kauf dir doch einfach bei einem Discounter ein zwei billige ohne Schriftzug dann kannste auch nichts falsch machen-

...zur Antwort

Ja das eine ist nicht geboren und das andere hat schon min. ein Atemzug auf diesen Planeten getan.
Abtreibung ist bis zum dritten Monat nicht strafbar (bei Gefährdung der Mutter bzw Behinderung des Ungeborenen kann auch noch im späteren verlauf abgetrieben werden.
Kindsmord ist wenn du das Baby/Kind umbringst (fast immer Strafbar)

...zur Antwort

https://www.netdoktor.de/schwangerschaft/rauchen-in-der-schwangerschaft/#:~:text=Au%C3%9Ferdem%20erh%C3%B6ht%20Rauchen%20in%20der,f%C3%BCr%20Allergien%2C%20Asthma%20und%20Infektionskrankheiten.

einfach selber mal googlen, gibt auch Dokumentationen in Video Format.
Es tut mir wirklich leid für euch aber ihr könnt es später nur besser machen indem ihr erst gar nicht anfangt.

...zur Antwort

rede mit deinem Arzt darüber

...zur Antwort

wenn es gar nicht mehr geht ruf den Krankenwaagen.. mit Herzinfarkten und sowas ist nicht zu spaßen.

...zur Antwort

Solange du niemanden damit belästigst, kannst du machen was du willst. Sollte dir nur wer antworten obwohl du alleine bist, würde ich mal zum Arzt :D

...zur Antwort

klar ist es unterschiedlich, man hat ja auch unterschiedliche Geburtsverletzungen und Kinder sind auch nicht immer gleich groß und schwer

...zur Antwort

Ne, wir werden gleich berechtigt aufgezogen.(jeder Mensch ist gleich)
Ein Buch was so alt ist für die heutige Zeit zu nehmen ist auch nicht der beste vergleich, die Welt wandelt sich.

...zur Antwort

Kater schwängert seine Schwester?

Hallo allerseits.

Meine Katzen sind schon seit einer Zeit geschlechtsreif und waren auch schon öfters rollig. Es ist ein Geschwisterpärchen. Sie haben sich schon oft versucht zu paaren, es hat aber nie geklappt, weil sie irgendwas falsch gemacht hatten. Ich will die beiden schon seit einer Ewigkeit kastrieren, weil ich 1.keine lust mehr auf paarungslustige Katzen haben, die die ganze zeit miteinander rummachen und 2.über die Folgen die eine Inzucht mitbringt bescheid weiß. Jedoch hören meine Eltern nicht auf mich und wollen mir nie zuhören, wenn ich das Thema Kastration anspreche. Ich hab schon oft mit ihnen deswegen diskutiert, sie hören aber nicht auf mich und ignorieren es einfach, obwohl sie wissen, was für Risiken eine Inzucht hat. Ich will nicht dazu beitragen behinderte Katzenbabys geboren werden zu lassen, die ihr leben lang leiden müssen und von niemanden aufgenommen werden wollen und am ende eingeschläfert werden müssen. Deswegen hab ich die Geschwister immer auseinander genommen, wenn ich sie wieder bei einem Paarungsversuch erwischt habe. Was kann ich denn sonst anderes tun? Jedoch glaube ich, dass der kater es nun endlich geschafft hat seine schwester zu schwängern, weil sie immer dicker geworden ist und ich sie auch letzten wieder dabei (ihr wisst was ich meine) erwischt habe und ich glaub ich war zuspät. Ich bin wirklich, wirklich wütend auf meine Eltern und darauf, dass sie mir nie zuhören und so empfindlich reagieren, wenn ich bloß versuche mich gut um unseree katzen zu kümmern. Außerdem bin ich besorgt, was für Folgen die Schwangerschaft jetzt haben könnte. Tut mir leid, irgendwie hab ich in diesem Beitrag mehr meine Frust rausgelassen, als Fragen zu stellen. Ach, und könnte man seine Katze auch noch kastrarieren, nachdem sie schon einmal schwanger war? Ich will mir das nähmlich wirklich nichtmehr länger antun und auch den katzen nicht.

...zur Frage

man kann sie jederzeit kastrieren solange sie nicht rollig oder schwanger ist.

...zur Antwort

Aquarium... schön zum anschauen und macht in der regel nicht viel dreck

...zur Antwort

ist vollkommen normal, enfach mal googlen dann siehst du jede menge Bilder von unterschiedlich aussehenden. Wie du mit bekommen hast sehen Menschen nun mal nicht alle gleich aus, das gilt auch für diese Regionen

...zur Antwort