Schluss machen mit Narzissten?

Hi, ich bin seit 4 Wochen in einer neuen Beziehung. Wir führen eine Fernbeziehung in den USA, momentan 900 km, ab nächster Woche dann noch mehr Distanz, weil ich aus den USA wieder zurück nach Deutschland ziehe. 

Er ist sehr bemüht um unsere Beziehung und gibt mir sehr viel emotionale Wärme. Es ist alles ok, wenn wir Zuhause sind, doch sobald wir aus der Türe gehen, scheint er wie eine andere Person zu sein. Er meinte, er wäre tief in ihm drin sehr unsicher. Dieses unsichere Verhalten spiegelt sich in aufmüpfigem Verhalten in der Öffentlichkeit wider, als ob er etwas zu beweisen hätte. An unserem ersten Date hatte er eine Autoeinfahrt halb blockiert, er musste etwas in der Apotheke holen und ich sass derweilen im Auto und musste mir das Hupen von den Leuten anhören, die in die Einfahrt wollten. Als er wiederkam, tat er so, als ob nicht passiert wäre und ist einfach davongefahren. 

Zwei Wochen später sind wir Schlittschuhlaufen gegangen und standen in der Reihe. Plötzlich fragte er zwei Pärchen weiter vor uns woher sie denn plötzlich kommen würden und dass sie sich vorgedrängelt hätten, was aber gar nicht stimmte. Er hat sich dann zwar entschuldigt, aber ich frage mich bis heute, was das sollte. Er meinte nur, wenn ihn etwas störe, dann würde er das auch direkt sagen. Anschliessend wollten wir eine heisse Schokolade auf dem Weihnachtsmarkt trinken. Für jeden Verkäufer gab es eine Schlange zum Anstehen. Nachdem der Verkäufer von der anderen Schlange frei war, drängelt er sich einfach vor, obwohl wir in einer anderen Schlange standen. Er ist sonst auch mega ungeduldig in der Öffentlichkeit. 

Einmal sind wir ins Fitness gegangen und er meinte, ich solle doch etwas über mein Top anziehen, weil kein anderer Mann meine Brüste sehen solle. Im Fitness habe ich das dann nicht gemacht und er hat auch nichts weiter gesagt, aber wenn wir zum Beispiel zu einem neuen Gerät gegangen sind, hat er einfach die Wasserflasche auf den Boden geschmissen, was mir mega peinlich war und ich mich gefragt habe, was mit ihm los ist.

Hinzu kommt, dass er sehr gläubig ist. Momentan meint er, die Religion sollte keine Rolle zwischen uns spielen, aber spätestens wenn es zum Thema Heirat oder Kinder kommt, würde er schon gerne wollen, dass ich selber jüdisch werde. Ich habe momentan ganz andere Pläne, fange mein Medizinstudium an und werde die nächsten sechs Jahre wohl kaum an Heirat oder Kinder denken. Ich bin 23 und er ist 28. Ich habe das Gefühl uns verbindet sehr viel, wir meditieren zusammen, lieben die Natur und können wortlos nebeneinander sitzen, ohne, dass es irgendwie langweilig wird. Auf der anderen Seite trennt uns auch sehr vieles und ich kann nicht richtig locker lassen, weil ich ein bisschen Angst vor ihm habe und ich weiss nicht warum...

Würdet ihr zu einer Trennung raten? Morgen sollte ich eigentlich zu ihm fahren, aber irgendetwas sträubt sich in mir. Er meinte mal, dass er ADHS haben könnte... Vielleicht erklärt das ja seine Ungeduld...

...zur Frage

Guten Morgen, wenn sich dein Gefühl sträubt dann lass es auch sein dahin zu fahren. Wenn jemand ADHS hat der bekommt Medikamente dafür, lieben Gruß

...zur Antwort

Guten Morgen, kann noch gespritzt werden - da passiert nichts, lieben Gruß und gute Besserung

...zur Antwort

Ich nehme einfach nicht ab was kann ich noch tun? Danke wenn du das ließt!?

Hallo, (M/18)

ich war mit 13 sehr pummelig und hatte deshalb auch oft Zweifel an mir. Wurde nicht gemobbt oder ausgegrenzt aber dumme Sprüche wurden hat nicht vermieden. Dann habe ich wieder angefangen Fußball zu spielen und bin gewachsen. Mit 14 war ich dadurch dass ich gewachsen bin und dem Sport in meiner besten Verfassung und hatte einen flachen Bauch.

Irgendwann wächst man natürlich nicht mehr, Fußball spiele ich aber seitdem immer noch. Ich hab mich einfach so wohl gefühlt und hatte ein so starkes Selbstbewusstsein nachdem ich einen flachen Bauch hatte.

Aber dann habe ich immer weniger darauf geachtet. Ich habe unbewusst zugenommen und mir nichts gedacht. Wenn jemand mal gefragt hab ob ich etwas zugenommen habe, habe ich das immer verneint und war auch selbst in dem Glauben.

Auf jeden Fall hab ich so immer ein bisschen mehr zugenommen (nicht übertrieben viel).

Ich hab dieses Jahr dann erst wirklich realisiert, dass ich echt ordentlich zugenommen habe. Ich hab mir dieses Jahr schon 5mal vorgenommen abzunehmen, hab dann 5Kg auch geschafft, aber die waren nach 1 Woche gefühlt wieder drauf. (und von den 5kg hat man eh nix gesehen).

Ich bin 1,81m und wiege 81Kg. Ich fühle mich sowas von unwohl. Mein Bauch ist viel zu dick genau wie meine Oberschenkel und so.. Ich will einfach wieder alles anziehen können ohne dass man den Bauch sieht oder sonst was.

Außerdem stört mich das Gewicht auch beim Fußball. Ich könnte meine Leistung durch eine Abnahme so steigern..

Ich möchte auf die 70Kg kommen aber schaffe es einfach nicht das macht mich so fertig.

Hat jemand Tipps wie ich das Ziel erreichen kann? Und Gym geht nicht, hab 2-3x die Woche Training und ein Spiel. Und ich fahr noch Pizza aus.

Mein Problem ist einfach das Durchhaltevermögen..

Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Guten Morgen, Durchhaltevermögen ist ja wichtig und geht auch nicht ohne. Bei deiner Grösse von 1, 81 cm und dein Gewicht von 81 kg bist Du im Normbereich.

Wenn Du abnehmen willst, dann mach FDH und geh auf Vollwertkost, die macht lange satt. Viel Trinken ist auch wichtig, vor allem Tees, lieben Gruß

...zur Antwort

Guten Morgen, da kannst Du gar nichts machen, lieben Gruß

...zur Antwort

Guten Morgen, frag mal in einer Leihbücherei nach die kennen Geschichten und vielleicht hast Du ja Glück, lieben Gruß

...zur Antwort

Entzugserscheinungen vom Rauchen oder vielleicht eine Allergie?

Hallo zusammen, ich habe folgenes Problem und zwar hab ich erst vor kurzem mit dem Rauchen aufgehört und seitdem leichte Schmerzen in der Brust (Brustbein ungefähr) so wie auch Atemnot/Luftnot. Da es mir einmal einfach mal zu krass wurde bin ich dann um 5 uhr morgens in die Notaufnahme gefahren. Dazu muss ich sagen das ich ein paar tage zuvor schon mal beim arzt war wegen meinen blutwerten die bis auf meine Schilddrüsenunterfunktion alle top waren.

In der Notaufnahme wurde dann wurde ein ekg gemacht bei dem alles soweit ok war , mein herz und meine lunge wurden geröntgt und auch der Luftwert im blut war soweit oke. Da überhaupt garnichts gefunden wurde und auch organisch eigentlich alles ausgeschlossen wurde, wurde ich anschließend wieder nachhause geschickt. Am selben tag war ich dann noch beim normalen hausarzt der mir ein Spray verschrieb, welches aber auch keine Hilfe gebracht hat. Heute 3 Tage später war ich wieder beim Hausarzt der mir diesmal Tabletten gegen einen „Reflux“ verschrieb und es auch deswegen sein könnte also wegen der Magensäure.

Mir selber fällt auf das es meistens gegen abend irgendwie schlimm wird und am tag eher weniger. Besonders heute habe ich gemerkt das es nach dem essen von Lakritz Stangen sehr verstärkt wurde. Meine Frage jetzt ob das alles mit Entzugserscheinungen vom Rauchen zutun haben könnte da ich auch etwa 3 Jahre Raucher war oder auch mit einer Nahrungsallergie oder sonstigen Allergien. Bin auch grade erst 19 geworden also dementsprechend nicht wirklich alt. Vielleicht hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht.

Mit freundlich Grüßen

...zur Frage

Guten Morgen, es kann eine Allergie sein aber das würde ich beim Arzt abklären lassen , lieben Gruß

...zur Antwort

Hallo, in dem Du dich mit anderen Dingen beschäftigst und die Zeit die Du am Handay bist für Sport, Schulaufgaben, Spazieren gehen oder andere Dinge nutzt, lieben Gruß

...zur Antwort

Hallo, dann geh nochmal zum Tierarzt und lass es testen - es kann natürlich sein dass ein Zwingerhusten ist auch dass bitte abklären lassen, lieben Gruß

...zur Antwort

Hallo, ja klar sowas ist wunderbar, lieben Gruß

...zur Antwort

Hallo, ich denke da sind viele Gespräche nötig und Entschuldigungen - sollte aber deine Lügerei krankhaft sein wäre es besser dir psychologische Hilfe zu holen, lieben Gruß

...zur Antwort

Hallo, am Besten in der Altstadt oder geh mal auf köln.de, da findest noch viele Tipps, lieben Gruß

...zur Antwort

Hallo, am Besten ist erst mal dass Du mit ihr redest. Je nach dem wie das Gespräch läuft kannst Du den Kontakt immer noch abbrechen, lieben Gruß

...zur Antwort