1. Es ist bei der Hitze eher unwahrscheinlich, dass du erregt sein wirst. Du bist dann tendenziell eher damit beschäftigt, zu schwitzen und noch Luft zu kriegen. ;-)

  2. Für mich klingt das so, als wolltest du NUR in die Saune, um nackte Frauen zu sehen. Und das ist kein guter Grund, um in die Saune zu gehen. Denk mal drüber nach.

  3. Ich als Frau kann die garantieren: Ja, (nicht nur) Frauen fühlen sich dadurch belästigt. Wenngleich ich sagen muss, dass ich es noch nie erlebt hab, dass in der Sauna einer einen stehen hatte. Wenn es aber so wäre, würde ich mich vermutlich stinksauer an das Personal wenden. Auch hier: Denk mal drüber nach...

...zur Antwort

Ich bin kein Handwerksprofi, aber ich würde davon abraten, verschiedene Schichten unter dem Laminat zu verlegen. Erstens läuft's dann Gefahr, Unebenheiten zu geben. Zweitens können die Schichten sich "verschieben", wenn das Laminat dann normal benutzt wird. Drittens wird es schon einen Sinn haben, warum es verschiedene Schalldämmungen gibt; der Sinn wird aber nicht sein, sie zu kombinieren, sondern individuell das zu wählen, was am besten zu deinen Ansprüchen passt. Ich würde mir überlegen, was genau du erreichen willst mit der Dämmung, wie "stark" sie sein soll und dann im Baumarkt gezielt fragen, welche sich da anbietet.

...zur Antwort

Da ich hier leider keine wirklich hilfreiche Antwort bekommen habe, teile ich meine persönliche Problemlösung mit allen, die eventuell mal in eine ähnliche Lage kommen.

@CourBLN: Es ist nicht richtig, dass man die Plakette nicht legal an Tankstellen kaufen kann. Es gibt gerade in und rund um Großstädte, die Umweltzonen haben, viele Tankstellen, die legal Umweltplaketten anbieten, nur zahlt man dort einen Aufpreis für den Mehraufwand. Das ist sogar unbedingt nötig, sonst wäre es (auch Besuchern aus dem Ausland) am Wochenende beispielsweise gar nicht möglich, eine Plakette zu erwerben. Leider sind diese Tankstellen aber nirgendwo gelistet, man sucht eine Nadel im Heuhaufen, daher meine Frage in diesem Forum. Und ich war noch lange nicht IN Berlin wie meiner Fragestellung zu entnehmen ist; erst lesen, dann antworten. Auch hatte ich keinen Internetzugang, sondern nur ein Smartphone. Dass diese Plattform hier mir weiterhelfen könnte, war leider ein Fehlglaube.

Ich habe geschaut, wo die nächstgelegene Stadt ist, das war Brandenburg a.d. Havel. Dann habe ich die Nummer vom TÜV "ergoogled"; die kann zur Not sicher auch ein netter Tankwart raussuchen, falls kein Smartphone zur Hand ist. Der TÜV wiederum hat mich an die DEKRA verwiesen, mit Telefonnummer und Adresse. Dort hat man mir schnell und unkompliziert weitergeholfen. Man braucht übrigens nur seinen Fahrzeugschein vorzulegen, das Ganze kostet 5 Euro.

Ich würde nach meinen Erfahrungen jedem dazu raten, so oder ähnlich vorzugehen, statt in einem Forum nachzufragen. Das Fragen hier hat mich nur unnötig Zeit gekostet.

...zur Antwort

Ich sehe das genauso. Ich stelle hier eigentlich nur dann Fragen, wenn ich sie im realen Leben nicht beantwortet kriege oder ich "vorfühlen" will, um nicht über den Tisch gezogen zu werden. Und wenn dann so altkluge Sprüche kommen wie "Frag doch eine Experten" oder "Interessiert keinen" oder so, könnte ich reinhauen...

...zur Antwort

Diese Frage beschäftigt auch gestandene (Astro-)Physiker. Ein Freund von mir, der gerade zu dem Thema promoviert, hat mir erklärt, dass man eigentlich davon ausgehen muss, dass alles begrenzt ist, weil eben vom kleinsten bis zum größten Teilchen alles eine wie auch immer geartete "Außenhülle" hat. Wie die aber beim Universum aussehen könnte und ob sie tatsächlich existiert, ist reine Theorie, weil wir (noch) nicht die Mittel haben, das zu überprüfen. Würde man dieser Theorie glauben, wäre das Universum quasi das größtmögliche "Teilchen" überhaupt und würde alles andere in sich drinnen einschließen. Ich persönlich kann mir das nicht vorstellen, weil sich mir dann die Anschlussfrage stellt: Was ist denn dann außen vom Universum? Und wie viele Universen gibt es? Und wenn es mehrere gibt, was ist dann das, worin diese sich befinden. Ich stelle mir vor, dass das Universum tatsächlich unendlich ist und sich selbst umschließt, also weder Anfang noch Ende hat, sondern ein gigantisch großer Kreislauf ist. Mit dieser Vorstellung lebe ich ganz gut. :-)

...zur Antwort

Lies mal Sachen von Donald Rumbelow, er ist anerkannter Jack-the-Ripper-Experte und macht übrigens fantastische Führungen zu dem Thema in London. Dann wirst du u.a. erfahren, dass es viele Hundert Briefe und Karten gab, die angeblich von Jack the Ripper kamen; Trittbrettfahrer würde man diese Leute heute nennen. Ob die von dir gezeigten tatsächlich von "dem" Ripper sind, weiß man nicht, man geht aber davon aus. Man geht auch davon aus, dass er nicht jeden Mord als "Einzelwerk" betrachtet hat, sondern dass er ein großes Ganzes zum Ziel hatte. Je näher er diesem Ziel kam, umso freudiger und selbstsicherer war er. Das kann sich in der Schrift niedergeschlagen haben. Hinzu kommt aber die Wahrscheinlichkeit, dass er Opium-süchtig und möglicherweise auch (körperlich) krank war.

...zur Antwort

Hallo Linduscha! Bevor ich mehr schreibe, wüsste ich gern, warum der Hamster gestorben ist. Denn für gewöhnlich werden Hamster ja schon ein bisschen älter als 4 Monate. Oder habe ich da etwas falsch verstanden? Gruß, Sina

...zur Antwort

Wieso passiert so etwas? Kannst du nicht auf deinen Hund aufpassen? Schokolade ist sehr schlecht und gefährlich für Hunde! Die enthaltenen Stoffe Koffein und Theobromin sind für Hunde giftig. Das darf einfach nicht passieren, dass Schokolade so herumliegt, dass ein Welpe ran kann. GERADE ein Welpe nicht. Das war sehr verantwortungslos! Je nachdem, wie klein dein Hund ist, kann das theoretisch wirklich schon eine gefährliche Dosis gewesen sein. Am besten wäre es, wenn du ihn irgendwie dazu kriegen könntest, seinen Mageninhalt zu entleeren... Entweder, du fährst zum Tierarzt, oder du versuchst, ihm etwas Sauerkraut oder Salzwasser zu geben, damit er sich übergeben muss...

...zur Antwort