Hey,

okay es ist jetzt eh zu spät aber fürs nächste Mal: ich bin 2 Mal allein ins Krankenhaus gefaren und beide male wurde es genäht, obwohl es nicht all zu tief war, andere Male wo ich da war, hatte ich zwar auch deutlich mehr aber auch tiefer, da wurde es nicht genäht, also ob es wird ist auch von Arzt und Krankenhaus abhängig.

Generell würde ich dir empfehlen ins Krankenhaus zu fahren, sobald es eine Fleischwunde ist, das erkennst du daran, dass die Wunde leicht bräunlich ist und nach oben quillt, ist schwer zu beschreiben, aber wenn du es schon einmal hattest, weißt du wovon ich rede. Andernfalls kannst du die Wunden zu Hause auch selber tapen und verbinden, mehr würden sie im Krankenhaus auch nicht machen. Nur achte immer darauf, dass du die Wunden vorher desinfizierst, es mir sterilen Mitteln machst du den Verband häufig genug wechselst.

Ich hoffe ich konnte dir jetzt auch noch helfen.

Mit freundlichen Grüßen,

Rebeccauth

P.S. Nähen geht nur bis höchstens 6 Stunden nach der Selbstverletzung!

...zur Antwort

Hey Unhappything,

erstmal bin ich stolz auf dich, dass du dir, so wie es aussieht, Hilfe holen willst. Zum anderen kann ich dich auch nur dazu ermutigen. Für mich war das persönlich der beste Schritt, den ich je in meinem Leben gemacht habe, auch wenn die Selbstverletzung mein bis schlechtester war. ich habe ganz am Anfang, ca. 2 Wochen nachdem ich angefangen habe mich zu ritzen meiner Mutter auf einem Spaziergang, wobei wir die besten Gespräche führen können, gesagt, dass ich wieder zu einem Therapeuten gehen möchte, aber zu einem anderen als vor 2 Jahren schon mal. Leider hat das nicht so gut gelaufen. Um es kurz zu sagen, sie meinte sie würde sich drum kümmern und hat mir auch gedankt, dass ich ihr das gesagt habe, aber gemacht hat sie shcließlich dann doch nichts. Dann ca. 2 oder 3 Wochen später, kann auch mehr oder weniger sein, es ist zu lange her, hab ich meinem lieblings Lehrer über seine E-Mail adresse gesagt, dass ich gerne einmal mit ihm reden möchte, ganz im Vertrauen, ohne, dass jemand davon erfährt. In der kommenden Wochen hatten wir dann auch eins und es war sehr gut. WIr haben ca. 60 Minuten geredet und ich habe ihm alles erzählt, jede Kleinigkeit, alles was zu Hause und in der Schule vorgefallen ist und auch, dass ich mich ritze. Er hat mir Tipps gegeben und auch gesagt, dass wir zusammen mit meiner Mutter darüber reden können wenn ich will. Da wollte ich es noch nicht und dann hat er auch nichts erzählt.

Von da an hatten wir so ziemlich jede Wochen 1-2 kurze Gespräche, wie es mir geht und so. Als meine Suizidgedanken dann schlimmer wurden und ich ihm das auch gesagt habe, wollte er gerne mit meiner Mutter reden, hätte es aber auch nicht gemacht, wenn ich es nicht gewollt hätte. Wir haben dann schließlich mit meiner Mutter und einer Freundin von mir, der ich das mitlerweile auch gesagt habe und die sich auch geritzt hatte, ein Gespräch, ca 45 Minutren. Ich hab ekein Wort gesagt, aber mein Lehrer hat das mega gut meiner Mutter gesagt und sie war zwar ziemlich getroffen, aber hatte auch starkes Verständnis für mich. Wir sind am gleichen Tag dann noch zu meinenm Hausarzt gefahren, wegen den Wunden. Der hat mich zu einem Vorstellungsgespräch in die Klinik geschickt, musste aber nicht da bleiben.

Meine Mutter hat es dann auch mehrere Wochen nicht meiner Familie erzählt, erst als ich bereit dazu war. Mittlerweile kann ich im T-Shirt durch die Innenstadt laufen, was damals für mich unvorstellbar war.

Dir würde ich empfehlen, wenn du 14 oder älter bist zu einem Therapeuten zu gehen, davon müssen deine Eltern erstmal nichts wissen. Der kann dann mit dir und deinen Eltern reden, das ist meistens einfacher, wenn eine Kontaktperson dabei ist, die vermittelt. Wenn du noch unter 14 bist, wie ich damals, red als erstes mit einem Freund/Freundin darüber oder euerm Vertrauenslehrer an der Schule oder so.

Tut mir leid, wenn es ein bisschen zu ausführlich wurde, aber ich hoffe ich konnte dir trotzdem helfen.

Freundliche Grüße und viel Glück, du schaffst das!

...zur Antwort

Hey,

was du druchmachst tut mir leid, ich kenne das zwar selber nicht genau, bei mir war es anders, aber ich kann dich verstehen, ich kann mich in dich hinein versetzen. Versuch mal nicht mehr mit Ihnen zu reden und nenn ihn kein Grund. Die falschen Freunde werden anfangen dich runter zu machen, evht fragen dich, was los ist. Ich weiß nicht, ob es wirklich richtig ist aber so würde ich es machen. Und wenn keiner dich fragt, was ich bezweifel, dann sei nicht traurig. Ich weiß hört sich leichter an als es ist aber du bist dann zu gut für sie. Und vielleicht fängst du einfach an was mit den "Außenseitern" zu machen, sie sind meistens viel einfühlsammer und sthen auch mehr zu dir und lästern halt nicht. (Ist alles nicht bei allen aber bei den meisten und weiß auch nicht 100%ig, ob es geht oder nicht)

Hoffe ich konnte die trotzdem helfen :)

...zur Antwort

Wenn die Hauptschlagader betroffen wäre, würde das Blut aus der Wunde richtig raus spritzen. Du kannst dir das vorstellen, wie ein Springbrunnen. Durch Filme und Serien ist der Irrglaube entstanden, dass man die Hauptader leicht aufschneiden könnte, deshalb scheitern auch so viele an einem Versuch, die Ader aufzuschneiden. Trotzdem würde ich beobachten, ob es dir schwerer fällt manche Bewegungen auszuführen, es könnte nämlich theoretisch eine Sehne verletzt sein, wenn das der Fall ist, geh zu Arzt. Wenn der Ritzer sehr tief solltest du auch jetzt schon ins Krankenhaus gehen, desnn bis 6 Stunde nach der Verletzung kann es noch genäht oder gestrippt werden. Zum Arzt musst du auch, wenn die betrofene Stelle gelb wird und weh tut, dann könnte es eine Entzündung sein. Hoffe ich konnte dir helfen :)

...zur Antwort

Es kommt natürlich immer mit auf das äußere an, das liegt in unserer Natur, wir verurteilen Menschen, um uns zu schützen, aber es geht auch um den Charaker. Bei uns jugendlichen, sieht es vielleicht nicht so aus, aber später wird es besser. Erwachsene sind nicht mehr so voreingenommen, das sieht man doch schon daran, dass es genug dicke verheirerte Menschen oder Väter oder sowas gibt. Du wirst mit Sicherheit eine Frau kennen lernen, die unvoreingenommen ist und deinen Charakter sieht. Das kann ich dir sogar versprechen. Vielleicht erst mit 20 oder so aber beim Studium, oder bei der Arbeit wird es so jemanden geben.

...zur Antwort

Also der Arzt hat Schweigepflich, solange es nicht um lebensmüde Gedanken geht. dann wird er nicht viel machen. Suích deine Narben ansehen und etwas mit dir reden. Dich zwingen zu einem Psychologen zu gehen kann er nicht, er kann es dir nur empfehlen, so wie ich. Therapie ist nichts schlimmes und hilft, vor alem kann man damit die Gefahr verringern wieder Rückfällig zu werden und an die Ursachen der Probleme gehen. Ich weiß nicht wie tief die bei dir liegen, aber vor allem wenn die tief ligen solltest du einen Psychologen aufsuchen.

...zur Antwort

Hi, 

Man, vor allem wir hier können dir nicht sagen, ob das Morgenteif weggeht oder nicht, dafür kennen wir dich zu wenig und es gibt keine einhaltliche Lösung, es kommt immer auf den Fall an. Ich kann mir aber vorstellen, dass es bei dir durch ein Schulwechsel besser wird. Ich weiß nicht genau, ob du Probleme mit deinem Mitschülern hast, wenn ja, ust der Schulwechsel auf jeden Fall eine gute Idee. Du darfst dir aber auch nicht zu viel davon versprechen. Klar, es kann sein dass ales auf einmal besser wird dadrürch, aber verlass dich nicht drauf. Wenn es nur um die Noten geht kann ich dir ganz klar sagen, es ist eine gute Idee auf eine Realschule, denke ich mal, zu wechseln, aber dadurch eird deine Prüfungsangst nicht verschwinden. Du brauchst erst wieder mehr Erfolgserlebnisse und das dauert sehr lange. Generell solltest du einen Therapeuten kontaktierne. Da du über 14 Jahre alt bist, kannst du ohne, dass deine Eltern es wissen zu einem gehen. Mit dem kannst du dann besprechen, dass du wechseln möchtest und er würde es dann mit dir und deinen Eltern klären.

Du kannst mir glauben, dass deine Eltern nicht enttäuscht oder dich weniger bewundern, sage ich mal, werden, nur weil du auf eine andere Schule gehen willst. Sie wissen mit Sicherheit auch, dass es eine schwere Zeit ist und sie wollen nur das beste für dich, du bist schließlich ihr Sohn. Ich kann aus Erfahrung reden, ich habe auch grade Probleme wegen sitzenbleiben und so, aber meine Eltern verstehen das völig, stehen hinter mir und sagen auch dass ich mich erstmal auf mich fixieren soll, was du auch solltest, denn DU bist in deinem Leben das Wichtigste!

Viel Glück dir

...zur Antwort

Hi,

deine Freundin hat ja schon mit dir geredet, dass sie es macht. Wie es weiter gehen könnte kann ich nur von meinem eigenen Gefühl sagen. Ich ritzte mich auch seit ca einem Jahr und wenn das bei mir der Fall wäre, waäre ich dir sehr dankbar, wenn wir uns mal treffen würden und du auf mich zu gehen würdest. Wenn du mir von deinen Befürhtungen erzählen würdest und mir sagst, dass du immer für mich da sein wirst, egal was passiert. Du solltest ihr ein Gefühö von Unterstützung und bedingungloser Hilfe geben, denn genau das braucht sie im Moment. Du könntest ihr vorschlagen mit ihr zusammen oder auch allein zu dieser KV zu gehen um das zu klären und darüber zu reden. Du könntest ihr sagen, wie es ablaufen kann. Das wichtigste ist einfach, dass du die autoritäts Person bist, aber trotzdem auf ihre Gefühle und Wünsche rücksicht nimmst. Sei einfach für sie da

LG

...zur Antwort

Wenn du  Weit- und Kurzsichtig bist brauchst du unbedingt eine Gleitsicht Brille. Da eine Einstärkebrille nur für Weitsichtige oder Kurzsichtige sind. Wenn du so eine willst dann musst du dir 2 Brillen kaufen und sie dann immer wechseln. Deshalb rate ich dir auf jeden Fall eine Gleitsichtbrille zu kaufen wenn du sie brauchst. 

...zur Antwort

Du kannst  zu einer Sprachschule gehen da lernst du alles noch einmal richtig und dann musst du dran bleiben und selber Texte schreiben, viel reden auch wohl mit dir selbst und lesen. Dann müsste es eigentlich klappen.   

...zur Antwort

Hallo,

Ja es kann gehen sich so das Handgelenk zu brechen aber dann muss die Schwester auf einen bestimmten Punkt geschlagen haben. Du kannst sie aber mal fragen ob sie hingefallen ist wenn ja kann es auch genau so gut sein dass sie sich deshalb ihr Handgelenk gebrochen hat.    

...zur Antwort