REZEPT: *Pite me mish*

Zutaten für die Füllung:
500 g Hackfleisch
1 grüne lange Parika, in kleine Stücke geschnitten
5 ganze Zwiebeln, gehackt
1 Tomate, gewürfelt
2 Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
etwas Sonnenblumenöl
Salz, Pfeffer, Paprika

Zutaten für den Teig:
500 g Mehl
3-4 dl Wasser
1 TL Salz
100 g geschmolzene Butter zum Bestreichen

Zubereitung für den Teig: Das Mehl mit dem Salz in einer Schüssel vermischen. Das nicht zu kalte Wasser in die Mitte des Mehls geben und gut kneten. 15-20 Minuten ruhen lassen.

Zubereitung Füllung: Zwiebeln im Öl gute 10 Minuten dünsten. Danach die Paprika mitdünsten. Sobald diese etwas durchgegart ist, kommen die Tomatenwürfel, der Knoblauch und die Gewürze hinzu. Zuletzt kommt das Fleisch ebenfalls in die Pfanne und die ganze Mischung wird nochmals 5-10 Minuten gegart. Danach die Füllung abschmecken und auskühlen lassen.

Zubereitung Pite: Wenn der Teig «ausgeruht» ist, wird er entweder hauchdünn ausgewallt oder kann auch nicht ganz so dünn auswallen, mit geschmolzener Butter bestreichen, danach mit der Fleischmischung belegen und mit einem Teigdeckel zudecken. Die fertige Pite wird zum Schluss immer nochmals mit Butter bestrichen. Den Ofen auf 250 Grad vorheizen, dann die Hitze auf 230 Grad reduzieren, danach das Ganze während 40 Minuten backen. Gegen den Schluss die Pite mit Alufolie belegen, damit sie nicht verbrennt.

Die Meisten, die ich kenne bereiten den so vor (:

...zur Antwort

Ich sag mal so das war wohl Nichts mit dem Schwänzen :D Am besten ist es von Anfang an ehrlich zu sein und es den Eltern zu erzählen. Wenn du noch die Unterschrift fälschsen würdest dann wären sie erst recht noch wütender

...zur Antwort