Oder wäre es da richtig Freiberufler anzugeben? Muss man für Schriftsteller/Freiberufler irgendetwas anmelden? 

...zur Antwort

Mein mann hat mich ausgenutzt

Hallo erstmal, ich bin 21 Jahre alt und bin seit Juli 2013, mit meinem Mann verheiratet. ich bin in Deutschland geboren, doch er kommt aus der Türkei. Als er nach Deutschland einreiste, haben wir sofort nach 4 Tagen standesamtlich geheiratet. Am Anfang lief alles perfekt, nur das Problem ist, dass wir uns sehr oft streiten. WIR können und nicht verstehen, so wie früher. Ich hatte am Anfang die Vermutung, dass er vielleicht in Deutschland nicht so zu Recht kommt, weil er ja ein Fremder ist. Doch dann kamen immer diese Lügen ins spiel. Er erzählt einfach sehr sehr viele Lügen, und das grundlos! Ich habe ihn immer wieder gesagt,dass er damit aufhören soll, doch das geht immer noch weiter. Dann habe ich auch noch Erfahren, dass er einfach unsrer Privatleben einfach so weiter erzählt, ich fand das schrecklich, weil wie kann man das nur seiner Frau antuhen? Seit 6 Monaten leben wir getrennt, und es hat sich nichts geändert. Die Lügen gehen weiter, Steiterreien, ich weiß keinen Ausweg. Schließlich ist mir eingefallen, dass er die ganze zeit wegen seinem Aufenthalt nachfragt. Ich habe jetzt die Vermutung, dass er mich geheiratet hat, um nur nach Deutschland zukommen, und hier seinen unbefristeten Aufenthalt zubekommen. Jetzt möchte ich Gerichtliche Wege eingehen, was muss ich machen, damit er schnellsmöglich hier verschwindet, und er hat mich auch mehrmals gedroht, dass er mich unbringen wird, wenn ich mich von ihm scheiden lasse... Bitte um schnelle Antwort

...zur Frage

Wieso um alles in der Welt heiratest du nach 4 Tagen?

...zur Antwort

Leben im Vergleich zu Animes langweilig und traurig. Hilfe!?

Hallo. Ich bin ein RIESENGROßER Naruto-Fan. Da es nicht nur mir, sondern auch vielen anderen so ergeht. Frage ich mich einfach nur.. WARUM? WARUM IST DAS SO?! In einem Anime, ist alles so toll. Super Freunde (die im realen Leben nicht so sind) und , und, und.. Ich warte auf die neuen Naruto Folgen und kann es kaum erwarten sie zu sehen. Ich möchte aber nicht so enden (Schlimmster Fall) , wie der Vorfall in Russland mal zeigte. Dass ein 14- jähriger Junge Selbstmord begann, nur weil Itachi gestorben ist. (So werde ich garantiert nicht enden) aber ich meine damit, dass ich bzw. dass ich angst habe, zu sehr in der Fiktion Welt zu leben und mich zu sehr von den realen Welt ausgrenze. Aber das reale Leben ist so grotten langweilig und ich weiß nicht. Mir ist zwar bewusst, dass die Charaktere es nicht gibt und sowieso alles erfunden ist , aber ich will es mir einfach nicht eingestehen.. Es waren vor Kurzem Osterferien und ich habe die ganzen Ferien über Naruto geguckt (habe damals in meiner Kindheit Naruto im TV geschaut) und jetzt eben von vorne angeschaut. Alles ist so toll. Oh man ej. Ich will in keine Sucht verfallen. Sehr bald kommen die Abschlussprüfungen und ich möchte einen klaren Kopf bewahren, ohne dabei ständig an Naruto zu denken.. Ich hoffe ihr könnt mir aufbauenden Worte mitgeben. Denn ich fühle mich , ich weiß gar nicht wie ich es ausdrücken soll, bzw. ich weiß gar nicht, ob das Wort schon erfunden wurde, wie ich mich fühle xD so →leer�? wenn ich mal nicht Naruto gucke. Ich weiß dann gar nicht, was ich sonst in meiner Freizeit tun könnte. (Ich habe sehr wohl Freunde, mit denen ich was mache) aber trotzdem bin ich in meiner eigenen Welt gefangen, was die anderen gar nicht nachvollziehen können. Steigere ich mich wohl zu sehr rein? Könnte ich etwas gegen meine "Sucht" tun? Ich will es nicht als Sucht bezeichnen. Ich fühle mich einfach manchmal ziemlich depri wenn ich daran denke, dass es nicht mein Leben ist. OH MAN ES IST ALLES NUR GEMALT XD doch trotzdem hilft es nichts. Und ich weiß auch, dass die Charaktere in Animes so aufgebaut sind, dass man sich einfach nur in sie verlieben kann.. ich hoffe ihr könnt mich einigermaßen verstehen und wisst, woraus ich hinaus bin. Ich wäre euch unglaublich dankbar, wenn ihr mir Tipps geben könntet, was ich dagegen tun kann, mich nicht mehr zu leer zu fühlen usw. Sollte ich mit dem Schauen aufhören? (Manchmal überrollen mich auch Gedanken wie "das Leben hat so doch gar keinen Sinn")

...zur Frage

Du bist aber ein ganz dämlicher Fall.

Warum? Weil Animes erfundene Welten von Menschen sind. In der Fantasie ist alles besser. Nutze zur Abwechslung mal dein Gehirn.

Da ist noch ein Grund: Die Animes werden von Menschen gemacht, die scheinbar noch gut sind und wissen was Freunde wären. Alle anderen Menschen auf der Welt sind wertlos und betrügen andere. Darum wird man immer allein sein, wenn man etwas wert ist. 
Ist das schlimm? Nein. Irgendwann läuft dir wer über den Weg mit dem du dich verstehst. Bis dahin aber auch dann: Schaue weiter Animes. Viele tun es gleich. Respektiere das Werk der Authoren.


ÜBRIGENS: Ist Naruto ein verdammt schlechter Anime verglichen mit allem anderen was es hat. Ja, die tollsten Sachen wurden nicht auf Deutsch übersetzt. Da muss man Subs lesen. Nur kleine Kinder finden Naruto toll. 

...zur Antwort

Wenn er dich nicht geliebt hat, wäre es auch nur sehr dumm von dir an ihm zu hängen oder suizidale Gedanken zu haben. Was ist mit den Eltern/Verwandten/Freunden die dich lieben? Was würdest du denken, wenn dein Kind so dämlich handeln würde? 

Wie auch immer er ist, er ist es vermutlich sowieso nicht wert. Du solltest mehr über die Welt nachdenken.

...zur Antwort

Das hängt davon ab, ob du eine Lusche bist. Wenn du eher nicht sportlich bist, wenn du Angst hast, dich nicht gut bewegen kannst und alle die dich kennen sagen, dass du sofort dabei umkommst und es nicht schaffst, dann nein.

Wenn das nicht wie beschrieben ist, dann ja. Motorrad fahren ist spaßig und schön. Klar ist es gefährlich. Man muss viel mehr aufpassen, als bei dem Auto und man wird häufig übersehen.

...zur Antwort

Ich glaube nicht, dass das so passieren kann. Da wird schon nichts dabei sein. Es ist kein Problem, wenn die Kinder sich mal verlieren und weggehen. Es ist ja sonst nichts passiert.

...zur Antwort

Dringende Hilfe: Suche günstige private Krankenversicherung

Hallo, ich bin selbstständig und 22 Jahre alt. Noch habe ich kein Einkommen. Ich möchte in eine private Krankenversicherung wechseln. Da es schon ähnliche Beiträge gibt, ich sie aber alle durchgelesen habe und nirgends das Richtige für mich dabei war, muss ich nun neu fragen:

Hier eine Übersicht davon was wichtig ist und worum es geht: - Ich suche eine private Krankenversicherung - Ich suche die billigste Krankenversicherung von allen - Es ist mir nicht wichtig, bis welchem Betrag ich mich selbst beteiligen möchte - Mir ist nicht wichtig wie gut ich versichert bin - Ich will nichts, was mit Berufsunfähigkeit, Rente, keine sonstige Unterstützung - Ich möchte nur das Gesetz erfüllen, dass jeder versichert sein muss und sonst nichts - Am liebsten hätte ich das Unmögliche: eine Versicherung die 10 im Monat kostet, aber mir niemals im Leben irgendetwas zahlen braucht.

WICHTIG: + Die Versicherung soll günstig sein + Wenn die Versicherung mehr als 120 sein soll, dann muss sie auch etwas leisten + Ich möchte konkrete Namen von Versicherungen, keine betrügerischen Seiten, die irgend einen Betrugsvergleich anbieten oder mich anrufen + Nur Namen von Versicherungen die vielleicht jemand aus Erfahrung kennt oder dabei ist + Vor allem möchte ich keine Ratschläge darüber, wie sinnlos es ist was ich tue und wie davon abzuraten ist oder wie gesetzliche besser ist.

Also suche ich ausschließlich echte Namen von echten privaten Versicherungen die die günstigsten überhaupt sind. Also keinesfalls mehr als 150 monatlich. Also ab 10-120 um es deutlicher zu fassen. Ich danke allen für Ihre Hilfe

...zur Frage

Gibt es noch etwas neben HUK Coburg mit etwa 90€?

...zur Antwort