Urlaub - 6-Tage Woche -Erklärung bitte!?

5 Antworten

Nein.

Das entspräche ja einer Urlaubskürzung von 27 / 6 × 5.

Würde den Chef auf den Vertragsfehler (Standard für Standardmitarbeiter, die alle auch Samstags arbeiten?) hinweisen und um Neuausstellung des Vertrages bitten.

Ich vermute, wenn sie den Vertrag auf 5 Tage umstellen lässt, werden da dann halt nur noch 23 Tage Urlaub stehen. Wieso sollte jemand, der keinen Samstag arbeitet mehr Urlaub bekommen als die, die samstags rein müssen? Und wenn es nur sporadisch ist.

0

Wenn in deinem Vertrag steht, dass von einer 6-Tage-Woche ausgegangen wird, musst du leider auch für den Samstag einen Urlaubstag nehmen. Würde da stehen, dass von einer 5-Tage-Woche ausgegangen wird, müsstest du am Samstag nicht frei nehmen, wenn es aber ganz blöd laufen würde, könnte es dir passieren, dass du bei 2 Wochen Urlaub direkt am Ende Samstag rein musst, sprich den Sonntag nicht als Rückreisetag nutzen könntest. Da kann ja schließlich kein Mensch riechen, ob du Freitag schon wieder zurück bist, oder eben erst Sonntag geplant war.

LG Tami

Oh, jetzt hab ich deine Frage nochmal gelesen und hab entdeckt, dass dich die Samstagsarbeit nicht betrifft. Tut aber dennoch nichts zur Sache, steht ja schließlich so im Vertrag, dass auch bei dir von einer 6-Tage-Woche ausgegangen wird. Also hast du unterm Strich eben 23 Tage Urlaub, die unter die Woche fallen.

0

Gesetzlich stehen dir nur 20 Tage zu

Nein. Der gesetzliche Mindesturlaub beträgt 24 Werktage.

Und der Samstag ist ein Werktag.

0

Welchen Urlaubsanspruch habe ich bei zwei Arbeitstagen pro Woche?

Laut Vertrag berechnet sich mein Urlaubsanspruch nach dem Bundesurlaubsgesetz, regulär gilt die Fünf-Tage-Woche. Was passiert mit Urlaubstagen kleiner 0,5? Spielt die mindestens vier Wochen Urlaub Regelung überhaupt eine Rolle?

Mein Vertrag läuft über fünf Monate, laut Arbetigeber stünden mir nur 3,0 Tage zu.

...zur Frage

Urlaubsanspruch, nur samstags,?

Hii Leute

ich kenn mich echt nicht so gut aus mit Urlaubsanspruch usw.

ich arbeite nur geringfügig am Samstag/Sonntag und der Chef meinte ich habe 29 Tage Urlaub

bedeutet das dann wenn ich mir zB 10 von 29 Tagen Urlaub nehme, es 10 Samstage/Sonntage sind? Oder gilt das auch unter der Woche? Das wär aber komisch, weil ich unter der Woche sowieso immer frei habe.

Ich verstehs nicht ganz.

danke und LG

...zur Frage

Wieviel Urlaub habe ich bei 20 Wochenstunden verteilt auf 4 Tage/Woche?

Ich bin echt verwirrt. Ich arbeite an 4 Tagen die Woche 5 Stunden. Laut Arbeitsvertrag hat ein Angestellter mit 40 Wochenstunden 30 Tage Urlaub im Jahr, also 6 Wochen.

laut Formel im Arbeitsvertrag berechnet sich mein Urlaub wie folgt:

Für teilzeitkräfte mit weniger als 5 Arbeitstagen pro Woche reduziert sich der Grundurlaubsanspruch von 30 Arbeitstagen entsprechend ihrer Arbeitstage (30 Arbeitstage : 40 Wochenstunden = 0,75. 0,75 x tatsächliche Wochenstunden = Urlaubsanspruch )

Danach hätte ich 15 Arbeitstage Urlaub, was bei einer 4 Tage a 5 Stunden Woche heißt 3,5 Wochen im Jahr und damit kann ich noch nicht mal die Kitaferien meines Sohnes abdecken...

.

...zur Frage

Bei 5-Tage Arbeitswoche werden 6 Tage Urlaub abgezogen?

Hallo, ich arbeite in einem Betrieb der Mo-So geöffnet hat. Ich muss Sonntags nicht arbeiten und habe zusätzlich noch einen Tag frei. Also eine fünf-Tage-Woche (40 Std.) und 24 Tage Urlaub. Mein Chef möchte mir aber 6 Tage Urlaub für eine Woche abziehen??? Ist das so rechtens? Im Arbeitsvertrag steht "Der Arbeitnehmer erhält 24 Tage ARBEITSTAGE Urlaub. Urlaubsjahr ist das Kalenderjahr....." ARBEITSTAGE habe ich ja fünf? LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?