Bei Laptops hast du in der Preisklasse schlechte Karten, da sich Laptops nie wirklich für Gaming lohnen, da sie schlicht und ergreifend in dem kleinen Gehäuse keine Power-Hardware verstecken können. Da müssen es schon spezielle Gaming-Notebooks sein, die du aber nur bedingt für 700 Euro bekommen wirst, wenn du überhaupt Glück hast. Wenn ich ein bisschen recherchiere, wirst du für mind. 600 Euro einen Laptop bekommen, der die Anforderungen für Watch Dogs 2 ganz knapp erfüllt, um es auf den minimalsten Einstellungen zu spielen. Und das ist ja auch nicht das wahre vom Kern. Mit 800-1000 musst du da schon locker rechnen.
Am besten ist es natürlich, wenn du dir einen Gaming-PC zusammenstellen lässt, da du dir A: Die Komponenten selber aussuchen kannst, die du brauchst und den PC dann individuell nach deinen Vorhaben anpassen kannst und B: Weil es einfach viel günstiger ist, als sich einen fertigen zu kaufen und C: Weil du bei einem richtigen Pc niemals Sorge haben musst, dass die Power nicht richtig reicht.
Laptops sind einfach nicht zum zocken. Punkt.

...zur Antwort

Was heißt in Deutschland annehmen? Digital? Das wird mit einer deutschen IP recht schwer, allerdings kannst du das Spiel problemlos per VPN in Deutschland aktivieren. Ich empfehle dir hier das kostenlose Programm CyberGhost. Damit kannst du eine ausländische IP simulieren. Das heißt, du bist zwar an deinem Pc in Deutschland, aber mit einer IP aus Russland als Beispiel. Dann könntest du das Spiel auch aktivieren. Installieren kannst du es dann wieder mit einer deutschen IP, zumindest meine ich das. Ansonsten nutzt du eben auch CyberGhost dazu.
Das habe ich auch recht oft so mit indizierten Spielekeys von G2A gemacht, allerdings waren es selten Geschenke-Keys, deswegen bin ich nicht 100%ig sicher, ob es hier genauso der Fall ist. Eigentlich müsste es aber genauso gehen. Wenn du oft genug indizierte Spiele aktivierst brauchst du irgendwann auch kein Programm mehr dafür. Mittlerweile kann ich auch simpel indizierte Spiele wie Manhunt, Return to Castle Wolfenstein oder ähnliches ohne Zusatzsoftware bei Steam aktivieren. Das ist auch nicht verboten.
Kurz gesagt: Zur Sicherheit lädst du dir CyberGhost runter und simulierst mit dem Programm einfach eine IP aus einem Land, wo das Spiel aktiviert werden kann. Wäre z.B. Russland. Wenn du die IP hast, aktivierst du das Spiel bzw. nimmst das Geschenk an. Wichtig ist, dass du während du die IP änderst zur Sicherheit Steam ausgeschaltet hast. Du kannst dich dann mit der neuen IP einloggen. So umgehst du sicher den Region-Lock.

...zur Antwort

Das ist nur eine Fake Seite. Normalerweise bekommt man so urplötzlich nie irgendwelche Browser-Meldungen. Wenn du wirklich einen Virus hättest, würde dein Antivirus-Programm Alarm schlagen. Am besten drückst du solche Meldungen, die im Browser erscheinen sofort wieder weg.

...zur Antwort

99% der Amokläufer haben bereits vor dem Konsum von Videospielen mit psychischen Krankheiten zutun, welche zu diesen Handlungen bewegen. In den meisten Fällen sind nicht die Videospiele daran Schuld, sondern reale Handlungen, wie Mobbing.

...zur Antwort

Half-Life dürfte wohl der beste Shooter sein, den ich je gespielt habe. Erstmal aufgrund der Tatsache, dass mich dieser seit meiner Kindheit komplett begleitet hat und ich zur damaligen Zeit neben Counter Strike kaum ein besseres Spiel gekannt habe.
Zum anderen besitzt das Spiel eine unglaublich interessante Geschichte, mit vielen Theorien und eine wundervolle, beeindruckende Atmosphäre. Außerdem besitzen beide Teile einen guten Soundtrack und selbst zur heutigen Zeit eine ziemlich krasse Engine, die heute noch viele Spiele in den Schatten stellt. Man muss bedenken, dass der zweite Teil von Half-Life 2004 erschien, also schon mehr als 10 Jahre.
Ansonsten würde ich sagen Insurgency, aufgrund des extrem realistisch gehaltenen Gameplays und der für mich interessanten modernen Kriegsführung. Ansonsten würde ich sagen beide Teile von Rising Storm oder Red Orchestra 2, was ja im Grunde das gleiche ist, wie Rising Storm 1.

...zur Antwort

Dynasty Warriors 8 Empires höchstens. Ein anderes Empires gibt es bisher nicht für den PC.

...zur Antwort

Das sind alles gute Spiele mit einer großen Open World.

Ghost Recon ist eben militärisch orientiert, bietet recht viel Sandbox, Anpassungen, Waffen, Waffenmontierungen und Möglichkeiten ans Ziel heran zu gehen. Die Welt ist die zweitgrößte von deinen genannten und bietet eigentlich jedes Szenario für gute Abwechslung. Von Schneegebirgen, bis zur Wüste als auch Dschungel ist alles dabei. Ob du jetzt Stealthmäßig ins Geschehen eingreifst, oder direkt alles niedermähst ist dir überlassen.

GTA V ist eben schon ein bisschen älter, aber bisher noch meiner Meinung nach das beste Open World Spiel, da es eine extrem umfassende Auswahl an Fahrzeugen und Waffen gibt. Die Welt ist meines Wissens nach am größten, bietet aber nicht so viele Szenarien wie in GRW. Es gibt eine große Stadt und eine Wüstenregion. Trotzdem macht das Spiel sowohl Online, als auch im Singleplayer Spaß. Vorallem im Singleplayer, wenn man einen Trainer aktiviert, der sämtliche Cheats wie Unverwundbarkeit einstellt, oder die Polizei ausstellt, wo man mal so richtig die Sau rauslassen kann. Die Geschichte ist zwar nicht so spannend, dafür aber sehr gut erzählt.

Watch Dogs ist auch ein gutes Spiel, da man wie in GRW viele Möglichkeiten hat, eine Mission zu vollenden. WD2 bietet die kleine Welt, hat aber trotzdem viel zu bieten. Eine schöne, stimmige Atmosphäre, guter Soundtrack, viel Charakteranpassung und Abwechslungsreiche Missionen. Die Geschichte ist eher "abgespaced", so wie auch die Charaktere, welche mit der Zeit aber recht nervig sein können, mit ihrer Art.

Wenn ich wählen müsste, würde ich mir jedes Spiel davon holen. Wenn es allerdings nur eines sein soll, dann GTA V, da es den meisten Content bietet.

...zur Antwort

Ist es nur bei SOD, oder auch bei anderen Spielen? Könnte ein Direct-X Fehler sein, so war es bei mir damals. Wenn es allerdings nur bei SOD so ist, würde ich mal die Fehler-Diagnose von Steam laufen lassen.

...zur Antwort

Ich habe selber einen alten 16:9 Bildschirm von AOC und bin sehr zufrieden mit dieser Marke. Laut dem Datenblatt ist die Ware aus deinem Link auch ordentlich, solange du damit nicht auf 2K oder mehr zugreifen willst und bei Full HD bleibst. (1080p)

...zur Antwort