Frage an alle Mütter da draußen?

Also meine große Schwester ( sie ist 18 ) darf immer mitfahren wenn meine Mutter einkaufen fährt. Ich darf aber nie mitfahren weil sonst meine Schwester rumbrüllt und Theater macht.

Heute war es so, dass ich zum Supermarkt laufen wollte, um mir für 3 Euro so ein Öl-Haarspray zu kaufen. Dann hab ich mitbekommen, dass meine Mutter mit dem Auto zum Getränkemarkt fährt und dazu muss man am Supermarkt vorbeifahren.

Ich habe gefragt ob sie mich mitnehmen kann und mich am Supermarkt rauslassen kann. Dann hat meine Mutter gesagt, dass sie mich mitnimmt. Daraufhin hat meine Schwester Theater gemacht, dass sie mit mir ganz sicher nicht in einem Auto sitzen wird und hat mit meiner Mutter rumdiskutiert.

Am Ende ist meine Mutter 2 mal gefahren einmal mich zum Supermarkt. Und einmal wieder Nach Hause um meine Schwester abzuholen, die sich geweigert hat, wegen mir mit ins Auto zu steigen.

Als ich meine Mutter gefragt habe, warum sie sich das gefallen lässt, hat sie das Thema abgelenkt und man hat richtig gemerkt das sie nicht darüber sprechen wollte.

Wäre ich meine Mutter hätte ich einfach gesagt, dass meine Schwester Pech hat wenn sie jetzt nicht ins Auto steigt und so ein Theater veranstaltet und wäre ohne sie losgefahren.

Jetzt kommt die Frage an alle Mütter: Was hättet ihr denn getan?! Meine Schwester ist allgemein sehr aggressiv und setzt immer ihren willen durch und meine Mutter lässt sich alles gefallen. Wie kann ich meiner Mutter helfen und welche Tipps kann ich ihr geben, was sie das nächste mal besser machen sollte?

Kindererziehung, Kinder, Mutter, Familie, Jugenderziehung
6 Antworten
Wie kann ich meiner Mutter klar machen, dass sie übertreibt?

Wir wohnen in einer Wohnung. Und unter uns sind neue Leute eingezogen.
Seitdem die neuen Leute da sind, dreht meine Mutter völlig am Rad. Ich darf nicht mehr am Tag Klavier spielen, ich darf nicht normal laut sprechen, Wehe ich Telefoniere und lache etwas lauter usw.

Die neuen Nachbarn seien lärmempfindlich und sehr streng und die würden ganz schnell die Polizei rufen falls irgendetwas in einer Form zu laut ist.

Ich habe die neuen Nachbarn gesehen und zugegeben vom ersten eindruck sehen sie sehr streng bzw. grummelig/leicht zu reizen aus. Sie sind auch etwas älter so um die 60. Aber ich habe auch Rechte und ich will mir hier nichts verbieten lassen. Die Nachbarn die davor unten gewohnt haben, haben sogar Nachts oft Party gemacht. Das ist nicht zu vergleichen mit mal am Tag außerhalb der Ruhezeiten Klavier zu spielen, oder zu Telefonieren und mal einen lachflash zu haben weil man etwas witzig findet. Demnächst ist noch die Klospühlung zu laut oder was?!

Immer wenn ich mit meiner Mutter darüber sprechen möchte das man doch in Zimmerlautstärke sprechen darf und das alles gesetzlich geregelt ist, wann man ''laut'' sein darf in einer Wohnung und wann nicht, will sie es nicht hören und kommt mit dem Argument, dass die Wohnung hier sehr hellhörig ist und man jeden schritt sogar hört.

Musik, Familie, Wohnung, Musikinstrumente, Eltern, Gemeinschaft, Nachbarn, Wohnungsrecht
17 Antworten
Soll ich es tun (Rache)?

Mein Bruder ist so ein Mistkerl. Er macht mich immer und überall bei jedem schlecht. Er erzählt lügen über mich bei Leuten die mich nicht mal persönlich kennen, die Leute fangen mich dann auch an zu beleidigen und auszulachen. Heute war es ein mal zu viel, er hat mir vor anderen Leuten schlimme Dinge unterstellt und als ich mich zur wehr gesetzt habe mit normalen Worten und auch mit einem normalen Ton hat er mich nur ausgelacht und mit seinen ''Freunden'' weiter gemobbt.

Ich bin diejenige die mit ihm mit dem Bus vor 2 Monaten ins Krankenhaus gefahren ist, weil es ihm enorm schlecht ging. Ich bin diejenige die ihm die Unterlagen ausgefüllt hat, als er seine Schreibhand nicht benutzen konnte weil es verbunden war. Ich bin diejenige die ihn immer bekocht hat und ich bin diejenige die ihm immer geholfen hat. Ich war auch diejenige die seine Heißgeliebten Planzen ( über 20 Stück immer gegossen und gepflegt hat, wenn er ganz lange nicht zu Hause war. )
Ich bin diejenige die vom letzten Geld essen gekauft hat und ihm auch ne Pizza mitbestellt hat.

Und der dank?! Er macht mich schlecht, redet über mich als sei ich Abschaum und macht sich darüber lustig wenn ich traurig bin. Weil wenn ich darüber traurig bin heißt es ich sei wie der Drachenlord nur ohne gebrüll und mit beleidigt sein und rumheulen. und lacht mich wieder aus.

Ich habe mir einen Plan überlegt. Wenn er mal wieder nicht da ist, Gieße ich all seine Pflanzen mit Salzwasser und ein wenig Essig. Dann gehen die kaputt und er hat viel Geld und Zeit für sein Hobby investiert. Das wäre meine Rache ich habe kein bock mehr. Reden hilft nichts und ich würde ihn gerne eine Lektion erteilen.

Aber ich bin mir noch unsicher ob ich es tun soll. Denn mein schlechtes Gewissen alarmiert mich wieder es nicht zu tun. Deswegen frage ich mal hier nach ob ich es tun soll. ( oder ob ihr es auch tun würdet ) Wenn die Mehrheit zustimmt dann mache ich es. Vielleicht hat ja der eine oder andere einen besseren ( aber nicht so schlimmen ) Racheplan.

PS: Mit meinen Eltern zu reden bringt nichts das interessiert sie recht wenig dass mein Bruder mich die ganze Zeit fertig macht.

Leben, Mobbing, Familie, Freundschaft, Gefühle, Menschen, Bruder, Liebe und Beziehung, Rache, planzenzucht
17 Antworten