Kenne ich, tut saumäßig weh.

Ist meistens ein Durchzug oder falsche Haltung, du musst das warm halten.

Evtl. mit Schmerzsalbe eincremen und dir für die Zukunft eine Faszienrolle zulegen, die Schmerzen am Anfang sind auch nicht ohne aber auf Dauer wird das besser.

...zur Antwort

Ihn in Ruhe lassen und bewundern, da er für euch Andere ein tolles Vorbild sein könnte !

...zur Antwort

Dazu gibt es in jeder Packung eine genaue Anleitung !

...zur Antwort

Richtig starke Schmerzen inkl. Schwindel sind aber nicht normal während der Periode, da kann eine gyn. Erkrankung, wie z. B. Endometriose dahinter stecken.

Du solltest deinen GYN deswegen fragen.

...zur Antwort

Man kann doch Online-Kurse machen !

...zur Antwort

Geh zum Urologen, der kann dir das sagen !

...zur Antwort

Unregelmäßig, wenn es eine Schlange gab, hat man sich angestellt, ohne vorher zu wissen, was es überhaupt gab.

Für die Dinger hat es sich aber nicht gelohnt, sich an zu stellen.

Haben meistens nicht geschmeckt :-(

BROILER war mir früher immer lieber ☼

...zur Antwort

BLAUGRÜN ist korrekt !

...zur Antwort

Das kann viele Gründe haben, z. B, psychische Gründe, Schilddrüsenunterfunktion, Wassereinlagerung, gyn. Erkrankungen, Antibabypille, Medikamente usw...

...zur Antwort

Ich lebe unverschuldet gut, weil ich arbeiten gehe und einen Job habe, bei dem ich gut verdiene !

Somit kann ich mir Dinge leisten, die ich möchte und die mir Spaß machen.

Und es muss nicht alles, was Spaß macht, auch Geld kosten.

...zur Antwort

Du hast dich bestimmt überanstrengt...bitte aufpassen und langsamer machen.

Zwischendurch immer Pausen einlegen !

...zur Antwort

Du bist noch jung und dein Körper muss sich erst mal darauf einstellen, dein Zyklus kommt noch rechtzeitig genug regelmäßig.

Wenn es dich beruhigt, kannst du doch zum Gyn gehen.

...zur Antwort

Grund für Sterilisation ab 18?

Hallöchen!

Ich (w/18) habe vor mich sterilisieren zu lassen. Komischerweise machen die meisten Ärzte das ja erst ab 35+ oder wenn schon ein Kind da ist. Will nicht wissen warum das ist, ich kenne die Aussagen mit "falls du deine Meinung änderst", ich finde es dennoch (tut mir leid) beschissen .

Nun möchte ich mich aber sterilisieren lassen, denn:

Ich vertrage und möchte keine Hormone als Verhütung, das will ich meinem Körper und der Natur nicht antun (eingenommene Hormone werden ausgeschieden und gelangen in die Natur, weil Kläranlagen ohne spezielle Teile keine Hormone aus dem Abwasser filtern können. Die Dosis unserer Hormone ist auf Menschen abgestimmt und nicht auf Tiere, es wurden schon Hormone an dadurch unfruchtbar gewordenen Tieren festgestellt)

Daher fallen fast alle Verhütungmittel weg.

Ich möchte mir auch nichts einsetzen lassen, damit würde ich mich nichts ich er fühlen - ebenso wie mit dem Kondom. Es ist mir und meinem Freund schon mehrmals passiert, dass das Kondom gerissen ist (nein wir haben nicht weitergemacht) und ich fühle mich so einfach nicht mehr sicher.

Mittlerweile lege ich mir Geld für eine frühzeitige Abtreibung durch eine Pille zurück, falls es passiert.

Außerdem habe ich eine ständige Zystenbildung an meinem rechten Eierstock, was sowohl schmerzhaft ist, als auch sehr gefährlich werden kann - auch bei einer Schwangerschaft.

Ich möchte keine Kinder und hätte davor auch ziemliche Angst, kann ich durch die oben genannten Gründe eine Sterilisation bekommen? (Es geht mir nicht um die Übernahme der Kosten durch die Krankenkasse)

Liebe Grüße

...zur Frage

Es kann ja jede Frau selber über ihren Körper verfügen und entscheiden was sie damit vor hat.

Aber ob du einen Arzt findest, der in deinem Alter eine Sterilisation vornimmt, ist ne andere Sache.

Zusätzlich ist ja dann nur die Unfruchtbarkeit gegeben, deine Periode hast du weiterhin :-(

Des Weiteren kann man die Hormone nicht so einfach verfluchen oder abtun, denn es gibt Frauen die Hormone nehmen müssen, da sie eine chronische Erkrankung haben, sonst wären diese Frauen nicht alltagsfähig !!!

...zur Antwort