Hab es geschafft.

Bei mir war es ja so, das es in Itunes erkannt wurde aber mehr wusste ich nicht was noch geht und was nicht. Im Router nachgesehen und es war laut der Anzeige nicht mit dem Wlan verbunden. Zu meinem Workaround war es wichtig zu wissen ob Mikrofon und Lautsprecher und Wlan noch gingen. Ich wusste das Siri aktiv war und dieser war wichtig aber ohne Wlan oder mobiles Internet funktioniert Siri nicht.

Um Siri benutzen zu können, musste ich erst einmal mein Entsperrcode eingeben. Wie soll ich das eingeben? Also habe ich ein Lightning Adapter to USB gekauft. Eingesteckt, externe USB Tastatur dran und Blind den Code eingegeben. Und siehe da, Home Button ging auch noch und Siri hat gesprochen xD.

Über Siri per Sprachsteuerung VoiceOver aktiviert. Dann konnte ich mit der Tastatur über die einzelnen Felder steuern. Bluetooth Tastatur gekauft und mit Hilfe von Siri und VoiceOver und der USB Tastatur per Bluetooth gekoppelt.

So konnte ich das Iphone wieder am PC anschließen und über die Bluetooth Tastatur und VoiceOver auf "diesen PC vertrauen" gehen und bestätigen. Den erforderlichen EntsperrCode danach habe ich einfach per Tastatur eingegeben und das Handy war verbunden.

Vielleicht hilfst mein Workaround jmd.

Viele Grüße

...zur Antwort

Ok ich sag Euch allen mal Danke,

hat mir vorerst schon geholfen.

Merci

...zur Antwort

Danke für die vielen Antworten. Also die Tageslichtlampe hat eine Leistungsaufnahme von 85 W (laut Packung wie eine 400W Birne).
Das ganze ist auch so, die Fassung ist unten und die Lampe schaut quasi nach oben. Oben ist zwar ein Deckel drauf aber mit vielen Löchern, sprich wärme kann entfalten....

Wenn ich Euch nun richtig verstanden habe, könnte ich sogar die jetzige 40W Fassung benutzen?? Mit Vorsicht natürlich. Ist das Korrekt? :-|

Danke

...zur Antwort

Naja wenn es nicht viel ist, mit fingern drüber reiben, geht auch sehr gut nur tut halt irgendwann weh, vorher erst mit lauwarmen dann mit heißem wasser immer wieder. anfeuchten. Spachtel ect, kann schöne Kratzer....

...zur Antwort

Wie trennt man sich am besten von seiner freundin?

Ich habe vor mich in kürze von meiner freundin zu trennen. Bin mit ihr knapp 10 monate zusammen. Es liegt wirklich mehr bei mir, dass ich diesen schritt gehn will. hatte zuvor eine 4 1/2 jährige beziehung, dann war ich eine woche single und dann bin ich mit meiner jetztigen freundin zusammengekommen. ich verspüre denn drang frei zu sein, ich muss mich jetzt selber neu finden. hatte irgendwie keine zeit zu trauern um meine exfreundin, habe mich einfach zu schnell in ein neues abenteuer gestürzt. ich hoffe ihr versteht was ich meine. meine jetztige freundin hat viele positive eigenschaften, und mir liegt schon viel an ihr. sie ist nach 3 monaten bei mir eingzogen und jetzt hätte sie noch die möglichkeit in die wohnung ihrer mutter zu ziehen (die bald gekündigt wird). auch bei der arbeit müsste sie einen arbeitsplatzwechsel machen, da sie 75 km entfernt noch arbeitet. sie pendelt da 6 tage die woche hin und her. Eine negative eigenschaft die mich besonders nervt ist, dass sie besonders viel rumzicken kann. Und dass wirklich auf extremste weise, sehr oft ungerechtfertigt, und ohne besonderen grund. sie ist auch manchmal sehr agressiv, und da schlägt sie auch zu (was für eine frau doch sehr heftig ist meiner meinung nach). weiters ist sie sehr eifersüchtig, auf extremste art und weise. Auch dass mit dem putzen und der haushaltsführung haut einfach nicht richtig hin. Man muss sie ständig darauf hinweisen, was sie zu machen hat. und sie verschiebt es wann es geht. natürlich muss man auch berücksichtigen, dass sie 40 stunden arbeitet, und noch dazu gute 1,5 Stunden pro tag pendeln muss. Aber auch ich habe im schnitt eine 55 stunden woche. sie redet auch nur mehr vom heiraten und kinder kriegen, was ja an und für sich nichts schlechtes ist. nur frage ich mich, ob sie überhaupt in der lage ist, einen haushalt (wir haben ein grosses haus und eine landwirtschaft) zu führen, wenn sie so schon überfordert ist. ich liebe sie ja (zumindest denke ich dass) und sie weis noch von nichts. Ich habe mich entschlossen mich von ihr dennoch zu trennen, möchte sie aber so wenig wie möglich verletzen. weiters hat sie auch epilepsie deshalb habe ich auch angst ihr dass zu sagen, möchte nicht dass sie einen anfall bekommt (sie hatte in der zeit wo wir zusammen waren zwar noch keinen, aber ich möchte auch nicht dass sie einen bekommt durch den schock) habt ihr ideen wie ich es ihr am schonensten beibringen könnte? wenn sie agressiv ist rast sie auch voll mit dem auto (habe deshalb angst dass ihr was passieren könnte). wollte es ihr schon ein paar mal sagen, aber es ist immer was dazwischen gekommen. Bitte um zahlreiche antworten ich danke euch schon im vorhinein lg bernhard

...zur Frage

Hm, verstehe dich in allen Punkten voll und ganz. Es wird Sie so oder so verletzen. Egal wie du es anstellst. Schließlich rechnet Sie ja nicht damit. Einer blutet bei einer Trennung immer. Aber wenn du so Rücksicht auf Sie nimmst mit all deine Sorgen, so wirst du dich nie von Ihr trennen können.Ich denke du musst es einfach zum richtigen Zeitpunkt mit viel Ruhe sagen. Ich könnte jetzt auch nicht nach 1 Woche gleich eine neue Beziehung anfangen bzw. wenn, dann wirs es wahrscheinlich genau da enden wie bei dir. Zieh es nicht in die länge, ist für beide verlorene Zeit...

Viele Grüße

...zur Antwort