im halbjahr kannst du nicht sitzen bleiben.

streng dich an und versuch am besten von den 4en runter zu kommen.

...zur Antwort

Ich schulde jemandem Geld...

Also ich habe jetzt gerade ein dickes Problem und hoffe auf vernünftige Hilfe und nicht irgendwelche dummen Antworten die mir nicht helfen, die könnt ihr euch direkt sparen. Also folgendes: Ich (Minderjährig) habe mir vor einiges Zeit von einem damals noch ganz gutem Kollegen Geld für ein Handy geliehen was ich einem Schulkameraden abgekauft habe (250€). Eigentlich war das nur für einen Tag und meine Mutter sollte mir am nächsten Tag mein übergebliebens Geld von meiner Konfirmation geben. Sie wusste von dem Handykauf und dem geliehenem Geld übrigens nichts, war eher spontan. Nun trat aber das Problem auf das meine Mutter mir das Geld nicht geben wollte weil ich es noch für meinen Führerschein fürn Roller brauchte, und ich konnte ihr das mit dem Handy nicht sagen da ich es nie bekommen hätte. Allerdings sagte sie sie gebe mir das Geld nächsten Monat trotzdem um es zuhause aufzubewahren. Ok, hab ich meinen Kollegen hingehalten, war auch kein Problem. Dann hab ich es aber doch nicht von meiner Mutter bekommen... Also konnte ich die 250€ nicht zurückzahlen. Das ist jetzt schon eine ganze Weile her und mit der Zeit machte mir mein Kollege immer mehr Druck, er wollte das Geld haben. Ich konnte ihm dann das Geld was mir zur Verfügung stand geben (100€) und er war besänftigt fürs erste. Dann habe ich mich überall nach einem Nebenjob umgesehen, da ich das Geld von meinem Taschengeld nicht so schnell zurückzahlen kann. Doch egal wo ich auch nachfragte niemand hatte mehr was frei (und ich hab mich echt tagelang bemüht). Mit der Zeit verlief das auch ein bisschen im Sand dann und ich vergas es schon fast. Jetzt vor 2 Wochen ungefähr sagte er mir er brauch das Geld unbedingt (mittlerweile sind wir nicht mehr gut befreundet, nurnoch gaaanz selten treffen wir uns mal) da er in den Urlaub fährt und das Geld dafür braucht. Er hat das natürlich seiner Mutter erzählt und die hat ihm gesagt er soll sich das Geld besorgen sonst spricht sie mit meinen Eltern. Nun stand ich natürlich auf dem Schlauch, wo sollte ich als Minderjähriger soviel Geld herbekommen. Dazu kommt noch dass er mit seiner Mutter ziemlich Stress hat wegen Sitzenbleiben undso, und er von ihr kein Geld und nichts mehr kriegt. Ok, hab ich ihm meine Spielekonsole gegeben und gesagt wenn du in die Stadt fährst fahr zu dem und dem Laden, die kaufen dir die ab, dafür solltest du das gesamte Geld bekommen. Er hat sich damit jetzt extrem viel Zeit gelassen und ist erst heute Mittag dorthin gefahren. Die sagten ihm dort dann jedoch er kriegt weitaus weniger Geld als gedacht (so 80-90 Euro). Und er nahm alles mit nachhause und verkaufte es nicht. Toll, jetzt steh ich da und er will am Donnerstag in den Urlaub und verlangt von mir dass ich ihm das Geld bis dahin gebe. Ansonsten will seine Mutter mit meiner sprechen weil er denkt die gibt ihm das Geld dann. Doch dann werde ich nur alles abstreiten und sagen er denkt sich das nur aus weil er das Geld selbst ausgegeben hat... Insgesamt bringt uns beiden das nicht

...zur Frage

Du musst aufjedenfall mit deiner Mutter darüber reden. Du hast doch jetzt auch gemerkt, dass es ohne hilfe von deinen eltern nicht geht.

...zur Antwort