Zuerst mit Bremsenreiniger den Motor säubern. Dann laufen lassen und sehen wo genau das Öl herkommt. Dann entscheiden was gemacht werden muss. Ich denke, es ist die Dichtung, vom Ölfiltergehäuse, also dort wo der Gehäuseträger am Motor verbaut ist. Dies ist eine neuralgische Stelle bei den 4 Zylindern.

Wenn es das nicht ist, kann es auch die Ventildeckeldichtung sein. Egal wie, ist alles keine große Sache, die man getrost selbst erledigen kann.

...zur Antwort

Eine Frau die nicht raucht oder schlimmer selbst mal geraucht hat, riecht das sofort.

Halt lieber die 5 min. an, rauch eine und fahr dann weiter, das spart Ärger und du musst nicht auf dem Sofa schlafen,... ;-)

...zur Antwort

Erstmal die Ursache des Geruchs entfernen. Wirst du sicherlich schon gemacht haben. Die Stelle an der Das Geflügel wieder zu Leben erwacht ist, Mit Essigessenz (Ist stärker als Tafelessig) gut Abwaschen. Diese Stelle, Desinfizieren geht mit handelsüblicher Desinfektion aus der Apotheke.

Du kannst nun versuchen die Hausmittel für den Geruch zu Nehmen. Also aufgeschnittene Apfelhälften (aber auch wieder entfernen, nicht dass du das nächste Madenproblem hast) Oder ein kleiner Teller mit Kaffeepulver. Das ganze wiederholen bis der Gestank weg ist.

Sollte das alles nichts helfen, gibt es noch die Möglichkeit eine provensionellen Ozonbehandlung. Sowas wird von Fahrzeugaufbereitern angeboten. Das Ozon desinfiziert, und zerfällt im Anschluß in seine Bestandteile. Ab und an sind mehrerer Behandlungen notwendig.

...zur Antwort

Wie macht sich das denn bemerkbar? In der Regel werden die Daten gelesen, verarbeitet und umgesetzt. sendet der Sensor ein Fehlerhaftes Signal bleibt natürlich etwas auf der strecke.

Der Sensortausch wäre die erste Lösung. Ich würde auch den Kurbelwellensensor nicht ausser acht lassen. In letzter Zeit, lese ich recht häufig das die Sensoren relativ Zeitnah nacheinander kaputt gehen, was von der Sache ja nicht schlecht ist.

...zur Antwort

Aufjedenfall Fehlerspeicher auslesen. ich tippe auf verschlissene Zündkerzen oder eine defekte Lamdasonde. Verschlissene Zündkerzen kommen schleichend, deshalb werden Symptome vom Fahrer nicht wahrgenommen. Das würde auch das ruckeln erklären. das gleiche ist der Fall bei einer defekten Lamda. Auch das kommt schleichend. Die Lamdasonde misst den Sauerstoffgehalt im Abgas und sagt dem Motorsteuergerät wie es wie viel es einspritzen soll. Also Gemisch anfetten oder abmagern. Misst sie Müll geht der Motor in den Notlauf und nimmt Stadtart Adaptionswerte. das ist nicht schädlich aber uneffektiv.

Fehler sollten beim Fehlerspeicherauslesen also entweder Zündaussetzer auf Zylinder 1,2,3 oder 4 heissen. oder Regelgrenze Lamda zu Fett oder zu Mager für die Lamdasonde.

...zur Antwort

Geh mit dem Kind zum Arzt und lass das prüfen und Koch das Wasser vor dem benutzen ab.

...zur Antwort