

Ich suche für meine Arbeits- und Mittmachplattform aber noch IT-Fachleute. Das ist die Kombination von Wissens- und Informationsgesellschaft und Industriegesellschaft mit der Bürgergesellschaft.

Gesellschaftliche Transformation. Weltweit.

-

Die Düngersache mache ich als Verein (wegen den Fördermitteln) und die (Arbeitstitel) Arbeits- und Mitmachplattform als Aktiengesellschaft weil die Programmierer wollen Kohle bzw. Anteile.

-

Die Lösung des Düngermangels ist wichtig. Die Lösung sollte jeder weltweit wissen. Das ist die Auftaktsinnovation meiner Arbeits- und Mitmachplatzform.

Das wird eine offene Plattform für alles was sinnvoll ist.

Die ermöglicht die Kooperation von Menschen, Firmen, Organisationen und Verbänden ermöglichen, organisieren, optimieren, Vertrieb von sinnvollen Waren und Dienstleistungen, Ökostrom-Vertrieb und Bezahlung, Steuerung von Energiespeichern von Ökoenergie und Finanzdienstleistung von nachhaltigen Produkten. uvam.

Ähnliches hat Tata rudimentär mit Innovers.

Das Geld kommt von Werbeeinnahmen und Sponsoren. Die Düngemittelinnovation geht durch die Medien viral weltweit wenn klar wird das die Düngemittellager fast leer sind mit Hinweis auf die Plattform mit Anleitungen.

...zur Antwort

Na von dem was Du aufgezählt hast wird doch niemand satt.

Iss mal was richtiges wie das:

Nudeln mit Tomatensose, Zwiebeln, Wurst (mit Semmelmehl).

-

Butter mit etwas Salz braun zerlassen und Semmelmehl zugeben und braun anbraten unter vielem umrühren.

Breit verstreut auf mehreren Tellern abkühlen lassen!

Nudeln kochen.

3 Zwiebeln, evtl. Knoblauch und Wurst schneiden.

Wurst anbraten und danach auf einen Teller machen.

Zwiebeln evtl. mit Knoblauch anbraten mit Salz und Chili würzen. Wurst zugeben und mit Wasser angießen und mind. 30 mind. köcheln lassen.

Ketchup zugeben nach Wahl und evtl. mit Sosenbinder abbinden. Abschmecken.

-

Nudeln anbraten mit leicht gesalzener braunen Butter.

-

Servieren:

Nudeln auf den Teller geben mit der Soße.

Auf eine Ecke des Nudeltellers relativ viel angebratenes Semmelmehl geben und testen. Schmeckt es Stück für Stück vorarbeiten mit Semmelmehl.

Schmeckt wie Panade.

Ein Schnitzel schmeckt eigentlich nur durch die Panade richtig gut. Nudeln mit Tomatensoße mit Zwiebeln und Wurst schmeckt auch. Das ist die Kombination und schmeckt doppelt gut.

-

Hier das Rezept für einen Nudelsalat.

Ideal für warme Tage und gut vorzubereiten.

Pro Portion:

50 g Nudeln abwiegen dann kochen.

125 g Hackfleisch (gebraten) kalt

35 g Erbsen

125 g Majo

Nudel kochen und abkühlen lassen.

Alle Zutaten vermengen und kühlen.

Aber nicht mehr Erbsen nehmen sonst schmeckt es nicht.

Dazu noch eine Bratwurst oder Frikadelle.

-

Nudelsalat mit Mayo und Tomatenspalten geht auch gut.

-

Hier das Rezept für Quarkkeulchen:

500 g Pellkartoffeln, gekocht, kalt

375 g Magerquark

150 g Mehl

65 g Zucker

2 Eier

1Prise Salz

80g Rosinen, optional mind.10 Stunden in Wasser eingeweicht.

-

Pellkartoffeln ohne Schale stampfen.

Alles vermengen und je 3 Löffel davon in der Pfanne braten (wenden nicht vergessen) oder eine Teigrolle machen und dicke Scheiben abschneiden und dann die Scheiben braten.

Mit Zimtzucker bestreuen und heiß essen.

Alternativ ist Apfelmus auch OK.

Die die zuviel sind kannst Du wenn die gebraten sind auch portionsweise einfrieren.

-

Hier das Rezept für einen Auflauf.

Kartoffeln kochen, schälen und in Stücke schneiden.

3 Zwiebeln und Wurst schneiden.

Zwiebeln anbraten mit Salz und dann Wurst mitbraten.

Auf einen Teller geben.

Kartoffeln mit Salz anbraten und dann Zwiebeln mit Wurst zugeben.

Alles noch Mal erhitzen und 6-7 Eier draufgeben und Eigelb zerstechen und leicht salzen. Deckel auf die Pfanne machen und bei 80 Grad 12-15 Minuten in Ruhe braten ohne umrühren.

Würzen nach Bedarf mit und/oder Pfeffer, Chilli, Paprika, evtl. Knoblauch (mitbraten), evtl. Kümmel.

Dazu noch Worcestersose zum Essen. Mir schmeckt die von Apple z.B. aus dem Edeka oder REWE am besten.

-

Was zuviel ist noch mal in der Mikrowelle später erhitzen oder kalt schmeckt es auch gut.

-

Was auch gut schmeckt:

Hühnerleber mit Zwiebelsose und Kartoffelpürree mit Zwiebeln.

Sorry aber einfach:

500g Hühnerleber (mind. 12 Stunden lang aufgetaut)

4-6 Zwiebeln.

1 Paket Kartoffelpürreepulver und Milch

2 mal 2- 4gewürfelte Zwiebeln

1 Paket Kartoffelpürreepulver und Milch

2 mal gewürfelte Zwiebeln anbraten für die Leber und das Kartoffelpürree.

Die Leber in Mehl tunken und mit Magarine und Salz anbraten. Mit Wasser angießen und 2-3 angebratene Zwiebeln zugeben und 30 min. köcheln lassen und dann mit Sosenbinder abbinden.

In der Zwischenzeit Kartoffelpürree nach Packungsangabe zubereiten und 2-3 angebratene Zwiebeln unterrühren. Zusammen servieren.

-

Frikadellen selbst machen:

3 Zwiebeln (evtl. mit Knoblauch) für die Frikadellen anbraten (mit Salz) und abkühlen lassen.

Nochmal 3 Zwiebeln (evtl. mit Knoblauch) anbraten (mit Salz) für die Soße und bei Seite stellen.

500g Hackfleisch (halb und halb) vermengen mit 3-4 Eiern, rund 100g Semmelbröseln (bis die Konsistenz stimmt), den angebraten Zwiebeln für die Frikadellen, Salz, Senf und Pfeffer.

80 - 100g schwere Frikadellen formen und anbraten. Die Zwiebeln für die Soße zugeben, Wasser zugeben, salzen und alles 30 min. köcheln lassen.

Frikadellen warm stellen und die Soße abbinden mit Sosenbinder und abschmecken.

Dazu Kartoffeln und Rotkraut (sorry aber aus dem Glas).

Die Frikadellen die zuviel sind kannst Du wenn die gebraten sind auch portionsweise einfrieren.

Wenn Du Frikadellen machst sind das 9 Frikadellen. Das ist Fleisch für 9 Mahlzeiten. Kartoffeln und Rotkraut dazu dann bist Du 9 x satt.

-

Wenn Abends noch Kartoffel übrig sind gibt es:

Bratkartoffeln mit angebratenen Zwiebeln mit Rotkraut und Spiegelei.

-

Naja, Du kannst Dir das ja kopieren und abspeichern.

...zur Antwort

Reis und Hühnerleber (500g gefroren - mind. 12 Srunden lang aufgetaut) mit Zwiebelsose.

Reis kochen.

3 Zwiebeln würfeln und anbraten.

Leber mit Salz anbraten und gebratene Zwiebeln zugeben - angießen mit Wasser und köcheln lassen. Nach 30 min. abbinden mit Sosenbinder.

Servieren.

-

Hühnerfrikassee mit Reis, Erbsen/Möhren, Champions und Campigonsose.

Hühnerschenkel in leicht gesalzenen Wasser kochen, anschließend von den Knochen lösen und klein schneiden.

Parallel

Reis kochen mit etwas Salz.

Kleine Dose mit Erbsen und Möhren und kleine Dose Champions abgießen und dieses Wasser verwenden für Zubereitung der

Tüte mit Champignoncremesuppe -

da ist noch extra Wasser nötig.

alles in einen Topf geben und nochmal kurz erwärmen.

Das kannst Du auch an 2 Tagen essen wenn Du das im Kühlschrank aufbewahrst.

Erwärmen kannst Du das auch in der Mikrowelle.

-

Mahlzeit.

-

Naja, Du kannst Dir das ja kopieren und abspeichern.

...zur Antwort

Weniger Kalorien pro Mahlzeit essen und trotzdem satt werden.

-

Reis und Hühnerleber (500g gefroren - mind. 12 Srunden lang aufgetaut) mit Zwiebelsose.

Reis kochen.

3 Zwiebeln würfeln und anbraten.

Leber mit Salz anbraten und gebratene Zwiebeln zugeben - angießen mit Wasser und köcheln lassen. Nach 30 min. abbinden mit Sosenbinder.

Servieren.

-

Hühnerfrikassee mit Reis, Erbsen/Möhren, Champions und Campigonsose.

Hühnerschenkel in leicht gesalzenen Wasser kochen, anschließend von den Knochen lösen und klein schneiden.

Parallel

Reis kochen mit etwas Salz.

Kleine Dose mit Erbsen und Möhren und kleine Dose Champions abgießen und dieses Wasser verwenden für Zubereitung der

Tüte mit Champignoncremesuppe -

da ist noch extra Wasser nötig.

alles in einen Topf geben und nochmal kurz erwärmen.

Das kannst Du auch an 2 Tagen essen wenn Du das im Kühlschrank aufbewahrst.

Erwärmen kannst Du das auch in der Mikrowelle.

-

Mahlzeit.

-

Naja, Du kannst Dir das ja kopieren und abspeichern.

...zur Antwort