Wie jemand für diese Spieleidee finden?

Hallo, ich habe schon seit längerem diese Idee für ein Spiel. Allerdings würden sich große Unternehmen sich dafür nicht interessieren, bzw würden diese nicht wahrnehmen.

Irakkrieg, man ist ein Rekrut der US Army. Direkt nach der Ausbildung (was als Tutorial dienen kann) wird man mit seiner eingeteilten Truppe in Irak abgesetzt mit hunderten anderen Soldaten zugleich. Man wird einem Lager zugeteilt. Dort ist zunächst alles ruhig, aber plötzlich gibt es Beschuss von irakischer Artillerie. Man begibt sich in Deckung. Nach dem Beschuss bekommt man den Befehl den Angreifern nachzujagen, man rückt mit Humvees und zwei Trupps aus. Die Feinde sind verschwunden, weshalb man Patrouille fahren soll. Über Funk kommt ein Befehl durch, dass die Trupps in ein unmittelbar gelegenes Dorf in der Nähe fahren sollen und dort Stellung beziehen sollen.

Das ist erstmal so der Anfang, welchem ich dem Spiel geben würde.

Ich habe daran gedacht, dass man durch verschiedene Ereignisse den Charakter wechselt. Zum Beispiel wird Charakter eins gescriptet erschossen, weshalb man zu Charakter zwei wechselt, welcher nach ein paar langweiligen Tagen heimgeschickt wird, da seine Mission vorbei ist. Dann wechselt man vielleicht in einen irakischen Zivilisten (wahlweise ein Kind, um die Situation dramatischer und ein wenig kontroverser zu gestalten). Als dieser Charakter soll z.B der Horror des Krieges gegenüber den Zivilisten dargestellt werden (Tode durch Kollateralschäden, Begegnungen mit der schlechten Sorte der US Soldaten und auch ein paar gute usw), um beide Seiten zu beleuchten.

Ich dachte mir, dass der Spieler auch selber Entscheidungen treffen sollte, welche das Spiel leicht verändern.

Es sollte in der Ego-Perspektive dargestellt sein.

Es sollte alles realistisch und ein wenig dramatisch dargestellt werden (nicht nur ballern und rennen, sondern mit ordentlichen uns spannenden Zwischensequenzen).

Realismus an Waffen und deren Zerstörungskraft sollte vorhanden sein.

Die Seiten sollten neutral dargestellt sein.

Relativ offene Welt, sodass es keine Schlauchlevel sind (ist denke ich auch relativ einfach, da bei einer Wüste mit ein paar Props nicht allzuviel gerendert wird).

Eventuell auch VR kompatibel nachdem das eigentliche Spiel anständig läuft.

Ich selber kenne mich mit dem Programmieren von Spielen eher sehr gering aus, weshalb man von mir nur Ideen erwarten kann.

Ich weiss auch, dass sowas sehr großer Aufwand wäre, allerdings denke ich, dass es das wert wäre, auch wenn man länger dran sitzt.

Eventuell kennt jemand ja eine Art, wie man zu einem Game-Studio Kontakt diesbezüglich aufnehmen kann oder möchte sogar selber dieses Projekt antreten.

Falls sich jemand den Ideen von mir einfach bedient ist es mir egal, allerdings wäre eine Zusammenarbeit schon schön, da ich auch noch weitere Ideen diesbezüglich habe.

...zur Frage

http://yourgameideaistoobig.com

...zur Antwort

Was passt dir denn nicht?

...zur Antwort

Spiele, die nicht über Steam direkt laufen, kannst du nicht zurückgeben, selbst wenn du alle Kriterien erfüllst.

...zur Antwort

Nein. Eine MX130 ist zwar eine moderne GPU, ein gutes Erlebnis wirst du mit ihr aber nicht haben. Die meisten Spiele haben höhere Mindestanforderungen.

Wenn du ein Notebook zum zocken willst, achte darauf dass mindestens eine GTX 1050Ti verbaut ist. Noch besser wäre eine eine GTX 1060, wenn du nicht die meisten neuen Spiele auf Low zocken möchtest.

...zur Antwort

Nein, das geht nicht. Du kannst das Guthaben nicht von einem Account auf den nächsten übertragen.

...zur Antwort

War sonst noch etwas zu sehen? Mit diesen Daten können wir kaum etwas anfangen. Du könntest höchstens navh Spielen mit weiblichen Darstellern googeln.

...zur Antwort

Weder noch. Wenn du kannst, kaufe eine günstige Wii U. Die gibt es mit ein wenig Glück zum selben Preis wie die Wii und kann Wii U und Wii Spiele abspielen. Der einzige Nachteil ist, dass du dir zusätzlich eine Wii-Remote kaufen musst wenn du Wii Spiele spielen möchtest, da mit der Wii U nur das Wii U Gamepad als Controller mitgeliefert wird.

...zur Antwort

Solltest du eine Wii U günstig finden, kannst du ja zuschlagen. Ich würde aber eher eine Switch empfehlen, da die meisten Wii U Spiele nach und nach für die Switch erscheinen und du bereits eine Wii hast.

...zur Antwort

Hollow Knight, Stardew Valley, FastRMX, Worms WMD, Bayonetta 1, Overcooked 1 oder Overcooked 2, Super Meat Boy.

Im eShop findest du noch viele Spiele mehr.

Oder kaufe die Retail Versionen im Sale.

...zur Antwort
Nintendo Switch

Man kann dies schlecht sagen.

Anhand ungenauen Angaben kann man nur schwer einen Vergleich ziehen.

Laut Apple ist der A12 (solltest du vom Iphone XS reden) 15% schneller als der A11. Der A 11 wird mit ungefäht 325GFlops laut mehreren Webseiten gewertet.

Die Switch wird laut mehreren Webseiten mit ungefähr einem TFlop -also 1000GFlops - gewertet. Demnach sollte die Switch also ungefähr drei Mal leistungsstärker sein.

...zur Antwort

Age of Empires 2. Dieses Spielt praktisch überall vom Beginn bis Ende des Mittelalters.

...zur Antwort

Den Code erraten kannst du nicht mehr? Hast du ihn komplett zerstört?

...zur Antwort

Um eine 180Hz Monitor zu betreiben solltest du definitiv zur GTX 1070Ti greifen.

...zur Antwort

Nein. Kein Spiel zwingt eine High End Grafikkarte heutzutage in die Knie. Früher gab es einige wenige solche Spiele. Crysis 1 ist ein gutes Beispiel. Damals konnte kaum jemand Crysis mit flüssigen Bildraten und Einstellzngen über niedrig zocken. Dies lag daran, daa Crysis ein reines PC Spiel war. Es wurde reim für den PC als Platform entwickelt, ohne dass dabei acht auf leistungsschwache Konsolen gelegt werden muss.

Heutzutage hat das Spiel nicht mehr die beste Grafik, sieht aber immer noch deutlich besser aus als die meisten Spiele, sieht man von den grossen AAA Games ab.

Mit der neuen RTX 2080Ti Grafikkarte, kann man laut Benchmarks jedes momentan verfügbare Spiel auf einer UHD Auflösung mit maximalen Grafikeinstellungen flüssig mit 60fps spielen.

...zur Antwort

Die Marke Anker hat ganz gute Power Delivery Ladegeräte. Qualitativ gehören diese zu den besten. Es sind aber nicht die günstigsten.

...zur Antwort