Hast du schon mit deinen Eltern darüber geredet? Und was heißt länger Schulweg?

...zur Antwort

Es kann schon sein das der lehrer bemerkt das sich diese Person verändert im Sinne von sich m3rhr zurückzieht und so und diese person dnan vllt in einer ruhigen Minute mal darauf anspricht. Das kommt aber auch immer auf dne Lehrer an, wie dieser drauf ist und in wie weit du mit diesem vertraut bist. Aber ich denke nicht das das erste woran der lehrer denkt Magersucht ist🙈

...zur Antwort

Ich hatte alle 2 Wochen für eine Woche um die gewohnte Uhrzeit Schule. Also von 7:40 Uhr bis 12:45 Uhr. Jetzt habe ich aber wieder seit 5 Wochen homeschooling da es sonst zu viele Schüler gewesen wären als die 7. Und 8. Klasse dazu kam. Und nächste Woche sind Ferien

...zur Antwort

Das ist völlig oke vorallem da die Eltern dich als Nachbarn wahrscheinlich schon ziemlich gut kennen🤷🏻‍♀️ ich habe zwei Freundinnen die einmal 4 und einmal 10 Jahre älter sind als ich und eine kleine Freundin die 11 Jahre jünger ist als ich. Bei ihr gehe ich Babysitten aber sie mag mich so das ich sie auch oft einafch besuchen gehe und die Eltern freuen sich darüber immer😅 (ich bin 15)

...zur Antwort

Ich bin nirgendswo in Gruppen richtig zugehörig?

Hi!!

Ich bin in verschiedenen Freundesgruppen mit vielen Freunden, aber irgendwie passe ich nirgendswo zu 100% rein. Total oft bin ich bei Treffen dabei und merke plötzlich, dass ich mich in mitten der leute einsam fühle. Ich mag die Leute und sie mögen auch mich und ich werde nie extra oder mit bösen Absichten ignoriert. Aber aus irgendwelchen Gründen bin ich nirgends eine Priorität oder völlig zugehörig. Zum Beispiel haben meist alle um mich herum irgendwie immer Gesprächspartner und ich merke irgendwann dass ich ,,lost" bin. Wenn das passiert, klinke ich mich meist in Unterhaltungen ein oder suche mir eine Beschäftigung, damit ich nicht so blöd rum stehe oder mich einsam fühle. Ich habe realisiert, dass ich in der Gruppe nur eine coole zeit habe, wenn ich ich mich dafür wirklich sehr anstrenge. Es ist wirklich ein Kampf, dazuzugehören, teilzunehmen, sich zu integrieren etc. Das kann doch nicht wirklich so normal und richtig sein??

Ich sehe so viele Leute denen das nie so geht. (P.s. ich bin eig offen und gesellig, daran liegt es nicht)

Ich habe das Gefühl ich bin nichts Ganzes und nichts Halbes. Ich habe bisher auch kaum Menschen kennen gelernt, die charakterlich so sind wie ich oder in deren Gruppe ich wirklich rein passen würde. Und ich kenne echt viele Leute.

Wenn ich dann merke, dass ich nicht rein passe, klinke ich mich oft mental aus. Ich bin beim Geschehen dabei, aber versinke dann in Gedanken und bin woanders. Dann frage ich mich, ob ich überhaupt noch Lust habe, mit diesen Leuten unterwegs zu sein. Versteht mich nicht falsch, ich mag sie alle und mit allen habe ich Spaß, aber passen tun sie trozdem nicht. Ich finde es traurig und es ist mir auch peinlich, weil ich schon mein halbes Leben gefühlt diese Erfahrung gemacht habe. In verschiedensten Gruppen.

Nur wenn ich mich mit 1-2 Leuten alleine treffe, habe ich dieses Gefühl nicht.

Geht es leuten ähnlich? Habt ihr Tipps?

Lg;)

...zur Frage

Mir geht es genauso. Ich habe irgendwann aufgehört mich oft in Gruppen zu treffen. Habe den Personen die ich mag dann irgendwann den Grund erzählt. Die die mich verstanden haben und richtige Freunde waren haben es akzeptiert und treffen sich ejtzt öfter privat mit mir. Die anderen sind halt vergessen für mich🙈

...zur Antwort
wieder schreiben!

Wenn du nicht mit ihr redest, wirst du immer im ungewissen bleiben.. Vllt traut sie sich nicht dich wieder anzuschreiben weil sie weiß etwas falsch gemacht zu haben oder so. Es kann aber auch sein dass sie genau das gleiche denkt wie du. Wenn keiner von euch schreibt - > Freundschaft ist kaputt; wenn du sie anschreibst dann ist das aller schlimmste was passieren kann das selbe wie wenn du ihr nichts schreibst. Das heißt es kann nur besser oder gleich blöd kommen wenn du sie anschreibst

...zur Antwort

Bitte um Hilfe :(?

Hallo, meine BFF,w,13 ist mit einer Freundin, ebenfalls 13, bei einem Jungen (13) zu Besuch. Ich weiß nicht was da jetzt los ist. Sie wollen bei dem Jungen übernachten. Ich habe meine beste Freundin gefragt ob sie Spaß haben und sie hat mit ja geantwortet und hinterher geschrieben aber nicht in dem Sinne Spaß. Dann habe ich in ihrer WhatsApp story gesehen dass sie ein Bier in der Hand hat, ich dachte zuerst es sei ein 0,0 doch dann auf den genaueren Blick habe ich gesehen es ist mit Alkohol. Es klingt zwar harmlos aber ich weiß nicht wie viel Bier sie getrunken hat. Sie redet normalerweise sehr höflich und respektvoll mit mir und als ich sie angerufen habe, ging ihre Freundin dran, dann kam der Junge und hat gefragt wer da sei und dann, meine beste Freundin die hat rum geschrien was willst du?! Ich weiß nicht ob die alleine zu Hause sind oder nicht ich mache mir ganz große Sorgen um sie da der Junge schon sehr viel Probleme hatte und meine beste Freundin sehr naiv ist und ich weiß nicht ob sie betrunken ist oder nicht. Ich möchte meiner Mutter das aber nicht erzählen da sie mir den Kontakt dann vermutlich zu ihr verbieten wird und da ich die Nummer seiner Mutter habe bin ich mir nicht sicher ob ich ihr schreiben sollte und fragen sollte ob sie zu Hause ist oder nicht. Da sie in einer Mädchenschule ist, bin ich nicht sicher, ob sie in der Schule über Verhütung geredet haben. Davon hat sie mir nie erzählt und ich kenne sie nun echt lange 😶 Bitte um Hilfe 😩 Lg

...zur Frage

Schreibe Ihrer Mutter! Und wenn Sie das dann nicht versteht, also Deine Freundin, dann kann sie nicht wirklich Deine bff ist. Je nachdem was da wirklich ist kann es sogar sein das du ihr damit ihe leben retten könntest🙈

...zur Antwort

Ich bin selbst sehr verschlossen.

Es gibt Menschen die ignorieren dich dann einfach bzw man aht das Gefühl sie sehen dich gar nicht.

Dann gibt es die Menschen die dich deswegen ärgern bzw schon fast mobben.

Und dnan gibt es welche die mit viel Geduld und Liebe Schritt für Schritt versuchen an dich heran zu kommen. Da stut einem selbst dnan richtig gut und nach einer gewissen aber schon langen Zeit kann man dich de rperosn dann öffnen und ist sehr glücklich mit ihr... Bei diesem Menschen ist man dann eine ganze andere Person gefühlt.

Genauso ist es bei Lehrern. Die einen ignorieren dich sozusagen einfach, die anderen machen dich etwas vor der klasse runter da du so leise sprichst bzw halt auch sehr wenig. Und dnan sind da so ein paar vereinzelte Lehrer die dir Mut machen und dich fördern. Die dir länger Zeit geben und auch die Chancen mal was zu sagen. Denen es reicht wenn man die Antwort mal etwas leise gesagt hat und freuen sich schon darüber..

Joa so ungefähr ist mein soziales Leben als sehr verschlossene Person 🙈

...zur Antwort

Was soll ich tun, um Lehrer zu vergessen?

Hey,

ich brauche mal erneut eure Hilfe zum Thema Lehrer:

Also da gibts einen Lehrer (Vertrauenslehrer und ich bin Vertrauensschülerin, arbeite also quasi mit ihm zusammen) und diesen hatte ich vor einigen Jahren bereits im Unterricht und habe mich auch für nach den Ferien in seinen Kurs gewählt. Das heißt, er ist bis zum letzten Schultag meiner Laufbahn (Abitur) mein Lehrer. Naja jedenfalls habe ich ihm meine privaten Probleme anvertraut und er ist wirklich immer für mich da und deshalb ist er mir als Ansprechperson echt super wichtig geworden.

Nein, ich stehe nicht auf ihn, sondern es ist so: wenn es mir nicht gut geht und er mir dann über den Weg läuft und mir sein liebevolles Lächeln schenkt, dann gehst mir wieder gut. Wenn ich ihn in der Schule nicht sehe, dafür aber sein Auto (ich weiß also dass er da ist, fühle ich mich ruhig und sicher). Generell fühle ich mich bei ihm immer Geborgen, weil er in den Gesprächen immer so liebe Dinge sagt und jedes mal auch sehr emotional wird, wenn ich es werde.

Auf jeden Fall, habe ich Angst davor, wenn ich in 2 Jahren mit der Schule fertig bin, ihn jeden Tag gehabt habe und dann von heute auf morgen auf mich alleine gestellt bin. Er ist für mich eine Mischung aus bester Freund und großer Bruder, weil er mich immer beschützt und so. Also ich liebe ihn nicht ud er ist auch nicht ein vager für mich oder so, sondern einfach die einzige Person, die mich versteht und der ich vertraue.

Ich muss einfach hinbekommen, dass meine Gefühle weg gehen, dass ich nicht ständig an ihn denke, wenn es mir schlecht geht, weil ich innerlich nach seiner Hilfe schreie. Ich muss gefühlsmäßig Abstand von ihm gewinnen, weil ich sonst kaputt gehe: frage ist nur, WIE ?

Danke für eure Antworten

...zur Frage

Vllt redest du mit ihm mal darüber? Ich denke er würde dich verstehen und dir dann bestimmt helfen😇 er wird bestimmt Verständnis haben da du ihm ja schon vieles anvertraut hast etc🙈

...zur Antwort

Wenn es dir bis dahin immer noch gefällt und deiner frau/Freundin auch ist das doch ein schöner name mit bedeutung🙈

...zur Antwort

Hatte es auch fast so wie du nur das ich halt noch starke Bauchschmerzen jeden Morgen hatte und bei mir kam dann eine Laktoseintoleranz raus🙈

...zur Antwort

Es kommt drauf an wie die Klassenarbeit aufgebaut ist und in welcher Klasse ihr seit. Da kann die Klassenarbeit mal 20 Minuten, aber auch mal 130 Minuten oder auch länger gehen 🤷🏻‍♀️

...zur Antwort

Ja das ist die Pubertät🙈 sag einfach ja oder oke und geh dann hoch in dein zimmer bis du denkst das sich beide Parteien beruhigt haben. Und geh nicht nochmal auf die situation ein sondern lasse es in vergangenheit🙂

...zur Antwort

Ich darf nicht und würde es mich aber auch nicht trauen wenn ich dürfte🙈 wenn ich sowas sehe bei fremden Leuten bekomme ich schon ein mulmiges Gefühl. Und wenn uch die Person kenne habe ich Angst!

...zur Antwort

Trink einen Tee zur Entspannung, wenn du etwas hast wessen Geruch dich beruhigt (lavendel oder so) riech vorher noch ein paar mal daran und atme ganz oft tief ein und aus dann packst du das!

...zur Antwort