Ich hätte jetzt behauptet, nachdem der Hund vor dem Gesetz als "Sache" gilt, weil es ja auch "Sachbeschädigung" ist, wenn man irgendeinem Tier was antut (was ich ein völliges Unding finde, auch Tiere sind Lebewesen...) kann der Besitz an einem Hund auch geteilt werden, ebenso wie an einem Haus. Da können ja auch mehrere Leute im Grundbuch eingetragen sein.

Hier noch was ausm Netz dazu von http://www.meldebox.de/Umzug-Erlangen/Hundesteuer/steuerpflicht.php:

Wer ist steuerpflichtig?

Der Hundesteuerpflicht unterliegt jeder, der sich privat oder geschäftlich einen Hund hält. Dabei ist es zweitrangig, wer tatsächlicher Eigentümer des Hundes ist. Halten mehrere Personen gemeinsam einen oder mehrere Hunde, so sind sie Gesamtschuldner. Zu entrichten ist die Hundesteuer an die Stadt, in welcher der Hundehalter seinen Hauptwohnsitz angemeldet hat.

Falls es zu einer Trennung kommen sollte wird euch da eh keiner helfen können, das müsstet ihr selber lösen. Ich hab z.B. alle 4 Meeris damals mitgenommen.

LG Tami

...zur Antwort

Ich glaub Messi sieht noch ne Spur härter aus, da gibts zwar vllt ne gewisse Ordnung, aber es wird ja dann nix mehr weggeschmissen. Er is einfach stinkend faul und das nicht nur seit n paar Tagen.

Sowas hab ich in live echt noch nie gesehen...

LG Tami

...zur Antwort

Frag mal deinen Vater, wann es bei ihm mit dem Haarausfall in etwa angefangen hat. Wenn er auch schon so früh damit dran war hast du deine Antwort.

LG Tami


...zur Antwort

Binden - Pro

  • Du siehst auf einen Blick, wie viel in der Binde "drin" ist, sprich wie lange du sie noch tragen kannst oder sie wechseln solltest
  • Relativ einfache anwendung für ungeübte und "Anfänger"

Binden - Contra

  • Es gibt unter Umständen eine leichte Geruchsentwicklung (das Gefühl hatte ich damals zumindest)
  • Vor allem in der Nacht oder in Zeiten, in denen man stark abgelenkt ist, können Binden schon mal überlaufen
  • Mit Binden ist man halt immer verschmiert...
  • Viel mehr Müll im Vergleich zu Tampons
  • Nur wenige Größen zur Auswahl, manchmal muss man dann alle 2 Stunden wechseln und wird blöd angeschaut, wenn man ständig zur Toilette muss

Tampons - Pro

  • Mit ein wenig Übung sehr leicht und auch sehr schnell in der Anwendung
  • Viel sauberer als Binden
  • Viel günstiger da mehr in einer Packung für den gleichen Preis einer Bindenpackung
  • Keiner merkt was
  • Viele verschiedene Größen, die man super an die Stärke der Regel anpassen kann
  • Wenn man's dann im Gefühl hat weiß man, wann man den Tampon wechseln muss, man kann es mit viel Erfahrung dann sogar spüren ;)

Tampons - Contra

  • Die Anwendung braucht am Anfang viel Geduld und Übung (nicht aufgeben)
  • Auch bei Tampons kann man den Wechsel "verpennen", passiert aber seltener, zu Beginn kann man dann ja nachts zusätzlich ne Binde nehmen wenn man sich nicht traut
  • Man sieht halt nicht auf den ersten Blick, wie viel schon drin ist (siehe oben)

Ich hoffe ich konnte dir helfen :)

LG Tami

...zur Antwort

Ich behaupte mal du kannst jederzeit, auch im laufenden Schuljahr, die Schule wechseln. Du kannst ja schließlich auch jederzeit umziehen müssen, da können sich die Eltern/deren neue Chefs etc net immer an Schuljahre halten...

Musst halt jetzt ganz demnächst mal bei deiner gewünschten Schule nachfragen, wie du das am besten regeln kannst.

Lg Tami

...zur Antwort

Du schließt bei einem Laptop keinen Vertrag ab, also müsste es auch gehen, wenn du unter 18 bist, allerdings nur dann, wenn du dir das Geld zusammengespart hast, also z.B: Geburtstagsgeld, Taschengelt, etc.

Falls deine Eltern jedoch nicht damit einverstanden sein sollten, dass du dir einen Laptop kaufst, der ja doch recht teuer ist, können sie es dir nachträglich verbieten und vom Verkäufer verlangen, das Gerät zurückzunehmen.

Sprich deshalb am besten VORHER mit deinen Eltern darüber, statt sie am Ende vor vollendete Tatsachen zu stellen. Das kann tierisch schief gehen.

LG Tami

...zur Antwort

Ich benutze ab und an Pflegeöle, die speziell für's Haar angeboten werden - findet man in jedem gut sortierten Drogeriemarkt - mit verschiedenen Schwerpunkten, die gibts als Anwendung für die ganzen Haare, aber auch "nur" für die Spitzen, da z.B. mein Lieblingsöl "Spitzenheld", verwende ich aber auch bis fast 3/4 der Gesamtlänge, nicht nur für die Spitzen. Da glänzen die Haare voll toll und bleiben trotzdem schön locker und man kann nen Firseurbesuch auch zur Not mal n paar Wochen rausschieben, weil der Spliss verhindert oder zumindest gebremst wird.

Was allerdings auch wichtig ist beim Fönen, achte darauf, dass du sie nur von der Kopfhaut aus fönst, nicht von unten.

LG Tami


...zur Antwort

Ich vermute, dass es kein Zitat, sondern eher ein Leitsatz is. Sowas wie

"Wie man in den Wald hineinruft, so ruft es auch zurück". 

"Was Du nicht willst, dass man Dir tut, das füg auch keinem andern zu".

Der Sinn hinter beidem is ja auch fast der gleiche...

LG Tami

...zur Antwort

Benzinmotoren zünden mit Zündkerzen, Dieselmotoren zünden selbstständig. Dieselmotoren sind sparsamer, aber die Autos sind in der Anschaffung und im Unterhalt teurer als Benzinmotoren. Das rechnet sich dann nur auf viiiiele Kilometer, die damit pro Jahr gefahren werden müssen, auch wenn der Dieselkraftstoff günstiger ist als Benzin. Auch die Wartung, sprich Kundendienst, Bremsbeläge, sämtliche Austauschsachen am motor, sind beim Diesel teurer.

LG Tami

...zur Antwort

Ich habs zwar auch noch nie probiert, aber wenn das da steht wird's schon gehen, es gibt ja auch noch genung Telefonanschlüsse, wo's keine Anrufinfos gibt, weil weder ISDN noch ka was... Außerdem is Notruf kostenfrei, drum brauchst du da keine Nr.

LG Tami

...zur Antwort

Meine Eltern mögen meinen Freund nicht und dadurch bin ich verunsichert

Liebe Community!

Ich brauche – mal wieder – dringend euren Rat. Also, ich habe seit gut einem Monat meinen ersten Freund und meine Eltern spielen verrückt! Ich werde dieses Jahr 20 Jahre alt und meine Eltern versuchen mir immer noch alles vorzuschreiben. Auf der einen Seite ist es verständlich, da ich noch bei ihnen wohne. Aber auf der anderen Seite, sagen sie selber, dass ich alt genug bin, um meine eigenen Entscheidungen zu treffen. Worauf ich jedenfalls hinaus wollte ist folgendes: sie mögen meinen Freund nicht. Vor allem meine Mutter ist sehr gegen ihn. Gestern war es so schlimm, dass sie sogar zu mir sagte, dass ich doch zu ihm ziehen soll! Ich habe ihr nicht gesagt, wie sehr mich das verletzt hat.. Und ich habe es auch ehrlich gesagt nicht vor. Sie soll nicht wissen, wie sehr mich das alles mitnimmt. Einfach nur die Tatsache, dass sie mich zum Teil sogar ignoriert, dann aber sauer ist, wenn ich zu meinem Freund fahre und sich wundert, wieso ich ihr gegenüber auch etwas ignoranter bin als sonst, ist ziemlich schwer zu verkraften. Sie sagt auch, dass mein Freund doch mit Sicherheit noch andere Freundinnen hat und nur mit mir spielt. Mein Vater meinte zwar, dass sie das bei egal wem gesagt hätte, aber solche Aussagen von ihr verunsichern mich einfach sehr! Und das, obwohl ich weiß, dass das nicht stimmt. Er hat mich schon seiner Mutter vorgestellt, am Wochenende lerne ich seinen Vater kennen und im Mai begleite ich ihn auf eine Familienfeier. Er hat mir schon Sachen anvertraut, die man niemanden einfach so erzählt, mit dem man es nicht ernst meint. Und auch die Tatsache, dass wir noch nicht intim geworden sind, weil ich es bisher nicht wollte.. Es gibt bestimmt Kerle, die einen dann fallen gelassen hätten.

So, jetzt meine Frage im Großen und Ganzen: wie kann ich meinen Eltern vermitteln, dass sie im Endeffekt falsch damit liegen, wie sie über meinen Freund denken (darauf bezogen, dass er ja „nichts für mich ist und nur mit mir spielt“)? Hat jemand schon einmal ähnliche Erfahrungen gemacht? Welchen Rat könnt ihr mir geben? Ich bin für jede hilfreiche Antwort sehr dankbar!

Oh, und wenn ich gerade schon dabei bin: wie kann ich am besten diese Unsicherheit loswerden? Ich merke, wie sehr das meinen Freund verletzt… Er merkt ja schließlich auch, dass ich unsicher bin und einige Vertrauensprobleme habe. Nun, ich bin wirklich, wie oben schon gesagt, für jede hilfreiche Antwort äußerst dankbar!!!

Liebe Grüße und genießt die Sonne ;)

Eure Juliet

...zur Frage

So wie ich das rauslese ist ja weniger dein Vater das Problem als mehr deine Mutter. Frag sie doch mal, ob sie vielleicht früher mal eine ähnliche Erfahrung mit einem jungen Mann gemacht hat und dich jetzt aus falschen Beweggründen heraus nur beschützen möchte vor der "zu erwartenden" Enttäuschung?

Ich denke, wenn du dich mit ihr mal in einer ruhigen Stunde zusammensetzt und mit ihr drüber redest und sie bittest, deinen Freund doch erst mal kennen zu lernen, bevor sie urteilt (gut, hat sie ja im Grunde schon aber du weißt was ich meine), wird sie sicher feststellen, dass er doch sehr nett ist. Ich denke auch mit dem Argument, dass er "wartet" räumst du einge Zweifel aus, das macht sicherlich nicht jeder junge Mann. Ich gehe mal davon aus, dass er wahrscheinlich in etwa so alt sein wird wie du und da sind es die meisten Männer schon "gewöhnt", nicht allzu lange auf Intimitäten warten zu müssen.

Ich drück dir die Daumen, dass alles gut läuft, meld dich ruhig nochmal!

LG Tami

...zur Antwort

Eckzähne sind (leider) immer etwas dunkler/gelber als die restlichen Zähne, da kann man leider kaum irgendwas dagegen tun, außer man schadet den Zähnen... Und wenn man dann den Zahnschmelz mal angegriffen hat setzen sich noch viel besser Verfärbungen ab. Drum lieber lassen und damit leben...

LG Tami

...zur Antwort

Also jetzt mal ne bescheidene Frage, wieso willst du den Vertrag unbedingt 4 Tage vor dem "Auslaufdatum" kündigen? Warte doch einfach ab... Außerdem steht in deinem Vertrag sicher was über Kündigungsfristen drin, das sind sicher mindestens 4 Wochen vor dem gewünschten Kündigungsdatum...

LG Tami

...zur Antwort

Also mir sind da sofort zwei eingefallen, die aber nix mit deiner Aufzählung zu tun haben:

1. "Hier ist mein Geheimnis. Es ist ganz einfach: Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar!" aus "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry

2. "Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich." Ein Sprichwort aus Uganda - sagt zumindest das Internet

Viel Erfolg und LG Tami

...zur Antwort

Die endgültige Körpergröße ist genetisch festgelegt, man kann das Wachstum weder beschleunigen noch bremsen, man kann auch nicht dafür sorgen, dass man größer wird als vorgesehen. Schau dir am besten deine Eltern an, in etwa so groß wirst du werden.

LG Tami

...zur Antwort