Tips für Kleinkinder?

Hallo liebe Leser

Ich hab eine Frage, die eventuell Mütter und Erzieher mir beantworten können. Ich bin selbst Erzieherin im U3 Bereich und ich hab zurzeit seit längerem ein Fall der mich beschäftigt. Es gibt ein Kind das in der Gruppe oft weint und sehr Erwachsen/ Erzieherin bezogen ist. Auch spielt sie nicht ohne die Erzieherin und weint wenn die anderen Kinder versuchen Kontakt mit ihr auf zu nehmen. Wenn wir als BSP in der Turnhalle sind, spielt sie nicht sondern ist entweder bei der Erzieherin oder weint. Die Kinder versuchen sie zum Spielen zu animieren, jedoch ohne Erfolg und sie wird Hysterisch. Vom ganzen Tag her weint sie oder sie sitzt nur da und spielt nicht. Wir hatten auch schon ein Gespräch mit der Mama, die der Meinung ist es läge da dran, dass die anderen Kinder sie zu sehr einengen würde und mann muss mit ihr mehr Zeit verbringen. Doch leider muss ich sagen sind wir nicht die Ersatz Mama und können uns nicht alleine mit ihr beschäftigen aus mehreren Gründen. Mein Chef jedoch sieht nur die Leitungsebene und sagt wir behalten sie dennoch, wegen Besetzung der Plätze etc. Doch ich fühle mich bei so einer Aussage total schlecht. Ich soll auch immer die Wahrheit sagen und erzählen was das Kind heute gemacht hat und das wars. Doch ich weiß von der Mutter das genau eben sie es nicht will für Ihre Tochter, dass sie als weint.

Was würdet ihr mir empfehlen denn ich bin langsam ratlos und mir geht es zu nahe.

Erzieherin, Kinder und Erziehung, kinderkrippe, Liebe und Beziehung
7 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.