Also diese Frage ist überflüssig meiner Ansicht sehr überflüsig. Pferde waren früher alle Wildtiere und die Ställe standen nicht schon da als das erste Pferd da war :)) Also du kannst mit jeder Rasse ins Gelände solange es ruhig ist ;)

lg manuel und rojo (gebirgspferd haflinger)

...zur Antwort

Darf der Stall das verbieten? Unterricht in der Halle

Halli Hallo. Also meine Freundin hat ihr Pferd in einem Stall stehen. Seit 2-3 Jahren hat der Stall neue Besitzer. Eine Reitlehrerin die den normalen Reitunterricht gibt und Dressur und der Mann der Springunterricht gibt. Meine Freundin hat sich am Anfang mit beiden sehr gut verstanden und war auch bereit fast jeden Tag mit zu helfen. Ich denke mal die Reitlehrerin war schon wirklich abhängig von ihrer Hilfe. Sie ist noch sehr jung 28 Jahre alt jetzt und er schon fast um die 50. In der letzten Zeit hat sie aber nicht mehr so viel Zeit im Stall mit zu helfen wegen der Schule und anderen Aktivitäten. Die Reitlehrerin reagiert sehr Zickig darauf und benimmt sich schon fast wie ein kleines Kind. Meine Freundin hat bei ihr früher immer Dressurunterricht genommen, aber in der letzen Zeit hat sie das Gefühl bekommen das sie dort nichts lernt und die Lehrerin immer jede Stunde das gleiche gibt und soweiter. Deshalb nimmt sie seit mehrern Wochen kein Unterricht bei ihr. So ein gut befreundeter Einsteller hat auch ein Pferd, kann es aber seit einem Reitunfall nicht mehr reiten. Da der befreundete Einsteller sich auch nicht mehr so gut mit der Reitlehrerin versteht, hat sie gebeten meine Freundin ihr Pferd zu reiten. Dieses hat sie auch getan. Man muss dabei sagen das der befreundetet Einsteller gute Dressurkentnisse hat und meiner Freundin manchmal als Gegenleistung mit ihrem eigenem Pferd hilft. Nun war gestern der Fall, das der befreundetet Einsteller meiner Freundin bei ihrem Pferd geholfen hat. Doch kaum 5 Minuten später kam die Reitlehrerin (Sie war bei fast allen schon sehr Unbeliebt wegen ihres Verhalten) völlig wütend in die Halle und meint das sie das sich nicht gefallen lässt. Also das die eine Einstellerin der anderen sozusagen Unterricht gibt. Unsere Frage ist jetzt ob sie das überhaupt verbieten darf? Beide Zahlen Mieten und haben ihr Pferd da stehen. Laut dem Mietvertrag dürfen sie die Hallen benutzen. Der befreundetet Einsteller ist kein Trainer, jeglich ein Hobbyreiter. Darf sie also jetzt rechtlich verbieten das meine Freundin kein Unterricht mehr in der Halle von dem befreundetetn Einsteller kriegt?

...zur Frage

Also natürlich darf die Reitlehrerin das nicht verbieten, weil in der MIete sicher die Nutzungsgebühr der Halle enthalten ist. Und ob unterricht kostenlos ist oder nicht, ist nicht ihr Problem. Hier könnte man fast schon rechtlich gesehen von "Nötigung" sprechen wenn ihr sie Anzeigen wollt

lg manuel und vile glück:-)

...zur Antwort

Das kauen macht dein Pferd nur um Stress abzubauen ! Also würde ich mal einen profisonillen Trensen-Fuzzi kommen lassen. Und beim nächsten Ritt einfach mal jemanden zuschauen lassen... Oder lass mal so n Heilpraktiker kommen villeicht hilft der dann deinem Pferd den Stress abzubauen:)

lg manuel und haflinger rojoj

...zur Antwort